Werde Mitglied in der großen deutschen Heimwerker-Community!
Jetzt anmelden!
 

Feuerwerk zu Sylvester ?

30.12.2013, 18:02
Hab grade mit meinem Nachbarn Diskutiert,er"ballert"Sylvester doch so gern,ich bin da mehr der Meinung,wenn ich mit der Tür knalle reicht das.
Was meint ihr?
Bewerten: Bewertung 2 Bewertungen
65 Antworten
Kein Cent nach China

 

Wie man noch nicht alt genug war, da hat es mich gereizt.
Aber mit 18J. war das Thema irgendwie von ganz alleine vom Tisch.
Ausserdem haben wir Fellsäcke! Da wird bei uns nicht geknallt.

 

Woody  
Natürlich gefällt mir das Feuerwerk zu Silvester, auch wenn ich selbst dafür keinen Cent investiere. Aber bitte nur Mitternacht bis maximal 15 Minuten im neuen Jahr. Das ganze Geballere Tage vorher und Stunden bis Tage danach find ich unnötig, am Sinn vorbei (Begrüßung des neuen Jahres) und reinste Geldverschwendung. Ganz zu schweigen von den vielen Tieren, die darunter massivst zu leiden haben. Und das sind nicht nur unsere Haustiere, sondern vor allem die Wildtiere.

 

Zitat von Woody
Natürlich gefällt mir das Feuerwerk zu Silvester, auch wenn ich selbst dafür keinen Cent investiere. Aber bitte nur Mitternacht bis maximal 15 Minuten im neuen Jahr. Das ganze Geballere Tage vorher und Stunden bis Tage danach find ich unnötig, am Sinn vorbei (Begrüßung des neuen Jahres) und reinste Geldverschwendung. Ganz zu schweigen von den vielen Tieren, die darunter massivst zu leiden haben. Und das sind nicht nur unsere Haustiere, sondern vor allem die Wildtiere.
Also ganz verteufeln will ich es nicht, viele Menschen verdienen damit ja ihr Brot.

Hallo,
ich bin wohl als Pyromane geboren und habe das auch ausgelebt.
Viel Geld verknallt und Spaß gehabt.
Seit 2006 habe ich es eingestellt, weil unsere BX-Dogge überhaupt nicht schussfest ist und bald draufgeht. Die Hunde davor hatten richtig Spaß.
Beim Gewitter im Sommer 2006 haben wir das bemerkt, natürlich tolerieren wir das.
Was mich ärgert in der Nachbarschaft beginnt für die Neureichen verschuldeten Hausbesitzer Silvester schon 1 Tag vor Heiligabend.

 

Wir haben heut für 24.95€ Knaller gekauft für die Kinder und wenn wir sie Anzünden ist es UNS eine Freude den Kindern in die Augen zuschauen und kommt mir nicht mit Chinaböller,wir haben sie Extra von einer Deutschen Firma gekauft,der Preiß ist mir sehr Angemessen FÜR DIE KINDER,ich werde es auch jedes Jahr so weiter machen

 

Zitat von HOPPEL321
Hab grade mit meinem Nachbarn Diskutiert,er"ballert"Sylvester doch so gern,ich bin da mehr der Meinung,wenn ich mit der Tür knalle reicht das.
Was meint ihr?
Hallo,
ich meine Du bist schon schwer erwachsen mein lieber Hoppel.
Als junger Bengel habe ich sogar selber laboriert und geschossen was das Zeug hält.

 

20 € gibt es jedes Jahr für die Tochter zum verpulvern, aber nur Raketen keine Böller.
Unser Hund ist da recht schmerzfrei. Wenn wir um 12 Uhr raus gehen, geht sie mit und setzt sich neben mich, bis wir wieder rein gehen.
Das vorher und nachher Knallen finde ich unsinnig. Aber mal ehrlich, waren wir früher als Kinder anders?!

 

Bei uns geht das geballer spätestens 10 min. nachdem der Verkauf gestartet ist los,vor gibts höchstens noch welche die ihre Restbestände noch loswerden wollen.
Unsere Katzen liegen aber ganz endspannt dabei in "Ihren"Sesseln.

 

Zitat von danielduesentrieb
Hallo,
ich meine Du bist schon schwer erwachsen mein lieber Hoppel.
Als junger Bengel habe ich sogar selber laboriert und geschossen was das Zeug hält.
Hast ja recht,wir haben Böller modifiziert,oder mit Unkrautvernichter selbst welche Hergestellt.
(Ich hoffe das ist Verjährt)
Dabei hat so mancher Blumenkübel Fliegen gelernt.

 

Zitat von HOPPEL321
Hast ja recht,wir haben Böller modifiziert,oder mit Unkrautvernichter selbst welche Hergestellt.
(Ich hoffe das ist Verjährt)
Dabei hat so mancher Blumenkübel Fliegen gelernt.
Briefkästen aber auch...
Dachte ich mirs doch, ist alles verjährt.

 

Meine Tiere sind in der Zeit im Keller,wo sie nichts Mitbekommen und kein Schock erleben,die Waldtiere sind es gewohnt,wenn es Knallt.
Wir hatten auch ?????? öffters mal den Briefkasten vom Nachbarn knallen lassen (Karbit,DDR-Zeiten)ist aber schon SEEEEEEHR lange her (Lausbub)

 

Wir böllern immer mit
Es wir nicht übertrieben, aber ein paar Raketen sind es immer.
Im Netto ein Beutel Raketen gekauft und die werden in den ersten 10 Minuten im neuen Jahr in die Höhe befördert. Dazu ein oder zwei Glas Sekt beim netten Plausch mit den Nachbarn.

Die sichere Abschußrampe wurde schon vor ein paar Jahren aus einer Vorhangstange und ein paar Restholzstücken gebastelt.

Wünsche allen auf diesem Wege einen guten Rutsch ins neue Jahr!

 

Für mich ist das reine Geldverschwendung.

 

Mir selbst gefällt es nur mäßig.
Solange es um Punkt 0.00 Uhr ist und max. 15 Min. dauert, ist es ok.
Ich habe in meinen 32 Jahren noch keinen einzigen Cent (vorher auch keinen Pfennig) dafür ausgegeben und das wird auch die nächsten 32 Jahre voraussichtlich so bleiben.

 

Wenn es knallt und raucht, leuchten bei allen Buben die Augen, egal wie alt sie sind.

Wir haben eine 30€-Batterie, eine Fontäne und ein römisches Licht gekauft. Für den Knalleffekt sorg ich noch mit Platzpatronen. So machen wir es seit ein paar Jahren. Unsere Mietze stört das Knallen nicht, die ist es gewohnt (Fernsehen, Jäger, Militär).

Früher, als ich noch ein etwas kleinerer Bub war, waren Böller natürlich Pflicht. Jetzt aber nicht mehr.

Was mir auffällt ist, dass gerade Raketen von der Qualität immer schlechter werden. Oder kommt das nur mir so vor.

 

Themen-Optionen Thema durchsuchen
Ansicht