Werde Mitglied in der großen deutschen Heimwerker-Community!
Jetzt anmelden!
 

Flurschrank

11.01.2012, 09:38
Geändert von doityourselfgirl (11.01.2012 um 10:00 Uhr)
Moin zusammen,
da ich im Rahmen meiner Elektroarbeiten mittlerweile soweit bin, dass ich im Flur eine Gaderobe bzw. Schrank aufstellen kann(mühsam ernährt sich das Eichhörnchen), denke ich darüber nach, was und wie. Auf jeden Fall nichts aus dem Laden.
Vor Jahren hatte ich meinem Sohn einen riesigen Kieferkleiderschrank gekauft, an den beiden langen Türen links und rechts aussen waren minimale Kratzer, ich hatte im Geschäft reklamiert und postwendend zwei neue Türen bekommen, diese sind bis heute nicht ausgetauscht, da ich diese minimalen Kratzerchen kaum sehe.
Nun sind diese beiden Türen noch da. Einen Schrank habe ich bisher noch nicht gebaut, aber ich habe gedacht, wenn diese neuen unbenutzten Türen eh herum dtehen, könnte man auch etwas damit anfangen und es mal versuchen.
Wie Ihr seht, ist es Kiefer, d.h., man könnte durchaus farbbeizen, denn meine Treppe habe ich renoviert und den Tritt in Teak dunkel gebeizt dann die Wangen, Geländer in weiss und den Handlauf wiederum Teak und dazu wollte ich etwas passendes.
Vor Allem würde es sich von der Grösse her anbieten, da ich eh nicht mehr als 100 cm Stellen kann.

Und nun bitte ich Euch Lieben um reichlich Tips und Meinungen.

Von der Treppe nur ein kleines Bild wegen der Farbe, weil ich diese noch als Projekt einstellen möchte und der Raum in dem die Türen stehen ist noch nicht fertig renoviert.
Klicken Sie auf die Grafik für eine größere Ansicht

Name:	CAM_0421.jpg
Hits:	0
Größe:	73,2 KB
ID:	7796   Klicken Sie auf die Grafik für eine größere Ansicht

Name:	CAM_0422.jpg
Hits:	0
Größe:	63,1 KB
ID:	7797   Klicken Sie auf die Grafik für eine größere Ansicht

Name:	CAM_0423.jpg
Hits:	0
Größe:	56,4 KB
ID:	7798   Klicken Sie auf die Grafik für eine größere Ansicht

Name:	CAM_0424.jpg
Hits:	0
Größe:	52,2 KB
ID:	7799  

Klicken Sie auf die Grafik für eine größere Ansicht

Name:	CAM_0425.jpg
Hits:	0
Größe:	48,0 KB
ID:	7800  
 
Flurschrank Flurschrank
Bewerten: Bewertung 0 Bewertungen
27 Antworten
Wenn Du noch ein Bild von der Nische reinstellen könntest, hätte man eine ungefähre Vorstellung von den Möglichkeiten, die sich Dir bieten. Dann kann man auch etwas dazu sagen.

 

Mach ich gleich, aber wundere Dich nicht, dort steht im Moment noch das Holz von der Decke

 

Ist doch egal, wir wissen doch, dass Du am rumreissen bist.

 

so, dann schau mal , die ersten beiden leigen natürlich wieder auf der Seite.

 

Hat es Dir die Sprache verschlagen?

 

Die Türen schätze ich mal, sind ca. 180 cm oder 200 cm hoch - oder?

 

Man könnte die Türen nehmen und mit einer Kreissäge teilen. Unsymetrisch teilen, das längere Teil, je nachdem wie groß die Türen sind, knnte man als Seitenteile für eine Kommode nehmen.

 

Die Löcher kannst Du mit 20 mm Lochplättchen verschließen. Machen viele, wenn sie Holz haben, wo vorher schon mal Äste drin waren, werden diese ausgebohrt und mit was passendem wieder verschlossen.

 

180x48 beim Schrank meines sohnes ist oben noch ein aufsatz drauf, so dass er bis unter die Decke geht, aber leider kann ich da keine Türen abbauen, denn im Flur bis unter die Decke wäre schon optimal, da ich ansonsten im Flur überhaupt keinen Stauraum habe

 

evtl. besorgst Du Dir noch im Baumarkt weiteres Holz. Zum einen für die Rückwand, da würde ich Sperrholz nehmen. Da gibts doch Birkesperrholz in 5 mm Stärke.

 

Wasrum soll ich denn die Türen teilen, bin doch froh, dass ich sie habe, wollte sie eigentlich als Türen benutzen

 

OK - also möchtest Du die komplette Höhe ausnutzen. Dann brauchst Du noch Holz um daraus einen richten Schrank oder offenes Regal zu bauen. Es gibt fertige Leimholzböden im Baumarkt zu kaufen. Ich hab in Erinnerung, das die 80 breit sind und bis zu 40 tief. Die könnte man als Boden, Regalbrett und Oberteil des Objektes machen.

Die beiden Türen, ich kann leider nicht sehen wie sie im Detail aussehen. Ich würde sie auf das Maß der noch zu kaufenden Bretter sägen. Evtl. 2 cm größer lassen.

Jetzt habe ich keine Ahnung, wie Du Werkstattmäßig ausgestattet bist. Hast Du Forstnerbohrer, eine Dübellehre, einen Bohrmaschinenständer?

Damit kann man sehr schön daraus einen Schrank basteln.

Vielleicht haben die Leute hier ja auch noch andere gute Vorschläge.

 

Ich habe ja ziemlich viel, aber diese drei Sachen hab ich leider nicht, müssen aber noch angeschaft werden, oder ich gehe zu einem Freund in die Werkstatt.
Die Türen sin 3D wenn ich es mal so nennen darf, ja richtig, uc möchte schon die gesammte Höhe nutzen, da dies der einzige Platz ist, den ich im Flur habe, weil auf der anderen Seite der Ofen steht, Ich dachte, ich könnte es evtl. so machen wie beim Schrank meines Sohnes, den da ist das Oberteil extra, also aufgesetzt, dann bräuchte man auch nicht solch hohe Seitenwände und kann das Oberteil separat bauen und nachher nur aufsetzen.

 

Richtig - so kann man das auch machen. Ist halt nicht so gut zu sehen, welche Möglichkeiten Du dort so hast - auf die Ferne.

 

Was hole ich mir denn da am Besten, für die Löcher der Beschläge zu machen?

 

Themen-Optionen Thema durchsuchen
Ansicht