Werde Mitglied in der großen deutschen Heimwerker-Community!
Jetzt anmelden!
 

Fliesen im Badezimmer und Flur Rutschfest machen

17.03.2014, 10:29
Hallo zusammen,
wir haben vor kurzem unser Haus Renoviert. Unter anderem das Bad und den Flur. Jetzt möchten meine Frau und Ich noch das wir Rutschfeste Fliesen haben. Unsere jetzigen sind, so bald sie Nass werden sehr sehr Rutschig. Freunde von uns haben sich auch schon leicht beschwert das der Flur so Rutschig sei wenn er feucht bzw.nass ist. Meine Frage ist gibt es ein Produkt oder ein Mittel um eine Rutschhemmung hin zu bekommen? Und wenn ja wo bekomme ich so etwas her? Oder muss ich das machen lassen? Ich freue mich über eure antworten und Tips.
 
antirutsch, Behandlung, Beschichtung, Rutschhemmung antirutsch, Behandlung, Beschichtung, Rutschhemmung
Bewerten: Bewertung 0 Bewertungen
22 Antworten
Ich habe sowas schonmal gesehen für Natursteinterppen um sie rutschfest zu machen, war irgendeine Beschischtung.

 

Wir haben Ende letzten Jahres das Bad bei den Großeltern altengerecht gemacht und dabei auch die Dusche ebenerdig gemacht. Dabei war uns aber gleich klar, dass wir rutschfeste Fliesen für die Duschzelle nehmen (120€/m²).
Ich hätte jetzt nie daran gedacht, es über eine nachträgliche Beschichtung zu regeln. Würde mich tatsächlich interessieren, ob es so etwas gibt und ob das auch tatsächlich funktioniert...
Ich könnte mir vorstellen, dass es vielleicht mit einem von diesen Nano-Polymeren gehen könnte, die so einen Lotus-Effekt erzeugen. Ob das allerdings reicht, keine Ahnung...

 

Ihr könnt Flusssäue nehmen, die rauhen die Fliesen auf. Flusssäure gibt es von vielen Firmen, super, rutschstop etc. Es eigenet sich vor allem für Eigenheimbesitzer und eher minderwertige Böden, da die Böden abei etwas kaputt gehen. Oder Ihr nehmt grip antirutsch, das ist eine Beschichtung, die ist zwar teurer als die Flusssäure, dafür zerstört diese den Untergrund nicht und kann wieder entfernt werden. Also eher etwas für Mieter und hochwertigere Böden. Auftragen kann man selber und die Hersteller haben alle Ihre online Shops.

Ach so ja, die Duschtassen können nachträglich auch beschichtert werden. Siehe Video

 

Geändert von karbola (17.03.2014 um 18:03 Uhr)
Janinez  
vielleicht meldet sich ja sonouno dazu, der sollte es wissen

 

Von Anti-Rutsch-Beschichtungen oder von Säurebehandlungen auf Bodenfliesen rate ich generell ab.
Flusssäure beschädigt die Oberfläche, sonst würde sie die Oberfläche nicht anrauen.
Von den Fugenschäden die dadurch entstehen können ganz zu schweigen.
Die Fliesen werden Schmutzempfindlicher und sind nach kurzer Zeit alles andere als schön.
Bodenfliesen werden mit einem Abrieb angegeben, worauf eigentlich vor der Velegung geachtet werden sollte.
Einzige, günstige Möglichkeit ohne grossen Aufwand wäre Anti-Rutsch-Socken oder Laufmatten.

 

Also Säure auf Fliesen das geht gar nicht und die Fliesen später mit irgendwas Anti rutschest machen das ist nicht einfach bin Maurermeister aber das ist wirklich nicht einfach und ehrlich weiß ich auch nicht genau wie,es gibt natürlich möglichkeiten aber alles schlecht für die Fliesen und die sind Teuer .

 

Ich würde jetzt mal aus dem Bauch heraus sagen, dass man Fliesen nur rutschfest machen kann, wenn man sie entfernt und gegen Waschbetonplatten austauscht. In Schwimmbädern ist das Phänomen nasser Fliesen hervorragend zu beobachten. Deswegen gibt es ja im Normalfall "Vorleger" für Duschen und Badewannen, damit man sich auf den nassen Fliesen bzw mit nassen Füßen nicht auf die Klappe packt. Badelatschen mit Spikes sind auch nicht sehr sinnvoll.

 

Ich kann mich nur der Meinung von Redscorpion68 anschließen. Flusssäure ist nichts für Heimwerker, viel zu aggressiv. Bitte Hände weg.
Gustav

 

Bitte, bitte keine Flusssäure benutzen, das ist wirklich gefährlich und kann die Fliesen dauerhaft schädigen. Es gibt Produkte wie z.B. Supergrip Antirutsch die ohne Beschädigung die Rutschhemmung auf Fliesen, Naturstein oder Emaille dauerhaft verbessern können. Wir schaffen Rutschsicherheit seit 1990 in öffentlichen und gewerblichen Bereichen.

 

Hallo Christoper15
Wenn deine glatten Fliesen sonst soweit OK sind, keine Risse, keine Sprünge und es Dir nur um Rutschsicherheit geht kannst Du sie mit Supergrip rutschsicher machen. Mineralische Oberflächen wie z.B. Keramik, Emaille oder Naturstein können durch chemische Reaktion dauerhaft verändert werden.

 

Es gibt da auch produkte der Follman/Triflex gruppe,hab da mal gearbeitet.

 

Was ist denn das? Werbung?

 

Ja,als Alternative zu Supergrip.

 

Zitat von HOPPEL321
Ja,als Alternative zu Supergrip.
Ich meinte Supergrip...

 

Zitat von RedScorpion68
Was ist denn das? Werbung?
Ein Schuft wer böses denkt.

Wie kommst Du nur auf die Idee das es sich dabei um Werbung handeln könnte. Nur weil der User zufällig wie das Produkt heisst und auf dein Internetauftritt seines Produktes verweist?

 

Themen-Optionen Thema durchsuchen
Ansicht