Werde Mitglied in der großen deutschen Heimwerker-Community!
Jetzt anmelden!
 

Fräser fällt so aus oberfräse

10.02.2016, 00:19
Moin Moin,
Ich habe eine günstige oberfräse geschenkt bekommen. Jetzt habe ich das Problem das sich der fräser nicht spannen lässt. Er fällt immer wieder heraus. Jemand ne Idee woran das liegen kann?
 
Fräser, Oberfräser Fräser, Oberfräser
Bewerten: Bewertung 0 Bewertungen
23 Antworten
an der günstigen Oberfräse ? Naheliegend wäre für mich dass der Fräser die falsche Schaftstärke hat..... aber das ist ein wenig schwer herauszufinden per Ferndiagnose.

 

Workflow hat da schon Recht. Aber es kann nicht nur die falsche Schaftstärke haben, sondern auch das falsche Maß für die Spannzange. Es gibt bei uns 6mm Schäfte, und bei den Amerikanern 1/4" Schäfte, die dann 6,35mm haben. Da kannst du schon sehen, das hier ein Grund für das nichtspannen liegen kann. Das gleich trifft z,.B, bei 12mm und 1/2" zu, denn das sind dann 12,7mm

 

Schreib mal Modell der Fäse, dann weiß man mehr. Und man kann nach einer Spannzange suchen.

 

Das Problem kenne ich leider auch obgleich mir damals auch gleich klar war woran es gelegen ist. Mein Vater hatte mir eine Oberfräse von Black & Decker geschenkt allerdings hat er diese in England erstanden. Auf dem Gedanken das Metrische Frässchäfte dort nicht hineinpassen könnten sind wir anfangs nicht gekommen. Erst als ich dann neue hier in Deutschland erwarb bemerkte ich gleich das ich ein Problem hatte

Was aber auch sein könnte wäre, dass die Spannzange nicht in Ordnung ist.

 

Woody  
Hältst du auch den Arretierknopf gedrückt, wenn du die Mutter festziehst?

Ich weiß, banal bis zum geht nicht mehr, aber es gab schon Leute, welche die Hotline anriefen, weil der PC nicht anging und dabei übersehen hatten, dass der Stromstecker nicht in der Steckdose war.

 

@ Woody,

Banal ist es aber es geht noch besser; Meiner Frau bügelt (vor vielen Jahren) und so nach etwa 20 Minuten habe ich sie gefragt ob es nicht eventuell Sinnvoller wäre den Stecker in die Steckdose zu tun. Sie sah mich fragend an, steckte den Stecker in die Dose und bügelte weiter als wäre nichts gewesen.

Vor einigen Tagen stand ich in unsere Küche und wartete darauf dass das Wasser kocht. Nach einer Weile wunderte ich mich das es so lange dauert. Tja, wenn man das Gerät auch einschaltet könnte es was werden

 

kjs
Kann dem obigen nur zustimmen weil ich eine US Fräse mit 1/4" und eine deutsche mit 8/6mm habe und auch schon mal die Fräser vertauscht habe. Der 6mm wackelt in der 6,35mm Spannzange gerade so daß man ihn nicht richtig spannen kann. Wenn das ein Chinesisches Produkt ist kann es gut sein daß es eine 1/4" Aufnahme hat. Es gab auch schon Fälle in denen eine der mitgelieferten Spannzangen metrisch und die andere in Zoll war......
Sollte die Spannzange ein Zoll Maß haben ist das eigentlich kein Beinbruch weil es darin eine größere Auswahl an Fräsern gibt.
Trotzdem würde ich zuerst sicher stellen daß die Spannzange nicht kaputt ist.

 

Hihi, ich war sogar so schlau und habe ne andere Spannzange auf einer anderen fräse genutzt, inkl anderer Überwurfmutter. Es ist zum verzweifeln. Dann ist der fräser fest, aber löst sich sobald die fräse anläuft. Also gefährlich Bis zum dort hinaus.

 

@ Thors_Hammer,

da es sich um ein Günstiges Gerät handelt stellt sich die Frage ob es sich lohnt noch weitere Zeit darin zu investieren. Womöglich liegt es an dem Spindel und dann wäre der Ofen ohnehin aus.

 

kjs
Die Spannzangen sind aber nicht austauschbar! Selbst innerhalb von Bosch gibt es da verschiedene Ausführungen die fast aber nicht richtig passen.... Wenn die andere Maschine nicht das gleiche Modell war ist das nicht sehr relevant.

 

@George1959
Der Grundgedanke war ja, da sie nur eine halbe Stunde in Nutzung war, mal zu gucken was da los ist. Ich habe sie ja wegen dem Manko bekommen. Ohne kaufbeleg scheinen mir da echt die Hände gebunden zu sein

 

@kjs
Ich hab gedacht sie seien kompatibel! Die sahen so gleich aus. Na, wieder was gelernt.

 

Dog
Schreib mal bitte um was für Modelle es sich genau handelt., evtl. lassen sich Daten finden um die Spannzangen und Aufnahmen vergleichen zu können.

 

Du schreibst der Fräser ist fest, und sowie die Fräse anläuft ist er lose.
Sag mal dreht der Motor falsch rum ??

Gruß Jürgen

 

Hi
eine Möglichkeit wäre noch das du den Fräser nicht tief genug in der Spannzange drin hast.

Gruß Mark

 

Themen-Optionen Thema durchsuchen
Ansicht