Werde Mitglied in der großen deutschen Heimwerker-Community!
Jetzt anmelden!
 

Festplattenreceiver - welchen habt ihr - und wie seid ihr damit zufrieden?

28.07.2012, 15:33
Funny08  
Nachdem ich mich nun gerade wieder einmal über KabelDeutschland geärgert habe (wollte Termin für eine fristgerechte Kündigung erfahren - stattdessen haben sie einfach eine Kündigung eingeleitet) werd ich dann doch demnächst endlich auf Sat umsteigen. Aber auch übder die Erfahrungen von euch mit Telekoms Entertain würden mich sehr interessieren.

Da der Markt ja voll von Geräten ist, würde mich einfach mal so interessieren, welche Geräte Ihr so in Betrieb habt, was die Stärkern und Schwächen aus eurer Sicht sind und wie zufrieden ihr mit eurer Lösung seid.
 
Festplattenreceiver, Kaufberatung, Sat-Receiver Festplattenreceiver, Kaufberatung, Sat-Receiver
Bewerten: Bewertung 1 Bewertung
53 Antworten
Da ich leider TV über drecks UnityMedia wir haben keine Ahnung und mögen keine Kunden habe, blieb die Wahl der Qualen.

Also UM will für seine Reciver Miete, GRRRRRRRRRRRRRR

Nach dem die mir son NoName geschickt hatten mit som billigen kabel, hatte ich dann auch ständig Störung und ab und an mal Bild. Die haben mir dann ein Samsung gegeben.. Ohne Platte... finde ich persönlich nicht mehr Zeitgemäss.. Und Samsung kann nur gut in Hardware, von Software ham die echt kein Plan :-(

Musste mir sogar Teures Clartronic? Kabel Kaufen, das kabel ist mit 2 Verritkernen geschirmt und seperat ummandelt... Teuer.. aber nu ist das Bild auch Gut.

Habe mir dann für 40€ ein P850G in der bucht geschoßen, immerhin mit ner Platte.

Bis auf der Tatsache das die Platte spinnt, und die Software mies ist, auch mal abstürzt oder einfriert, macht das teil irgendwie seinen Job.

Nur was echt nervt das man alle nase lang den Code eintippen muss :-( NERV

Nachtrag: Entertain war ich, nein Danke, es ist auf jedenfall teurer als UM grade wenn du SyFi sehen magst... irgendwie hat da Premiere seine finger drinn :-(

Was ich auch nicht mehr mache, internet und Tv über VDSL, wenn das Internet mal wieder nicht geht, geht auch kein tv....

Ich habe nach 2 Jahren Entertain das Fazit gezogen, teuer, wenn was ist, Telekom mahlt sehr langsam... so wie es grade ist. bin ich zufrieden, oder kann man sagen befriedigt?

Inet über Telekom, und TV über UM... wenn eins ausfällt geht zumindest was anderres.

Wenn ich kein SyFy und oder TNT oder so schauen würde, wollen?, dann SAT, da zahlste nix und gut, aber sobald es über Telekom oder Sky geht, wirds teuer, die sind einfach unflexibel, du musst immer Sky mit nehmen, ob du willst oder nicht.

Sehen, was Sie wollen und wann Sie wollen, was ist wenn ich kein Sky will, ja das geht nicht!

Edit: Aso ja, ich nutze kein HD, Digital ist ausreichend, HD kostet bei den Amis nix, ist wie Internet, irgendwann isses in Deutschland auch Kostenlos... wenn es keine Bezahlen würde, wäre es schon Kostenlos! ;-)

 

Geändert von Hesse79 (28.07.2012 um 16:21 Uhr)
HUMAX iCord HD - Bin damit zufrieden.

 

Wir hatten einmal hier im Haus kurz Kabel BW mit allem drum und dran. Sollte gehen - laut Anfrage. Die Geräte und alles was dazu gehört kam dann auch - angeschlossen - ist ja mittlerweile Narrensicher.

Bild war fantastisch, wenn es mal da war. Ewige Aussetzer - ewig lange Umschaltzeiten vermiesen einem alles, was man bisher vom normalen Anschluss her kannte.

Großen Ärger gehabt mit denen - ich hatte auch kurzzeitig Internet darüber gehabt - auch da ewige Aussetzer - lag oder liegt wohl am "alten" Antennenkabel, was hier im Ort oder Haus verbaut wurde.

Ende vom Lied - ich hab alles zurückgegeben und darauf verwiesen dass ich es gerne weiter haben würde, wenn ich denn mind. die gleiche Qualität wie den normalen Anschluss habe. Aber wozu dann mehr bezahlen? Nee - alles raus und hänge jetzt wieder am normalen Kabelnetz, nicht ganz optimal aber ich sehe zumindest was und nicht nur schwarzen Bildschirm, weil ich umgeschaltet habe - kein Aussetzen des Receivers mehr - Ruhe ist.

 

kommt drauf an, was Du als Fernseher da benutzt...1. Marke ? integrierter Kabel /SAT
receiver !..oder 2. Receiver extra ?
zum Vergleich... habe Panasonic-Geräte ...sowohl den Festplatten..DVD Receiver
mit 125er Festplatte, d.h. du kannst mit dem Gerät aufnehmen..und dann auf
DVD-R... Brennen !!!...sowohl der Fernseher und der Receiver sind für Sat-Empfang
mit F9 Anschluss und natürlich per HDMI verbunden...
hierzu gesellt sich noch der 500MB Festplatten-Recorder von T-Online...laufen tut er...
muss allerdings noch zus. Antennenleitung legen..gehe direkt vom 4 fach LNB
auf die Receiver Panasonic und T-Online...und dem Fernseher (mit eingebautem
T-C und S Receiver !)...wobei ich die verschiedenen Eingänge über den HDMI Bereich wählen kann (mind. 3 HDMI Eingänge sind notwendig )
Aufgrund der drei Antennenleitungen (Direkt-Line !) habe ich hier wirklich freie Auswahl,
wobei der Fernseher bisher schon ein TOP-Bild hat, zum HD nur geringer Unterschied !
Anmerkung:: beim Panasonic hast Du ein Klasse-Gerät...und auch der Festpl.Receiver
ist gut und ( leider ) teuer !
Gruss von Hazett
Anmerkung::: habe eine 80er Schüssel und den 4 fach LNB !

 

Geändert von Hazett (28.07.2012 um 16:49 Uhr)
Also ich nutze begeistert Entertain. Ich bin zwar auch Mitarbeiter dort, würde es mir aber auch jederzeit wieder holen. Die Funktionsfülle ist einfach der Hammer. Allein schon das Programmieren von Aufnahmen von unterwegs per App auf dem Smartphone ist super. Ziehen zwar auch andere Anbieter mittlerweile nach, an Entertain kommen die aber nicht dran.
Zudem ist LigaTotal für Bundesliga klasse. Zwar keine CL oder Pokal, dafür die BL aber mit Archiv zum später gucken, mit eigener Kommentation und Co.
Besonders in Verbindung mit Fußball wird es preislich auch gar nicht mehr so unattraktiv, da man bei Sky ja immer gleich sonstwas für Pakete mitbuchen muss.
Und für unseren Kundenservice muss ich hier doch schützend in die Bresche springen. Dort hat sich in den letzten Jahren sehr viel getan.

Zu betreiben gibt es die TVs wie wahrscheinlich bereits bekannt entweder per Kabelverbiindung zwischen Router und Receiver oder aber auch per WLAN oder Powerline (Stromnetz). WLAN hatte ich lange Zeit, aber hier gibt es zwangsläufig leider häufiger Aussetzer. Bei der Powerline passier das Ganze sehr selten. Die Aussetzer dort sind eher Stocker in Länge von 2-3 sek. Bei Wlan dauerte das auch schon mal ne Minute.

Bei Kabel Deutschland war ich auch mal mit Kabel Digital. Nachdem die Senderplätze in einem Jahr 3 mal verändert wurden, hab ichs gelassen. Zudem war die Videothek grottenschlecht. Einen Film konnte man nur zu einer bestimmten Uhrzeit bestellen, zu der man dann auch dort sitzen musste. Weiß nicht, ob das heute auch noch so ist. Bei Entertain kann man einen Film auf jeden Fall jederzeit anfangen und muß den nur innerhalb von 48 Stunden geguckt haben, bevor die Ausleihe vorbei ist.

 

Muss nochmals ergänzen....T-Online...habe zwar alles vernetzt, aber auf Grund von Zeitmangel noch nicht 100 %tig durchgescheckt...also auch noch keinen Film
( mittels Rechner ) ausgeliehen !
Gruss

 

Ich habe (schon) mehrere SAT-HD-RECEIVER (HD steht in diesem Fall für Harddisk!) in Betrieb gehabt und besitze die sogar alle noch ...

Seit 2003 zwei ZEHNDER SAT-RECEIVER (20GB und 40GB)
Allerdings nervte mich, dass ich nicht gleichzeitig aufnehmen und einen anderen Sender (zumindest nicht wenn er auf einer anderen Polarität liegt) sehen kann und deshalb ...

... wurden beide 2006 ausgemustert gegen zwei MEDION (ALDI SÜD) DUAL-SAT-HD-RECEIVER (80GB)
Für diese habe ich natürlich auch das 2. Kabel vom Multiplexer verlegt damit ich beide Satellitenanschlüsse auch sinnvoll nutzen kann ...

Alle Geräte ZEHNDER & MEDION haben mit der Zeit irgendwelche Macken entwickelt, zumeist mit der eingebauten HD die ich wohl in allen Geräten erneuern müsste, funktionieren aber ansonsten noch einwandfrei (SAT-Empfang).





Seit 2009(?), auf jeden Fall seit dem Start von T-Home-Entertainment, habe ich den Medion im Wohnzimmer ausrangiert (steht noch 'rum und ist mein Fallback) und nutze TV per Internet.

Alles, was ich in den Jahren zuvor als Feature vermisst habe, kann ich nun problemlos nutzen und bin hochzufrieden inkl. der Bedienung (z.Bsp. Aufnahmesteuerung per iPhone/iPad von jedem Ort der Welt aus der ein GSM-Signal bietet).

Eine gute Freundin von mir hat auf mein Anraten die T-HOME-ENTERTAINMENT SAT-Version gekauft da sie an ihrem Wohnort nur DSL2000 bekommt und ist ebenfalls sehr zufrieden damit.

EINE MIETE des T-HOME-ENTERTAINMENT kann ich nur empfehlen.
Das erste Modell (300) hatte nach ca. 2,5 Jahren auch erste Macken mit der HD, ein kurzes Telefonat mit der Telekom und am nächsten Tag war das aktuell Modell (303) im Haus und läuft seitdem problemlos ...

Ich bin ein zufriedener Telekom-Kunde und auch zufriedener T-Home-Entertainment Nutzer.

 

Geändert von Linus1962 (28.07.2012 um 17:16 Uhr)
Axo, weil ich in meinem alten Haus keine Netzwerkkabel verlegen wollte, habe ich das ganze über DEVOLO-Adapter mit meinem Switch vernetzt. Ist in 5 Minuten erledigt und in jedem Raum mit Steckdose kann ich kabelgebundenes Netzwerk/Internet nutzen.

 

Hatten bis vor einem 3/4 Jahr VDSL50 und Entertain. Bis auf ein paar Einschränkungen der Box, war es für SD wirklich gut. HD hab ich da nicht getestet.

Pro:
  • Serienaufnahmen (auch wenn die Zeit variiert)
  • Perfektes Timeshift - man kann sogar eine Sendung anschauen und zwischendurch die Aufnahme starten. Dann wird das bisher angeschaute mit in die Gesamtaufnahme gepackt.
  • Unterwegs Programmierbar (App auf dem Smartphone oder via Webbrowser)
  • 2 Programme Aufnehmen und anderen Sender gleichzeitig schauen (Leitungs- und SD/HD-anhängig)
  • Sehr gutes EPG
  • Zugang zum TV-Archiv - manchmal ganz gute Filme/Serien
  • Einzelne Pakete zubuchbar (z.B. nur Syfy oder Dokusender)
  • Videoload-Anbindung (teuer, aber sehr bequem)
Contra:
  • Filme können nicht von der Box kopiert werden
  • Bei mehreren Boxen im Haushalt kann nur eine Aufnehmen ... kleine Entschädigung: Alle Boxen können auf die "Masterbox" zugreifen und da die aufgenommenen Filme abspielen
  • Keine Auswahl an alternativer Hardware


Jetzt haben wir SAT, da hier am neuen Wohnort kein VDSL verfügbar ist. Nachdem ich viel und lange nach einer Alternative zum Entertain gesucht hab, bin ich bei der VU+ Duo gelandet. Mit einer 2TB Platte und einem alternativen Image ist das für mich eine gute Entschädigung. Die haben auch ein großes deutschsprachiges Forum. Entertain trauere ich trotzdem noch nach.

 

Zitat von Hazett
... wobei der Fernseher bisher schon ein TOP-Bild hat, zum HD nur geringer Unterschied !
... das TOP-Bild Deines Fernseher will ich nicht bezweifeln, aber der Unterschied zwischen einem "normalen" Eingangssignal und einem (guten!) HD-Eingangssignal katapuitiert das Bild eines Fernsehers in eine andere Klasse.

Mag sein das dies bei alten Serien (oder kleinen Bildschirmdiagonalen) nicht so sehr auffällt, aber wenn man ab und zu Fussball schaut ist der Unterschied erheblich ... (und mit einem TOP-Bild Fernseher noch deutlicher!)

 

Zitat von Sven_L
Entertain trauere ich trotzdem noch nach.
... Entertain - SAT ... !

 

Bei uns läuft alles über Kabel BW. Habe auch den Humax Festplattenreceiver von denen.

Am Anfang hatten wir ähnliche Probleme wie TischlerMS. Lag aber wohl an einem schlecht installierten Kabelanschluß. Dort wurde die Dämpfung falsch eingestellt.

Hat ein Servicetechniker von Kabel BW in Ordnung gebracht und seit dem ist alles OK.
Fernsehn, Internet und Telefon verrichten ordentlich ihren Dienst.

Auch die Viedothek von Kabel BW nutze ich häufig. Die Filme stehen in wenigen Sekunden bereit und die Qualität ist super. Toll ist, dass dafür keine Bandbreite des Internetanschlußes verwendet wird.

 

Wir haben den technisat digit isio s1 und sind absolut zufrieden damit. Das einzige was nicht geht ist die Fernprogrammierung über eine App, da es ein SAT-Reciever ist...

 

MicGro  
Ich habe wohl die teuerste aber auch einfachste Lösung. Habe einen Loewe Fernseher in dem ein digitaler Twin Recviewer mit Festplatte verbaut ist.
Vorteile:
- nur eine Fernbedienung
- einfaches aufnehmen über EPG ( elektronik Programm Guide )
- Festplatte kurz nach dem der Fernseher angemacht wird bereit
- PiP ( Bild in Bild ) Funktion

Nachteil: Der Preis, aber ich würde mir jederzeit wieder einen Loewe kaufen.

 

Ekaat  
Ich habe zwei Panasonic Festplatten-DVD-Recorder, einer ist für DVBT geeignet, welchen ich von meinen Eltern geerbt habe. Funktioniert prima - allerdings kann ich mit dem älteren keine DVDs mehr brennen, und ein Erstzlaufwerk soll es nicht mehr geben.
Seit ich dieses Gerät habe, gucke ich fast keine Sendung mehr direkt, besonders die kommerziellen Sender nicht wegen der nervenden Werbung. Das Herauslöschen der Werbung dauert 3-5 Minuten, und dann kann ich die Sendung ohne die lästigen Unterbrechungen schauen.
Ich möchte auf Sattelit umstellen, habe aber bisher keine Möglichkeit gefunden, Aufnahmen von Sendungen auf verschiedenen Kanälen nacheinander einzuprogrammieren. Muß mich mal mit dem Loewe von MicGro befassen - vielleicht ist es das, was ich suche.
Habe z. Zt. Kabel Deutschland und werde dies auch solange nutzen, bis mein Fernseher nicht mehr will.

 

Themen-Optionen Thema durchsuchen
Ansicht