Werde Mitglied in der großen deutschen Heimwerker-Community!
Jetzt anmelden!
 

Frästisch - Montageplatte

04.11.2014, 20:21
Hallo,

ich beabsichtige in nächster Zeit einen Frästisch für meine POF 1400 ACE zu bauen, weshalb ich mich auch schon auf einschlägigen sites schlau gemacht habe.
Was ich aber noch nicht herausgefunden habe ist, welche Befestigungsplatte ich verwenden soll. Reicht es, die Fräse auf einer “normalen“ Alu-Platte (4mm stark) zu montieren? Wofür benötigt man eigentlich die Einlegeringe? Kann man auf diese einfach verzichten? Kann man sich sowas selber bauen?

Ich bedanke mich jetzt schon für Eure Unterstützung
 
frästisch, POF 1400 ACE frästisch, POF 1400 ACE
Bewerten: Bewertung 0 Bewertungen
15 Antworten
Hallo, für meine Fräse habe ich eine Platte aus 4mm DIBOND gemacht. Dibond deshalb, da man es wie Holz bearbeiten kann. Den Ausschnitt habe ich dann mit der Oberfräse ausgeschnitten, die Redezierringe dienen der Abdeckung und sind für unterschiedliche Fräserdurchmesser. Ob man das braucht, kommt auf die Anwendungen an. Du kannst die Ringe auch selbst herstellen oder aber einen Satz kaufen. (http://www.sautershop.de/fraestisch-selber-bauen/befestigungsplatte/16430/einlegeringe-fuer-befestigungsplatte-aluminium?c=8437)
Ich habe mich bei dem Preis fürs Kaufen entschieden.

 

Hi
Ich bin auch gerade dabei mir einen Frästisch zu kaufen. Auch ich stand vor der Überlegung, ob ich ein Platte kaufen oder selber machen soll. Ich entschied mich letztendlich für das kaufen. Warum? Eigentlich ganz einfach. Um vernünftig arbeiten zu können sollte die Platte
1) eben sein
2) exakt ausrichtbar sein, damit man an der Stelle wo sie endet nicht an der Tischplatte hängen bleibt.
3) funktionell sein. Damit meine ich die Einlegeringe, oder der Anlegestift um ein Werkstück an den Fräser zu führen
Ich habe mich für die Incra Platte entschieden, das ich mir ja nicht alle Jahre so eine Einlegeplatte kaufe, und weil ich einfach Spaß haben will

 

Woody  
Einlegeringe brauchst du nicht unbedingt, sie erhöhen aber die Sicherheit beim Fräsen. Stell dir vor, du hast ein Loch von 4cm Durchmesser und führst ein Werkstück entlang eines Nutfräsers (nur als Beispiel). Du stößt gegen den Rand des Loches und verkantest - kein schöner Augenblick, kann ich dir aus eigener Erfahrung sagen.......

2.Punkt der Einlegeringe: die Absaugung funktioniert besser und es fallen weniger Späne auf deine Fräse unterhalb des Loches....

 

Zitat von Woody
Einlegeringe brauchst du nicht unbedingt, sie erhöhen aber die Sicherheit beim Fräsen.


Einlegeringe brauchst Du UNBEDINGT, wenn dir deine Finger und / oder deine Gesundheit wichtig ist.

 

Vielen Dank für eure Rückmeldungen!
Welche Platte würdet ihr für meine POF 1400 ACE empfehlen? Ich bin hier fündig geworden:
http://www.sautershop.de/fraestisch-selber-bauen/befestigungsplatte/

LG
Bernhard

 

Auf jeden Fall nimm die 3te Platte aus Aluminium. Die ist Formstabil und dann hast du auch Freude

 

Mal ne andere Frage. Welche Oberfräsen gibt es denn, die von unten in der Höhe verstellbar sind, so dass sie, wenn sie kopfüber montiert sind, durch den Frästisch verstellt werden können?

Gruß, frhofer

 

@frhofer
Das ist einmal die Triton Fräsmaschine aus Australien mit 2400 Watt, und zum anderen die Casals Fräsmaschine aus Spanien mit 2000 Watt. Bei der Casals mußt du aufpassen, das gibt es zwei Varianten mit 2000 Watt. Die ein läßt sich von oben verstellen und ist etwas teurer, die andere eben nicht, und ist dafür auch etwas billiger.
Die Casals Fräsmaschine war früher die Fa. Freud, die eigentlich ganz gut bekannt war.

 

Zitat von frhofer
Mal ne andere Frage. Welche Oberfräsen gibt es denn, die von unten in der Höhe verstellbar sind, so dass sie, wenn sie kopfüber montiert sind, durch den Frästisch verstellt werden können?

Gruß, frhofer
Machbar ist das mit fast allen Oberfräsen, wenn man ein klein wenig Umbauarbeit nicht scheut.
Bei fertigen Montageplatten mit passender Verstellvorrichtung ist die Auswahl für den europäischen Markt noch sehr eingeschränkt.

 

@frhofer: ... und natürlich auch die BOSCH GMF 1600 ...

 

Zitat von RedScorpion68
Machbar ist das mit fast allen Oberfräsen, wenn man ein klein wenig Umbauarbeit nicht scheut.
Bei fertigen Montageplatten mit passender Verstellvorrichtung ist die Auswahl für den europäischen Markt noch sehr eingeschränkt.
Wie das? Grundplatte durchbohren??

 

Ich verwende diese Kunststoffplatte www.sautershop.de/fraestisch-selber-bauen/befestigungsplatte/26297/fraestisch-einlegeplatte?c=8437 und bin sehr zufrieden damit.

 

Schade, ich hätte da ne POF 600 ACE, aber die Bohrabstände sind nur 6cm zum Fräser, in der Beschreibung der Einlegeplatte werden aber 10 cm verlangt

 

Zitat von frhofer
Wie das? Grundplatte durchbohren??
Die Grundplatte der OF muss dabei nicht durchbohrt werden. Es gibt andere Möglichkeiten...

 

Hallo,

ich habe mich nun für diese Befestigungsplatte entschieden: http://www.sautershop.de/fraestisch-selber-bauen/befestigungsplatte/26297/fraestisch-einlegeplatte?c=8437
Wie baue ich diese nun am einfachsten bzw. unkompliziertesten ein?
LG
Bernhard

 

Themen-Optionen Thema durchsuchen
Ansicht