Werde Mitglied in der großen deutschen Heimwerker-Community!
Jetzt anmelden!
 

Fassadenbretter von Außen oder Innenschrauben? Holzunterstand.

19.01.2015, 19:14
Wenn man Schuppentüren baut, könnte man die Schrauben auch von hinten in das Nut-Federbrett schrauben. Jedoch macht der Zimmermann dies von vorne, so das man die Schraubenköpfe sieht.

Ich will nun 14cm x 2,5cmx 2,50M Lärchenbretter an meinen Holzunterstand, hinten, links und rechts schrauben. 5 cm luft zwischen den Brettern.

Welche Vor und Nachteile hat es nun, wenn ich die Bretter von hinten oder von vorne verschraube? Von hinten würde man den Schraubenkopf nicht sehen!
Daher habe ich vor dies von hinten zu machen. Wollte auch eventuell Edelstahlschrauben nehmen.
Wie würdet Ihr das machen?
 
Fassade, Holzverkleidung Fassade, Holzverkleidung
Bewerten: Bewertung 0 Bewertungen
31 Antworten

Die besten Antworten

Zitat von Holzamateur12
wenn man mir hier so ein sche..schreibt.
"Btw, bei Lärche Edelstahlschrauben verwenden. Andere können fleckig werden, da sie mit den Inhaltsstoffen der Lärche reagieren können. "

Der nächste glaubt das, der dies hier ließt! Daher sollte man im Forum bei der Wahrheit bleiben! Und nicht hier Leute verar....
Vielleicht solltest du dich parallel noch anderswo schlau machen, bevor Du andere von der Seite anmachst. Sorry, dass ich dir helfen wollte. Wird nicht mehr vorkommen.
Funny08  
Also ich würde - wenn es schön aussehen soll das ganze mit Schlossschrauben machen, die runden Köpfe auf die Sichtseite.

 

Woody  
Ich würde es auch von außen machen. Überleg mal, wenn du oder ein Gegenstand von innen gegen die Wand fällt, ist ein Brett, welches von innen angeschraubt wurde, ziemlich schnell rausgerissen.

 

Geht nur darum! ob man von Innen oder Außen die Bretter anschraubt! hat nichts damit zu tun wo die Bretter sitzen, sitzen immer gleich!
Blos mit Schlossschrauben macht es keinen Sinn, da ich auch zu viel davon benötigen würde. Verbaue 40 Bretter!
Auch soll nur geringer Druck an der Wand anliegen. Wollte da Spax für nehmen.
Jeweils 2 unten und oben.

 

Zitat von Holzamateur12
Geht nur darum! ob man von Innen oder Außen die Bretter anschraubt! hat nichts damit zu tun wo die Bretter sitzen, sitzen immer gleich!
Blos mit Schlossschrauben macht es keinen Sinn, da ich auch zu viel davon benötigen würde. Verbaue 40 Bretter!
Auch soll nur geringer Druck an der Wand anliegen. Wollte da Spax für nehmen.
Jeweils 2 unten und oben.
also ich habe alles von INNEN geschraubt ,bin der meinung sieht ..sauberer..aus ?
Klicken Sie auf die Grafik für eine größere Ansicht

Name:	2014-08-28 12.06.00.jpg
Hits:	0
Größe:	142,3 KB
ID:	30976   Klicken Sie auf die Grafik für eine größere Ansicht

Name:	2014-09-22 14.07.12.jpg
Hits:	0
Größe:	204,2 KB
ID:	30977  

 

würde das auch so machen, wie auf dem Foto ( links ) vom greypuma zu sehen ist...
VA Schrauben... sichtbar eine... hält am Besten !
Gruss....

 

Funny08  
Also beim Verschrauben von innen hat man halt weniger Halt am ende im Brett ich nem mal den runden Zahlen wegen folgende Maße - Brett 20 mm dicke und Kantholz dahinter 60 mm
Nimmt man nun eine 60 mm Schraube hat man 40 mm davon im Kanholz für den Halt - macht man es von der anderen Seite zB mit ner 75 mm Spax hat man 15 mm im Brett wobei man die Spitze noch abziehen also mal gob "nur" zwischen 10 und 13 mm halt. Wenn einem das genügt ist alles Paletti

 

Gleichmässig gesetzte Schrauben sehen doch nicht schlecht aus. Wäre mir lieber als eine nicht so stabile Verbindung aufgrund der Optik.

Schau beim Schraubenkauf auch mal online. Da kann man jede Menge Geld sparen und die Schloßschauben sind dann auch nicht teurer als die Spaxe aus dem Baumarkt.

 

Woody  
Zitat von greypuma
also ich habe alles von INNEN geschraubt ,bin der meinung sieht ..sauberer..aus ?
naja, genau genommen hast auch von "außen" verschraubt, weil der Steher außen/sichtbar ist. Normalerweise ist der Steher ja innen und man plankt die Bretter außen an.

 

Die logische Sache wäre, es von Innen zu schrauben! Weil es geht! Und weil keine Schraubenlöpfe besser aussehen als welche! Egal wie sauber.

Aber der Zimmermann macht dies anders! Oder die meisten!
Habe ich mehrmals schon beobachtet!

Das einzige Argument könnte sein, wie hier auch schon erwähnt, das es besseres Halt gewährleistet. Aber sonst fällt mir kein Grund ein!
Geht um das Schrauben! Nicht um die Bretter! Die müssen bei mir von Außen!
140x25x2500 Lärche

 

Zitat von Holzamateur12
...
Das einzige Argument könnte sein, wie hier auch schon erwähnt, das es besseres Halt gewährleistet. Aber sonst fällt mir kein Grund ein!
... ist das nicht Grund genug ?

 

Zitat von Holzamateur12
Aber der Zimmermann macht dies anders! Oder die meisten!
Habe ich mehrmals schon beobachtet!

Das einzige Argument könnte sein, wie hier auch schon erwähnt, das es besseres Halt gewährleistet.
Erkenne den Zusammenhang ;-)

Btw, bei Lärche Edelstahlschrauben verwenden. Andere können fleckig werden, da sie mit den Inhaltsstoffen der Lärche reagieren können.

 

was soll das!? Du wirst auch fleckig...

 

Der Zimmermann hat schon Recht: Die Bretter sollen an den Leisten/Balken befestigt werden - nicht umgekehrt. Und da ist der Schraubenkopf an der richtigen Seite (die "geholt" wird) schon ganz hilfreich. Holzschrauben sind nicht auf Zug ausgelegt, da sie konisch sind! Zudem ist es allemal besser, etwas mehr "Fleisch" in der Basis zu haben. Holz arbeitet, insbesondre draußen!

 

Zitat von Holzamateur12
was soll das!? Du wirst auch fleckig...
... warum so aggressiv ?

 

Zitat von Holzamateur12
was soll das!? Du wirst auch fleckig...
Aha. Ist 12 das Lebensalter?

 

Themen-Optionen Thema durchsuchen
Ansicht