Werde Mitglied in der großen deutschen Heimwerker-Community!
Jetzt anmelden!
 

Fernüberwachung der Heizung

13.10.2010, 16:50
Hallo,

wir werden in kürze stolze Besitzer eines Eigenheims sein (JUHUHH)

eine der unzähligen Fragen betrifft die Heizungsanlage:

Da wir beide beruflich viel unterwegs sind, öfter mal 5 Tage und mehr, hab ich so meine Sorgen, dass im Winter die Heizung ausfällt und keiner was merkt und was kaptt-friert. Da ich ungern einen Nachbarn jeden tag zum nachschauen schicken möchte, suche ich nah einer bezahlbaren Lösung die mir eine sms bzw. email sendet oder mich anruft. (das ganze natürlich zuverlässig)

Die Heizung selbst hat einen 12-V Signalanschluss der bei Störung geschaltet wird.

Mann könnte aber auch einfach irgendwo die Raumthemperatur messen und bei +5 Grad eine Benachrichtigung auslösen...

Habt Ihr eine Idee wie man so etwas realisieren Kann ohne arm zu werden (Beim Heizungsbauer ca. 2.500 Euros)

Grüsse
Herrie
 
Alarmierung, frostsicher, Heizung, Ideen, Winter Alarmierung, frostsicher, Heizung, Ideen, Winter
Bewerten: Bewertung 0 Bewertungen
3 Antworten
Hallo Herriebertus

www.tixi.com

http://www.ta.co.at/


oder Bastelware

http://www.mikrocontroller.net/


Ich habe mir eine UVR1611 + Netzmodul + PT1000 Sensoren für Solar/Heizungssteuerung zugelegt.
Hier ein Beispiel aus dem Internet, aber nicht meine Anlage.

http://www.vrksolaranlage.de/Liveanlage.htm

Grüße vom Bastelfuchs

 

Das geht auch deutlich günstiger (unter 100€) Google mal nach Telefon und Notrufgeber. Es gibt Telfone, welche einen Handsender haben. Ein Tastendruck darauf und eine vorprogrammierte Nummer wird gewählt. Nun nimmst Du den 12V Signalgeber der Heizung und schaltest damit über ein Relais die Taste am Notrufgeber.
Es gibt glaube auch Babyphone mit solcher Funktion. Die sind eventuell günstiger bei Ebay zu haben.

 

Es gibt schon im unteren bis mittleren Preisbereich Geräte die eine Nummer anwählen und (situationsabhängig) vorgegebene Texte übermitteln bzw. SMS an vorgegebene Empfänger(kreise) übermitteln - Einbruchsmeldeanlagen anschließend und Polizei als Empfänger angeben ist zwar möglich aber nicht ratsam.
Es ist z.B. möglich die Nachricht auch direkt einem Bekannten übermitteln zu lassen der dann zum Haus hinfahren kann und ihr erhaltet die Nachricht als Info und könnt euch dann entsprechend bei dem bekannten nach einiger zeit melden und den Sachstand abfragen.

 

Themen-Optionen Thema durchsuchen
Ansicht