Werde Mitglied in der großen deutschen Heimwerker-Community!
Jetzt anmelden!
 

fensterschalter für abzugshaube

16.11.2010, 00:04
moin,
der schornsteinfeger verlangt das die dunstabzugshaube in der küche nur funktioniert, wenn das küchenfenster offen ist. habe das ganze nicht so ganz verstanden, aber es soll daran liegen, da ansonsten ein unterdruck sein soll, wenn der kamin an ist. aber egal... schornsteinfeger haben das sagen und die ahnung.
nun geht es drum, das ich einen schalter am fenster haben muß, der die stronversorgung der abzugshaube abschaltet.
im netz habe ich geschaut und gesehen, das solche schalter 80-120€ kosten. viel geld !!!
das müßte doch im eigenbau einfacher gehen. reed-kontakt ans fenster, dadurch ein relais geschaltet, welches dann wieder die abzugshaube ein- bzw ausschaltet.
hat jemand ne ahnung wie man sowas baut ??? ich denke mal, das die reeds keine 230v haben wollen.
ne schaltung dafür (inkl. bauteilliste) würde ich klasse finden.

um gleich den (berechtigt !) üblichen tips ein wenig wind aus den segeln zu nehmen (solche tips gebe ich auch !):
ich werde auf die elektrische sicherheit achten und gewisse grundkenntnisse habe ich auch. und wenn mir die sache zu heiß wird, werde ich die finger davon lassen !!!

lg
wolfgang
 
Abzugshaube, Elektroarbeiten, Freischalten, Küche, Reed-Kontakt, Relais Abzugshaube, Elektroarbeiten, Freischalten, Küche, Reed-Kontakt, Relais
Bewerten: Bewertung 1 Bewertung
41 Antworten
Ein Selbstbau würde ich über ein Relais machen. Allerdings müssten dazu extra Strippen gezogen werden und das Relais bräuchte einen extra Steuerstromkreis (Netzteil). Ich habe mal etwas gesucht und bei dem Preis würde ich mir sowas lieber kaufen.

 

oh mist...
erzähl es bitte nicht weiter *peinlichsei*.
auf ebay bin ich nicht gekommen. mit netzteil und relais komme ich wahrscheinlich auf ähnlichen preis. kabel wäre bei dieser aktion aber kein hindernis aber klar... man bin ich doof... es gibt doch noch ebay :-)
bin in gedanken schon den conrad-laden um die ecke durchgegangen.
danke ricc ... hast mir gerade mal gezeigt, wie kurzsichtig man manchmal durch die gegend rennt.
lg
wolfgang

 

Keine Bange, ich habe auch nicht direkt bei Ebay gesucht, sondern allgemein im Netz. Da tauchte diese Anzeige auf. Wenn Du noch etwas weiter schnorchelst, findest Du es vielleicht sogar noch günstiger.
Nach Abnahme kannst Du ja alles wieder umstecke, es ist einfach übertrieben. Ich darf nicht mal einen normalen Kamin einbauen, sondern brauche einen mit externer Luftzufuhr, weil ich eine Lüftungsanlage im Haus habe. Es gibt aber Berechnungen, dass ein Kaminabzug mehr Zug hat als meine Lüftungsanlage. Wäre es umgedreht, hätte ich ständig Wind im Wohnzimmer.

 

Also:<div><ul><li>Reed-Kontakt</li><li>Lochplatine für die Schaltung</li><li>Trafo um die Schaltung zu versorgen</li><li>Schaltrelais für 230 V~</li><li>etwas Leitung</li><li>Gehäuse für die Schaltung</li></ul><div>Sollte für 20-30 Euro im Elektronikhandel käuflich zu erwerben sein. Dann noch etwas Bastelei und fertig ist das Ganze.</div></div>

 

Das war auch mein erster Gedanke, aber wenn man es für 30€ fertig und noch dazu per Funk zu kaufen bekommt, überlege ich nicht mehr, ob ich selberbaue.

 

Wenn das 08/15 Standardmodell reicht ist es ja auch ok. Aber was man selbst baut, passt man ja auch auf seine Bedürfnisse an (z.B.:Kontrollleuchte) Oder Zusatzfunktion wie: WENN Kamin aus DANN Abzugshaube auch bei geschlossenem Fenster an würden sich im Selbstbau integrieren lassen.

 

Ja, ist schon richtig. Ich baue ansonsten auch lieber alles selber. Habe da schon einiges realisiert. Hier gehts aber hauptsächlich um die "Befriedigung" des Schornsteinfegers. Dafür sollte es absolut ausreichend sein.

 

Schon mal einen anderen Schornsteinfeger befragt, was der dazu sagt?

 

Hallo Woffel,

schau Dir mal die Beschreibung bei Marley an.

http://www.marley.de/de/produkte/lue...hter/index.htm

Im Internet hab ich bei einem Händler dazu den Preis von 60 € gesehen.

Viele Grüße
Reinhold_A

 

moin,
hier gehts nicht um die befriedigung des schornsteinfegers.
ich denke mal das es schon einen grund hat, warum er dieses ding haben will. und wenn man mal durchs netz schaut, dann scheint es (wenn auch ein wenig übertrieben) doch sinn zu machen.
mir geht es darum, das man bei so nem schalter vielleicht noch ein wenig die kosten drücken kann und vielleicht noch ein wenig praxis (in diesem fall löten) ausleben kann.
lg wolfgang

 

Klar macht dieses Gerät Sinn und hat seine Berechtigung. Ich finde es nur mitunter übertrieben, da ein Schornstein eigentlich mehr Zug haben sollte als eine Abzugshaube. Und es gibt auch nur dann Probleme, wenn alles absolut dicht und kein weiteres Fenster geöffnet ist. Aber sicher ist sicher. Darum meinte ich, es dient hauptsächlich dazu, die Vorschriften einzuhalten, also den Schornsteinfeger zufrieden zu stellen.
Optisch und funktionstechnisch würde ich hier aber auf die gekaufte Version zurückgreifen. Ich bezweifle auch, dass der Schornsteinfeger den Eigenbau akzeptiert.

 

Ein Schornsteinfeger kann sagen was gemacht werden soll oder muss, aber er darf nicht sagen wie es gemacht wird!<div>Wenn man einen zweiten Schornsteinfeger zu den notwendigen Massnahmen befragt kommt oftmals auch wieder ein ganzer anderer Vorschlag, ich persönlich würde deshalb erst einmal eine zweite Meinung einholen.</div>

 

Ich hatte gestern auch den BSF-Meister zu Besuch zwecks Erlaubnis zum Bau eines Kaminofens und er hat mir das ganze mit dem Unterdruck genau erklärt (habe die Notwendigkeit jetzt verstanden) und er hat ebenfalls einen solchen Steckdosenschalter vorgeschlagen (günstigste Lösung) alternativ einen Gassensor der eine Zwangslüftung auslöst (trotz vorhandener GLT Vorbereitung sehr kostspielig).

Nachdem ich mich jetzt damit beschäftigt habe stellen sich aber neue Frage.
  • Gibt es für solche Schalter mehrere Funksender (damit es egal ist ob eines der Fenster oder die Terassentüre geöffnet ist)- Habe bisher nur welche gefunden die untereinander kabelmässig verbunden sein müssen.
  • Wie realisiert man das ganze mit der erweiterten Abfrage - wenn der Kaminofen aus ist möchte ich zur Freigabe der Abzugshaube kein Fenster öffnen (WENN Ofen=an UND [Fenster1 ODER Fenster2 ODER Türe]=auf DANN Abzug freigegeben ODER WENN Ofen=aus DANN Abzug freigegeben)
  • &nbsp;

 

Geändert von DirkderBaumeister (15.12.2010 um 09:12 Uhr)
also mann kann sowas auch serhr schön über ein logo modul von siemens steuern dann aber müssen kabel gezogen werden dem steuertechnischen ist dann aber kaum grenzen gesetzt

 

Also zu Unterdruck kann ich euch ein Liedchen singen. Ich habe eine Dunstabzugshaube von Dietrich. Die hat bestimmt schon 20 Jahre auf dem Buckel aber wenn die in der höchsten Stufe läuft kann ich bei geschlossenem Fenster die Küchentür nur schliessen, wenn ich mich mit dem Körper gegenlehne. Von daher kann ich schon verstehen, dass man da Vorkehrungen treffen sollte, wobei bei einem Kaminofen, in dem Feststoffe verbrannt werden das Risiko nicht so hoch ist, wie wenn der Ofen mit Gas betrieben wird. Der Qualm bei Holzverbrennung macht da doch aufmerksam, dass mit dem Kamin was nicht stimmt. Wenn man aber Gas verbrennt und kein Qualm entsteht und nur das Kohlenmonoxid aus der Verbrennung zurück in die Wohung gesaugt wird sieht das schon ganz anders aus. Da sollen laut unserem Schornsteinfegermeister schon Ehemänner die beim Warten auf das Abendessen im Wohnzimmer eingeschlafen sind, während die Gattin in der Küche brutzelte und die Esse auf Hochtouren lief, wegen dem CO erstickt sein.

 

Themen-Optionen Thema durchsuchen
Ansicht