Werde Mitglied in der großen deutschen Heimwerker-Community!
Jetzt anmelden!
 

Frästisch für Bosch POF 1400 ACE

14.01.2014, 10:57
Hallo liebe Hobbywerker,

auf der Suche nach einem geeigneten Frästisch für meine Bosch Oberfräse (POF 1400 ACE) bin ich gestern Abend hier im Forum nicht nur fündig geworden sondern ich war auch begeistert von einigen Ergebnissen und dem handwerklichen Geschick mit dem sie gefertigt wurden. Da einige Arbeiten hervorragend dokumentiert sind werde ich mich an einen Nachbau heranwagen.

Trotz allem beschäftigt mich eine Frage schon seid geraumer Zeit:
Warum entwickeln die Oberfräsen-Hersteller nicht auch einen geeigneten Tisch, der passend für das eigene Produkt doch eigentlich ein Renner sein müsste. Probleme wie Sicherheitsschaltung oder Frästiefenverstellung dürften dann kein Thema mehr sein und speziell bei Bosch könnte man auch noch eigene Profile, Bosch-Rexroth, mit verbauen. Sollten Entwicklungs- und Herstellungskosten nicht lukrativ genug sein so bleibt doch der Imagegewinn durch diese Innovation beträchtlich.

Eure Meinung, ob eine Realisation Aussicht auf Erfolg haben könnte, würde mich sehr interessieren.

Wünsche euch noch einen schönen Tag und viel Spaß beim Werkeln.

BdBaumeister alias Wolfgang
 
BOSCH, frästisch, POF 1400 ACE BOSCH, frästisch, POF 1400 ACE
Bewerten: Bewertung 0 Bewertungen
23 Antworten
Zitat von BdBaumeister
Eure Meinung, ob eine Realisation Aussicht auf Erfolg haben könnte, würde mich sehr interessieren.
Durch dich? Mit Sicherheit ;-)

Durch Bosch? Eher nicht. Glaube nicht dass da ein ausreichender Markt vorhanden ist. Was so ein guter kommerzieller Frästisch kostet zeigt der (sehr gute) CRT von Trend.

 

Es gibt Frästische von Bosch, aber nicht auf dem deutschen Markt. Daher gehe ich derzeit davon aus, dass Bosch aktuell in D keinen nennenswerten Markt dafür sieht. Andererseits haben wir auch schon erlebt, dass manche Produkte doch nach einer Zeit umlackiert den Sprung über den Teich geschafft haben ...

 

Den gibt es bei Amazon in USA für 163 bzw 183 Dollar.

Wie man allerdings das aus D bestellen kann, weiß ich nicht.

Link 1 Link 2

 

Zitat von Pfanni
Den gibt es bei Amazon in USA für 163 bzw 183 Dollar.

Wie man allerdings das aus D bestellen kann, weiß ich nicht.

Link 1 Link 2
Geht alles, das Bild entstand in meiner (zukünftigen) Werkstatt
Klicken Sie auf die Grafik für eine größere Ansicht

Name:	20131212_184158.jpg
Hits:	0
Größe:	114,5 KB
ID:	24115  

 

Zitat von Stadi1
Geht alles, das Bild entstand in meiner (zukünftigen) Werkstatt

... und ich warte noch auf Deinen Erfahrungsbericht ...

 

Wäre sicher nicht schlecht, wenn Bosch das Sortiment um einen Frästisch erweitern würde. Nur der Preis müsste halt stimmen. Wie von WerkenStattReden ja bereits angesprochen, gibt es tolle Teile von Trend. Ich bin momentan auch dabei und baue mir selber einen Frästisch nach der Anleitung von Guido Henn. Selber bauen macht doch auch Spaß und wenn man dann das fertige Produkt sieht, darf man sich auch darüber freuen und ein bisschen stolz darauf sein.

 

Zitat von Stadi1
Geht alles, das Bild entstand in meiner (zukünftigen) Werkstatt
Passtda die POF 1400 darunter oder müssen noch Löcher gebohrt werden?

 

Zitat von Linus1962
... und ich warte noch auf Deinen Erfahrungsbericht ...
Der kommt noch, aber der Karton ist nach wie vor zu, komm z.Zt. einfach nicht dazu die Werkstatt fertig zu machen, ich nehms aber als anreiz Gas zu geben das ich endlich mal mein "Weihnachtsgeschenk" in Betrieb nehmen kann

 

Zitat von Holzbrettle
Passtda die POF 1400 darunter oder müssen noch Löcher gebohrt werden?
Ich kann Dir noch nicht mal sagen ob meine GMF ohne Bohren drunterpasst da der Tisch noch verpackt ist. Selbst wenn nicht ist es doch auch kein Problem drei passende Löcher zu bohren. Ich würd aber mal nicht mit vorgebohrten Löchern für die POF rechnen da es die in den USA nicht gibt.

 

@BdBaumeister

Ich glaube für die Hersteller wäre das kein wirklich lukratives Geschäft, da ein qualitativ guter Frästisch eben mehr kostet, als das was der Heimwerker im Normalfall bereit ist auszugeben. Auch Frästische wie von Guido Henn kommen preislich schnell in Bereiche von mehr als 300 Euro ohne allzu viel Schnickschnack. Nur rechnen das die wenigsten nach, da der Bau meist in Etappen erfolgt.

Wenn nun also ein Frästisch im Baumarkt für 300 Euro oder mehr zu kaufen wäre, würde das den Ladenhüter geben, da man für dieses Geld so manche andere begehrenswerte Maschine erhält.

Als Tip würde ich zum Nachbauen den Horizontalfrästisch von Guido Henn empfehlen. Du findest hier einen eigenen Thread darüber.

 

Gab mal früher einem Frästisch von Bosch RT 60. Schaut ungefährso aus, wieder auf dem Bild von Stadi. Ersatzteile gibt es noch dafür

 

Hallo BdBaumeister,

vielen Dank für deine Anregung! Wir haben die Idee mit dem Produktmanagement besprochen. Sie waren von deiner Anfrage begeistert und nehmen den Input gerne auf.

Markus_H

 

es gibt wohl einen "Uni" Frästisch bei Westfalia...ca. 100,-€ weiß komme ungähr ein Jahr zu spät...

 

Der "Uni"-Frästisch bei Westfalia taugt m.E. nicht viel. Ich hatte ihn zu Hause und habe ihn auch zusammengebaut. Der Tisch war recht kurz und insgesamt war mir alles zu ungenau und wackelig. Ich habe ihn wieder zurückgeschickt und statt dessen den Frästisch von Guido Henn nachgebaut. Dabei konnte ich gleich ein wenig mit der Fräse üben und auch alles nach meinen Vorstellungen gestalten.
Mittlerweile habe ich schon einen zweiten, besseren gebaut und werde mich auch irgendwann an den Horizontalfrästisch wagen.

 

Die POF 1400 ACE passt direkt in den RT 60 , Platte hat die notwendigen 3 Bohrungen die genau mit den drei entsprechenden Bohrungen in der Grundplatte der POF fluchten. Montage dauert keine 5 Minuten. Das saubere Justieren der Grundplatte dauerte bei kir am lägnsten war aber auch in 10 minuten erledigt.
Der RT ist aber sicher keine Profi Lösung, Richtig justiert taugt er aber m.E. durchaus fuer den Heimbereich . Durch die Blechkonstruktion wird die POF aber schon etwas lauter

 

Themen-Optionen Thema durchsuchen
Ansicht