Werde Mitglied in der großen deutschen Heimwerker-Community!
Jetzt anmelden!
 

Fliesen streichen, überkleben ?

24.01.2014, 21:22
Hallo zusammen,

ich habe in der Küche vom Vormieter eine Wand mit Fenster auf der komplett Fliesen kleben. Da ich zu faul war die alle runter zu holen, habe ich jetzt ein Problem. Denn jetzt stören sie mich doch, an dieser Wand wo sie eigentlich nicht hin gehören.
Meine bisherigen Ideen sind entweder streichen oder mit Raufaser Tapete dem Rest anzugleichen. Bei der Tapete befürchte ich jedoch dass das Fliesenmuster bzw. die Fugen später durchdrücken. Daher die Frage. Gibt es etwas womit ich die Fliesen bzw. die Fugen erst Spachteln kann, sodaß ich eine glatte Fläche habe und diese dann Tapezieren kann ? Ansonsten würde ich einfach mal das Streichen versuchen, denn schlimmer wird es damit sicher nicht.
Klicken Sie auf die Grafik für eine größere Ansicht

Name:	2013-07-26 21.55.13.jpg
Hits:	0
Größe:	96,6 KB
ID:	24297   Klicken Sie auf die Grafik für eine größere Ansicht

Name:	2013-09-12 16-55-26.jpg
Hits:	0
Größe:	71,7 KB
ID:	24298  
 
Fliesenarbeiten, Tapete Fliesenarbeiten, Tapete
Bewerten: Bewertung 0 Bewertungen
10 Antworten
Woody  
Ich glaub es ist weniger Aufwand und billiger, aber halt mehr Dreck, wenn du die Fliesen runternimmst, Feinputz aufziehst und dann tapezierst.

 

Danke für die Antwort.
Aber das Problem ist dass ich nach dem abziehen der Tapete ca. 120kg Rotband verarbeiten musste weil überall der Putz bis aufs Mauerwerk runter kam. Daher riet man mir die Fliesen so zu lassen wie sie sind. Denn sie hängen noch, wer weiß was mit der Fliese dann noch runter kommt

Zudem ist der Aufwand die ab zu machen enorm, wenn man den Feinstaub in der ganzen Bude wieder weg bekommen möchte, nicht zu unterschätzen. Da wäre streichen oder Tapezieren nichts gegen. Zudem müsste ich trotzdem tapezieren oder streichen,wenn ich Feinputz drauf haue.

 

Woody  
Da hast du recht, der Staub ist wirklich grausam.

Achso, du erwähntest ja nicht, dass die Fliesen besser oben bleiben sollten

Nur musst du dann nicht nur die Fugen ausspachteln, sondern auch die Fliesen selbst irgendwie behandeln/anrauhen, dass die Tapete auch kleben bleibt. Oder du nimmst Selbstklebefolie. So ein Kachelmuster kann auch seinen Reiz haben.

 

Setz doch einfach Gipswand davor.

 

Also wenn du die Fliesen komplett verschwinden lassen möchtest dann sprengen.....

Scherz beiseite . Es gibt einen Haftprimer den würde ich auf die Fliesen rollen und nach Trocknung mit einen feinspachtel überziehen . Resultat fliese wech und Platz für Farbe und Co .

Schau mal hier......http://www.sopro.de/init/products/tf...1/hps_673.html


beim Spachtel war der Klasse .....http://www.sopro.de/products/tfp/fli...4/usw_941.html

geht im küchenbereich auch mit gipshaltigen Spachtel.
gruß aus dem Norden
Jens

 

Dem Vorschlag von JensSchwarzer kann ich nur zustimmen.

Oberhalb der Fliesen könntest Du zum angleichen der Fläche dünne Gipskartonplatte kleben. Die gibt es in 6mm Stärke und kann mit Ansetzgips und Zahnspachtel geklebt werden.

Vorletztes Jahr hatte ich einen kompletten Wohnungsumbau. Das alte Bad sollte zur Speisekammer umfunktioniert werden. Die Fliesen waren auf Gipskarton mit Styroporunterlage geklebt. Abschlagen ohne den Gipskartonuntergrund komplett zu beschädigen war nicht machbar.
Also wurden die Fliesen gereinigt und mit Haftprimer grundiert. Anschliessend wurde Putzgrund aufgetragen und darauf mit Fertigspachtel gespachtelt. Nach dem schleifen wurde noch grundiert und gestrichen. Hält!

 

Danke für die vielen Antworten. Mein Favorit wäre Primer, Spachtel, die identische Rausfaster drauf und streichen. Somit auch die teuerste

Aber vielleicht versuche ich aus Spaß mal den hier.
Habe ich eh noch da und würde mich also stolze 0€ kosten. Vielleicht geht es ja vom optischen danach schon, wenn die Fliesen +Fuge weiß sind. Das Fliesenmuster kann vielleicht auch seine reize haben. Wenns danach nicht gefällt kann ich immer noch die Primer/Spachtel/Tapeten Variante wählen.

 

Zitat von FuXXzNRW
Danke für die vielen Antworten. Mein Favorit wäre Primer, Spachtel, die identische Rausfaster drauf und streichen. Somit auch die teuerste

Aber vielleicht versuche ich aus Spaß mal den hier.
Habe ich eh noch da und würde mich also stolze 0€ kosten. Vielleicht geht es ja vom optischen danach schon, wenn die Fliesen +Fuge weiß sind. Das Fliesenmuster kann vielleicht auch seine reize haben. Wenns danach nicht gefällt kann ich immer noch die Primer/Spachtel/Tapeten Variante wählen.

hätte bei dieser Variante nur bammel das wenn es dir nicht gefällt und du noch eine Schicht drauf packst sich die unterste Lage vieleicht lösen könnte.....
mal schaun wie die anderen das hier sehen..
gruß Jens

 

Ich versuche später mal mit ner Fugenfräse eine Fliese im nicht Sichtbaren Bereich runter zu bekommen, vielleicht ist darunter ja eine andere Wand als im Rest der Wohnung. Man soll doch annehmen dass geflieste Flächen vorher behandelt wurden und somit glatt und eben sind.
Mit bisschen Glück, muss ich dann wirklich "nur" die Fliesen ab machen

 

Zitat von JensSchwarzer
hätte bei dieser Variante nur bammel das wenn es dir nicht gefällt und du noch eine Schicht drauf packst sich die unterste Lage vieleicht lösen könnte.....
mal schaun wie die anderen das hier sehen..
gruß Jens
War auch mein erster Gedanke, als ich es gelesen hatte.
Wenn das dann passiert gibts noch mehr Arbeit und noch mehr Dreck.
Versuch macht Klug...vielleicht klappt es trotzdem.

 

Themen-Optionen Thema durchsuchen
Ansicht