Werde Mitglied in der großen deutschen Heimwerker-Community!
Jetzt anmelden!
 

Fahrrad und Hochdruckreiniger?

11.07.2014, 10:50
Geändert von Ebony_Ivory (11.07.2014 um 10:53 Uhr)
Ist schonmal jemandem aufgefallen, dass bei der Produktbewerbung (Galeriebilder) des AQT 33-10 ein Fahrrad mit dem Reiniger sauber gemacht wird?

Meiner Erfahrung nach soll das doch eigentlich nicht gemacht werden, da der hohe Druck die beweglichen Teile (Lager, etc.) in Mitleidenschaft zieht. Von der Kettenschmierung/-ölung mal abgesehen...
 
Fahrrad, Hochdruckreiniger, Reiningung Fahrrad, Hochdruckreiniger, Reiningung
Bewerten: Bewertung 0 Bewertungen
22 Antworten
Da fehlt doch noch was ? Transportieren Reinigen oder Wie ?

 

Habe es gerade noch um mein eigentliches Anliegen erweitert^^

 

Ok,Bin da auch deiner Meinung,oder hinterher alles wieder Abschmieren.
Wobei der Scharfe Wasserstrahl sehr tief in die Lager eindringt.

 

Hm, ich meine in jeder Fahrradbedienungsanleitung steht ja, dass man keinen Hochdruckreiniger nehmen soll.

Aber da finde ich es ein wenig irreführend, wenn das Produkt auf der Bosch-HP mit diesem Einsatzzweck beworben wird...

Denn mal ehrlich: Wer liest sich die Bedienungsanleitung zum Fahrrad durch?

 

Ich wollte vor einiger Zeit auch mein Fahrrad mit den Hochdruckreiniger an der Tankstelle reinigen dort wurde mir auch gesagt das es nicht ratsam ist ...
zu starker Druck macht alles kaputt...

 

Wenn mehr Abstand hält wird der Druck aber auch geringer und an den Lagern kann man ja weiter wegbleiben.
Wobei ich Zweiräder nur von Hand wasche.

 

Mehr Abstand verringert zwar den Druck, aber bei 100bar max. Austrittsdruck und 5,5l/min bei den recht kleinen Düsenöffnungen - da kommt das Wasser mit einigem an Geschwindigkeit raus. Der Impuls reicht denke auch bei einem Meter mehr Abstand noch aus, ordentlich Dreck in die Lager zu treiben...

Und der gute Mann auf dem Bosch-Foto hält definitiv "keinen Meter mehr" ein

 

Also,ich machs nicht,und,es ist ein Werbefoto,wer glaubt denn der Werbung alles.
Sah halt gut aus das Foto.

 

Grob kann man es schon machen, mit genügend Abstand. Auf Kette, Ritzel, Umwerfer und so auf keinen Fall. Ich mache den Schlamm zwischen den Ritzeln nur mit dem Schraubenzieher weg und dann wieder ölen.

 

wer mit einem M-B durch Schlamm und sonstiges fährt, kommt um eine Druckdusche
nicht herum... vor allem mit Kettenschaltung, wo die Mechanik richtig einsauen kann !
Nur.... sollte man das in einer manuellen Autowaschanlage machen, dafür gibt es mehrere
Gründe... 1.) der Dreck hat jede Menge Schmier / Öl eingelagert und sollte hier auch
entsorgt werden ! ( extra Wasserkreislauf ) sowas ist bei einfacher Kanalisation
verboten ... zumind.. bei umweltbewussten Gemeinden... auch das Autowaschen in
der Garagenzufahrt ist meist nicht zulässig !
Nr. 2.) anschliessend kann man mit dem enthärteten Wasser die Lauge abspritzen ...
jetzt eine geringe Menge Öl in die Lager geben... und Daheim richtig sorgfältig Ölen !
Natürlich darf man, bei den Bremsen ( vor allem Scheibenbremsen ) kein MO-Sprühöl verwenden....
Nr. 3.) ölgetränkte Lappen sammeln zwecks Sondermüll !
Gruss....

 

Geändert von Hazett (11.07.2014 um 21:39 Uhr)
Zitat von Hazett
wer mit einem M-B durch Schlamm und sonstiges fährt, kommt um eine Druckdusche
nicht herum... vor allem mit Kettenschaltung, wo die Mechanik richtig einsauen kann !
Nur.... sollte man das in einer manuellen Autowaschanlage machen, dafür gibt es mehrere
Gründe....
Zwischen dem Umwerfer, andere beweglichen Teile und Ritzeln habe ich immer einen Pinsel oder ne Spühlbürste mit Prilwasser benutzt und dann auch gleich wieder eingelölt, doch in einer Waschstraße war ich mit dem Bike noch nie, muss ich leide gestehen. Aber, ich gelobe Besserung

 

Mir reicht der Wasserschlauch und die Bürste, Habe bisher alles sauber bekommen.Mehr "Druck" schadet nur,,,,,,

 

Die Autowaschanlage mag ja Abwasser- und umwelttechnisch besser sein.
Das Grundproblem mit dem erhöhten Wasserdruck bleibt ja weiterhin bestehen...

Und die mittlerweile innen liegenden Tretlager lassen sich echt mistig ausbauen, wenns da mal Dreck rein drückt...

 

Finger weg vom HDR wenns ums Radl geht!

Ein normaler Gartenschlauch, ein Tuch und bisschen rubbeln sind da viel besser...
Getreu dem Motto: "Wer sein Fahrrad liebt - der putzt es mit der Hand"!

 

Bin ich ganz bei dir

 

Themen-Optionen Thema durchsuchen
Ansicht