Werde Mitglied in der großen deutschen Heimwerker-Community!
Jetzt anmelden!
 

Fliesen schneiden

23.03.2010, 09:09
Hallo allerseits,
in den nächsten Tagen werden hoffentlich endlich meine Fliesen geliefert (30x60), so daß ich mich ans Fliesenlegen im Bad machen kann. Dummerweise muss ich dort 2 recht präzise rechteckige Löcher in die Fliesen schneiden. Ich habe durch Zufall im Baumarkt Stichsägeblätter für Fliesen gesehen - taugen die was oder sollte ich doch eher mit der Flex loslegen? Zeit ist hierbei unwichtig, ich habe auch kein Problem, 1-2 Stunden für die Aussparung zu benötigen...

Viele Grüße

Tobias
Bewerten: Bewertung 0 Bewertungen
25 Antworten
Hallo Tobias,

beim Fliesenschneiden (oder Sägen?) ist oberstes Gebot Kühlen mit Wasser. Ich kann mir kaum vorstellen, dass eine Stichsäge das mag.

Wenn der Schnitt mitten in der Platte ist, ist die Arbeit mit der Flex wohl am sinnvollsten, vorausgesetzt, die Scheibe ist nicht zu groß für den Schnitt. Wenn dann noch ein zweiter gelegentlich etwas Wasser drauf gibt, dankt dir das die Diamanttrennscheibe.

 

Hi,

die Sache mit der Flex ist nicht ganz so einfach - wenn ich dort einen rechteckigen Ausschnitt säge, habe ich ja an den Ecken überlappende Einschnitte, die der Einbaurahmen, der dort dann eingesetzt wird, leider nicht kaschiert, sprich ich muss insbesondere in den Ecken sehr sauber arbeiten, und kann dort eigentlich auch nicht so richtig "knabbern"

Dummerweise sind die Fliesen auch recht teuer, so daß ich hier auch keine Experimente wagen mag.....

Viele Grüße

Tobias

 

Wie groß soll den der Ausschnitt werden?

Wieviel Rand hat der Rahmen?

 

Hier ist der Einsatz:
http://media.gira.de/pictures/preview/49/00005749.jpg

Geschätzt haben wir hier 2-3 mm Toleranz

 

Sieht aus, als hättest du nicht viel mehr Platz als 10cm x 20cm. Der lange Schnitt ist kein Problem. Den kurzen Schnitte würde ich von beiden Seiten eintauchen, dann wird vermutlich schon etwas aus der Mitte ausbrechen. Nun könntest du die Flex vorsichtig seitwärts an der Stirnseite entlang führen.

Wenn du vorher mit einem Diamantbohrer die Ecken ausbohrst, dann wird das noch sauberer werden.

 

sonouno  
hmm, warum nicht mit nem Dremel ??? macht mein Schwiegervater alles damit..
und wird sehr sauber.....

grüssle
sonouno

 

Ist das mit dem Dremel nicht ewig Arbeit, weil man da doch nur ganz kleine Stellen auf einmal bearbeiten kann...

Ich kenne nur, dass man das mit nem Nass-Fliesenschneider macht. Wir sind auch gerade dabei unseren Keller zu fliesen. Die Werkstatt ist bereits fertig. Da konnte ich alles mit dem normalen Fliesenschneider machen. 2 Stellen musste ich lediglich mit der Papageienzange ausknabbern.

Im Flur wird es anders aussehen. Durch die Treppe werden wir da den Nass-Fliesenschneider von meinem Vater verwenden. Bin mal gespannt wie das klappt. Hierzu kann ich leider noch keine Erfahrung beitragen... :-(

 

sonouno  
hmm, also mit dem -Dremel kann man sehr schnell und genau arbeiten...
mit der richtigen Scheibe natürlich... sind ja auch keine grossen Schnitte die er vorhat.

grüssle
sonouno

 

Ich hätte da zwei weitere Vorschläge.

  • Wie wäre es mit einer VA-Blende? Ein Blech zuschneiden lassen, welches die Blende, also Überdeckung vergrößert. Dann musst Du nicht ganz so sauber arbeiten.
  • Oder farblich passende Mosaik Fliesen an dieser Stelle einsetzen. Die kannst Du problemlos anpassen
  • Mir fällt noch einer ein. Die Fliesen so verlegen, dass Du das Loch nicht genau auf eine Fliese machen musst. Es geht deutlich einfacher, wenn Du aus vier Fliesen je eine Ecke schneidest.

 

Also ein guter Nassschneider ist vorhanden, allerdings ist das Teil nix für kleine Aussparungen, Dremel, hmmmm, müsste ich mal ausprobieren, gibts hier denn niemanden, der mit einer Stichsäge schon einmal probiert hat, Fliesen zu schneiden?

VA Blende bzw. Mosaikfliesen fallen leider auch aus, passen nicht so ganz ins optische Konzept -> http://www.1-2-do.com/forum/badplanu...thema-559.html

 

Eine Stichsäge, mit dem gehoppel? Ich weiß nicht.

Hätte da noch eine Glas und Fliesenschneider von Makita. So ein Teil

 

Zitat von Ricc220773
Eine Stichsäge, mit dem gehoppel? Ich weiß nicht.

Hätte da noch eine Glas und Fliesenschneider von Makita. So ein Teil
auja, das Ding ist ja klasse ein Punkt mehr für den Osterhasen

wobei sich nach wie vor die Stichsägenfrage stellt, Pendelhub aus, passendes Sägeblatt rein, lüppt das? oder muss ich hier am Ende testen?

 

Wird ganz schön teuer für den Hasen. Der Preis dort bezieht sich nur auf das Gerät. Die Scheibe selber kostet (glaube) ab 60€ aufwärts.

 

schon gesehen na dann hilfts wohl alles nix, und ich spiel Versuchskaninchen...

 

sonouno  
Zitat von Ricc220773
Wird ganz schön teuer für den Hasen. Der Preis dort bezieht sich nur auf das Gerät. Die Scheibe selber kostet (glaube) ab 60€ aufwärts.
ähh, nee...steht doch dabei:

Mitgeliefertes Zubehör:

Wassertank242030-7
Diamantscheibe 80 mmØ 792296-4
Sechskantstiftschlüssel 4 mm 783202-0


aber für nur 2 solche ausschnitte reicht m.E. der Dremel....
so du schon einen hast.....+ Diamantscheibe , klar

 

Themen-Optionen Thema durchsuchen
Ansicht