Werde Mitglied in der großen deutschen Heimwerker-Community!
Jetzt anmelden!
 

Farbtrends aktuell - was passt gut zusammen?

23.08.2012, 13:23
sonouno  
Wie die meissten von euch ja wissen bin ich aus der Farben-Branche und hab täglich mit
Kundschaft zu tun und ihren Farbfindungsproblemen

Nach Jahren in denen fast ausschliesslich weiß verarbeitet wurde, max in Verbindung mit hellgrün (Ikea!) oder pastelligen Tönen, kommt nun immer mehr der Wunsch nach kräftigen Farben im Innenbereich.
Hier in Bayern ist gerade Beigegraubraun in Kombination mit weiß und kräftigem Rot bzw Weinrot bis rötliches Violett die absolut angesagte Farbwahl.

Was meint ihr dazu bzw welche Kombi gefällt euch ?
(evtl mit Angabe der Region um Unterschiede festzustellen zu können !?!)
Habt ihr Bilder eurer bevorzugten Farbwahl ??

über rege Teilnahme und Antworten freut sich euer sonouno

kleine Anregungen
Farbspiele

edit: mal paar Bilder meines neu gestalteten Ladens einfüge:
Kombi aus RAL 2004 Reinorange und RAL 7001 Silbergrau
Klicken Sie auf die Grafik für eine größere Ansicht

Name:	P1020202.jpg
Hits:	0
Größe:	111,5 KB
ID:	13303   Klicken Sie auf die Grafik für eine größere Ansicht

Name:	P1020201.jpg
Hits:	0
Größe:	105,0 KB
ID:	13304   Klicken Sie auf die Grafik für eine größere Ansicht

Name:	P1020204.jpg
Hits:	0
Größe:	116,5 KB
ID:	13305   Klicken Sie auf die Grafik für eine größere Ansicht

Name:	P1020203.jpg
Hits:	0
Größe:	122,1 KB
ID:	13308  

 
Farbe, Farbwirkung, Innengestaltung Farbe, Farbwirkung, Innengestaltung
Bewerten: Bewertung 1 Bewertung
39 Antworten
Funny08  
Also im Saarland ist glaub ich das Weis immernoch so das Maß aller Dinge. Als wir vor einigen Monaten bei dem Wettbewerb von "Schöner Wohnen"" mitmachen durften, gab es ja 2 Farbvorgaben namens "Fresh" und "Sand". Als ich die grüne " Fresh" Farbe das erste mal sah, dach ich mir - ehrlich gesagt- Oh Gott was tu ich mir da an, aber nachdem mal alles soweit fertig war, muss ich sagen, nach 2-3 Tagen gefällt einem das so richtig gut .

Als wir vor einigen Jahren Wohnzimmer, Esszimmer und Küche in einen einzigen großen Raum umbauten, da wurde es ein Gelblicher Ton mit Terracotta dabei - mit so einer komischen Tupftechnik und den Schornstein etwas kräftiger Getupft. Nicht jedermanns Sache aber uns gefällt es
Klicken Sie auf die Grafik für eine größere Ansicht

Name:	FertigSeiteBigH.jpg
Hits:	0
Größe:	111,4 KB
ID:	13306   Klicken Sie auf die Grafik für eine größere Ansicht

Name:	küchefertig.jpg
Hits:	0
Größe:	94,5 KB
ID:	13307  

 

Also, was wir in den letzten 4 Jahren gemacht haben, war meistens schon eher mit kräftigeren Farben. Aber nicht unbedingt leuchtende Farben. Das Wohnzimmer ist an den kurzen Wänden in einem Schokobraun und an den längeren in im gleichen Ton nur deutlich heller - damit fast Beige. Am dezentesten ist das Schlafzimmer. Das war auch der erste Raum, den wir gemacht haben. Der ist in einem hellen Pfefferton gestrichen. Das letzte war das Büro: Oben ein 1m breiter hellgrüner Streifen und unten das gleiche in dunkelgrün. Dazwischen ist ein weißer Streifen, der etwa 40cm breit ist. Dieser hat in der Mitte noch 20cm mit einem ganz leichten Silbereffekt.

Das Bad bekommt hellgraue Fliesen an der Wand und Antrazith am Boden. Wobei nur halbhoh Fliesen kommen. Darüber soll Farbe je nach "laune".
Region ist übrigens Oberpfalz.

Irgendwie haben wir uns von Projekt zu Projekt etwas verändert...

 

Kontrastreiche Farben sind immer gut. Selbst bei meinen Nägeln achte ich auf Kontrast bei diversen Farben dann aber doch lieber Pastell.

Welche Farben gut zusammen passen, sieht man immer in der Natur, Farben wie sie die Natur geschaffen hat, passen immer z.Bsp.:

Sonnenblume - grün / gelb
Apfel - gelb / rot
Salamander schwarz / gelb
Lavastein - Pastellfarbene Violett- und Rosatöne kompiniert mit weiß

Oder ähnliche Dinge eben, Natur beobachten und Farbideen finden

Oder aber auch im Farbkreis gegenüberliegende Farben

LG Jana

 

Janinez  
DA ich viele sehr alte Möbel habe die auch traditionell sehr dunkel sind, habe ich alles weitgehend in weiß, obwohl ich schon überlege den Stuck abzusetzen, aber da auch der Boden aus Marmorintarsien besteht, wird das glaube ich zu viel. Aber bei der Küche schwebt mir ein zartes Grün vor. Im Flur oben, den wir erst neu verfliest haben überlege ich mir gerade ein helles Flieder aber ich muß erst noch Tests machen

 

Ich wohne "unterm Dach", habe überall Holzdecken, Parkett, rustikale Möbel, daher hatte ich mich für groben, weißen Rauhputz entschieden!!!
Tendiere aber sonst zur kräftigen Farben!!!
Klicken Sie auf die Grafik für eine größere Ansicht

Name:	k-weißer Rauhputz!!! 002.JPG
Hits:	0
Größe:	30,9 KB
ID:	13327   Klicken Sie auf die Grafik für eine größere Ansicht

Name:	k-weißer Rauhputz!!! 005.JPG
Hits:	0
Größe:	43,2 KB
ID:	13328   Klicken Sie auf die Grafik für eine größere Ansicht

Name:	k-weißer Rauhputz!!! 003.JPG
Hits:	0
Größe:	48,3 KB
ID:	13329   Klicken Sie auf die Grafik für eine größere Ansicht

Name:	k-weißer Rauhputz!!! 001.JPG
Hits:	0
Größe:	39,2 KB
ID:	13330  

Klicken Sie auf die Grafik für eine größere Ansicht

Name:	k-weißer Rauhputz!!! 006.JPG
Hits:	0
Größe:	37,4 KB
ID:	13331   Klicken Sie auf die Grafik für eine größere Ansicht

Name:	k-weißer Rauhputz!!! 004.JPG
Hits:	0
Größe:	33,3 KB
ID:	13332  

 

Ehrlich gesagt tu ich mich mit verschiedenen Farben für einen Raum immer etwas schwer. Wenn man bei Anderen das Ergebnis sieht, kann ich recht gut und schnell sagen, das gefällt mir, oder das Andere eben nicht.

Aber mal ehrlich: Auf Probe einen Raum streichen macht Arbeit, wenn das Ergebnis nicht gefällt. Von daher finde ich das ganz toll, wenn einige Leute ihre Ergebnisse ablichten, und hier bei 1-2-do einstellen. Das hilft mir enorm!

 

Als meine Frau vor Jahren unser Badezimmer mit grünen Fliesen und Grüner Farbe bearbeitet hat war ich erst skeptisch,aber im Endergebniss ist doch gut geworden.seitdem halt ich mich da zurück mit meiner meinung.

 

stellt doch, wenn möglich, ein paar Bilder hier ein!!!!
Gruß Sonja

 

Mal sehen,bin im moment auf einem Lehrgang,am WE könnts klappen.

 

Zitat von HOPPEL321
Mal sehen,bin im moment auf einem Lehrgang,am WE könnts klappen.
Klasse HOPPEL321, bin schon gespannt!!!

 

Strucki  
Rot Weinrot oder rötliches Violett war hier im Norden bis vor 2-3 Jahren auch noch angesagt.Jetzt habt ihr das im Süden....grins, hier sind im Moment gelbliche Töne im Vordergrund, viele gehen auch wieder auf reinweiß in Verbindung mit Anstrichvlies,die meisten Farblichen Akzente werden dann durch Dekorationen erziehlt.

 

also meine frau macht das über deko artikel das geht schnell und einfach

 

sonouno  
Zitat von Strucki
Rot Weinrot oder rötliches Violett war hier im Norden bis vor 2-3 Jahren auch noch angesagt.Jetzt habt ihr das im Süden....grins, hier sind im Moment gelbliche Töne im Vordergrund, viele gehen auch wieder auf reinweiß in Verbindung mit Anstrichvlies,die meisten Farblichen Akzente werden dann durch Dekorationen erziehlt.
jaja, mach dich nur lustich über uns hinterwäldlerische Bayern !!
aber es gibt Wellen die bei uns nur abgeschwächt oder gar nicht ankommen...
Tsunamis z.B. hehe...da können wir total drauf verzichten *grins*

 

*schnief* mir fehlt die "Zwischenantwort"
Pastell mit kräftigen Farbkontrasten.
Ich hab mich in den letzten Jahren an weiß so dermaßen sattgesehen.
Dank "Schöner Wohnen" haben wir ja auch eine WoZi-Wand in Sand, eine dank des Farbsprüh-Tests wieder in weiß und die andere ist rot verklinkert - da darf dann auch eine Wand weiß sein, sonst erdrückt mich der große Raum.
Und wo ist das ganze? In Niedersachsen

 

Hmmm, wir fallen da ein bisschen aus dem Rahmen...

Im Wohnbereich haben wir wohl den Trend erkannt und seit dem Einzug Braun- und Beigetöne sowie im Wohnzimmer Weinrot und im Esszimmer Rot.

Der Gang ist im Parterre Braun, das Treppenhaus GelbWeiß.

Die oberen Räumlichkeiten sind von Rosa (Tochter) über Blau - Braun (Sohn) bis Creme (Schlafzimmer)

In den Kellerräumen dominieren von Blau bis (knall-)Orange die verschiedensten Farben.

Was mir in letzter Zeit aufgefallen ist, das die Häusebauer / -Käufer endlich mehr Mut zur Farbe bezüglich der Außengestaltung zeigen - auch wenn's dem Ein- oder Anderen bei der Betrachtung den Magen umdreht oder die Zehennägel aufrollt, finde ich die Farbenvielfalt besser als das langweilige Weiss-Gelb-Einheits-Grau der deutschen Wohnsiedlungen...

Unsere Außenfarbe verhält sich je nach Sonnenlicht bzw. Luftfeuchtigkeit.

Bei Sonne und trockenem Wetter scheint die Wand leicht Gelblich, umso dunkler bzw. feuchter es wird, umso grünlicher scheint die Farbe...

Achja, die Lage der Farbenvielfalt: das schöne Unterallgäu...

mfg Dieter

 

Umfrageergebnis anzeigen

zu welcher Kombination tendiert ihr ? (18 Teilnehmer)

Ergebnisse

  • weiß, Farbe bekommt man auch mit Decoartikeln genug 22,22% (4 Stimmen)
  • möglichst hell..... evtl Pastelltöne noch zulässig 44,44% (8 Stimmen)
  • kräftige Farben und Kontraste bitte ! 33,33% (6 Stimmen)
Themen-Optionen Thema durchsuchen
Ansicht