Werde Mitglied in der großen deutschen Heimwerker-Community!
Jetzt anmelden!
 

Fonduegabeln aus Kleiderbügeln

06.03.2013, 11:44
Als wir vor llaaaannnggggeeeer Zeit mit einer befreundeten Familie in einer Ferienwohnung Fleischfondue essen wollten, war da zwar ein Topf und ein Rechaud aber keine Gabeln. Im Kleiderschrank waren aber eine Unmenge Kleiderbügel aus Draht, wie man sie bei der Reiigung von Klamotten bekommt. Mit dem Notwerkzeug, das ich als Citroenfahrer immer dabei hatte und einem Wetzstein in der Küchenschublade machte ich als Apres-Ski-Betätigung 10 Fonduegabeln, die sich im Griff alle voneinander unterscheiden sollten, damit jeder sein Fleischstück wieder findet.
Falls das hier unter Niveau ist, kann ich es schnell wieder löschen.
Kürzlich tauchten die Gabeln wieder auf und ich habe sie mit der Drahtbürste gereinigt.
Werkzeug: eine Flachzange, eine "Rundzange". Schleifstein oder Feile
Klicken Sie auf die Grafik für eine größere Ansicht

Name:	Fonduegabeln2.jpg
Hits:	0
Größe:	60,4 KB
ID:	17631  
Bewerten: Bewertung 8 Bewertungen
21 Antworten
Cool, jetzt muss nur das Ambient dazu passen und schon steht einem urigen Fondue nichst mehr im Weg.

 

Susanne  
Was ist das denn, herikip?? Wie cool!

Eine sehr kreative und witzige Lösung, und auch noch richtig hübsch und urig geworden: Klasse!!!
Vielen Dank für die Anregung!

 

...man muss sich nur zu helfen wissen...

Super!

Als Citroenfahrer hast Du sicherlich auch noch zwei Zusatzgelenke am Unterarm um im Motorraum überall hinzukommen...

 

Eine geniale Idee und gut umgesetzt, nur gut dass ihr einen Citroen fahrt.
Beim Ford gint es nur einen Verbandkasten und einen Kompressor.
Ja die gute alten Citronen, schrauben schrauben und ab und mal fahren sie auch.

Gruß vom Daniel

 

Nicht unbedingt das, was ich mir als Projekt vorstelle, aber sehr genial gemacht. Sehen klasse aus die Gabeln.

 

Find ich genial - McGyver hätte es nicht besser hinbekommen - Wenn Du ein Projekt draus gemacht hättest, 5 Daumen hätte ich gegeben.

 

Also ich versteh das nicht: ist es nun ein Projekt oder sollte es (k)eines sein?

Im übrigen fuhr ich in meiner Gründerzeit Citroen. Als man mir aber für 3 Pop-Nieten zur Befestigung eines Scheibenwischermotors 15 Euro abnahm war das der letzte von etwa 7 Citroens.

 

Funny08  
*g Tischler meinte - du sollst es HIER nocheinaml extra als Projekt einstellen , dafür gibt es nochmal eine nette Ladung Punkte und zusätzlich können dir andere auch noch Daumen dafür vergeben. Daumen sind da sowas wie eine Abstufung von "Gefällt mir" - bis "Gefällt mir Waaaaahnsinnig gut" - und ergeben jeweils auch nochmal ein paar "Anerkennungspunkte"

Und davon haben deine geilen Gabeln echt einige verdient !!!

 

Woody  
Herrliche Idee, schaut echt super aus und wäre sicher auch der Renner zum verkaufen. Ich würds an deiner Stelle auch nochmal bei den Projekten einstellen, momentan ist dort eh der Boom mit kreativer Resteverwertung bzw. nicht sinngemäße Bestimmungszwecke.

Was hat denn dein Vermieter dazu gesagt, dass ihm die Kleiderbügeln geklaut hast?

 

Sehr coole Idee!

 

Coooooool. Die Gabeln sind sehr originell.

 

MicGro  
Not macht erfinderisch. 5 Daumen dafür

 

Wie sagt man bei uns so schön: "Hat der Bauer keinen Rat nutzt er Sisal oder Draht."
Echt cool gelöst, da muss man echt drauf kommen.

 

so haben die Drahtbügel wenigstens soch einen Sinn und vor allem eine originelle Idee....gefällt mir richtige gut......wenn alles andere auch so rustikal ist.....macht es sich bestimmt gut

 

Bine  
Irre Idee , und sieht noch 1000 x besser aus als die üblichen Gabeln .
Wie sieht es mit der Hitzeweiterleiung aus ? Könnte mir vorstellen dass das Metall bis oben hin heiß wird oder nicht ?

 

Themen-Optionen Thema durchsuchen
Ansicht