Werde Mitglied in der großen deutschen Heimwerker-Community!
Jetzt anmelden!
 

Fachtipp der Woche: Der Unterschied zwischen Schlagzahl bei Nenndrehzahl und Nenndrehzahl

13.07.2011, 13:36
Kennt ihr den Unterschied zwischen den Bezeichnungen Schlagzahl bei Nenndrehzahl und nur Nenndrehzahl beim Bohrhammer?

Schlagzahl ist die Anzahl der Hübe, die vorne an der Spitze ankommen. Drehzahl ist die Anzahl der Rotationen. Anzahl der Hübe und Anzahl der Rotationen können übereinstimmen, müssen sie aber nicht. Das hängt vom Aufbau des Hammerwerks ab.

Während bei Akkuschrauber und Bohrer die Drehgeschwindigkeit ausschlaggebend für den Arbeitsfortschritt beim Bohren bzw. Schrauben ist, so ist es beim Bohrhammer hauptsächlich die Anzahl der "Einschläge" am Beton. Die Rotation muss dann nur noch den Dreck wegschaffen.
 
bohren, Bohrhammer, Nenndrehzahl, Schlagbohrer, schrauben bohren, Bohrhammer, Nenndrehzahl, Schlagbohrer, schrauben
Bewerten: Bewertung 0 Bewertungen
12 Antworten
...was nicht vergessen werden darf (für den Arbeitsfortschritt) ist beim Bohrhammer die Schlagenergie. Denn was nützt eine hohe Schlagzahl, wenn die Schlagenergie fehlt...

mfg Dieter

 

Zitat von Redaktion
Während bei Akkuschrauber und Bohrer die Drehgeschwindigkeit ausschlaggebend für den Arbeitsfortschritt beim Bohren bzw. Schrauben ist, so ist es beim Bohrhammer hauptsächlich die Anzahl der "Einschläge" am Beton.
Wenn der mit den Geräten arbeitende DIE Einschläge selbst nicht mehr bemerkt hilft das alles aber nicht so viel Aber die Info an sich ist schon interessant.

 

Zitat von Kneippianer
...was nicht vergessen werden darf (für den Arbeitsfortschritt) ist beim Bohrhammer die Schlagenergie. Denn was nützt eine hohe Schlagzahl, wenn die Schlagenergie fehlt...

mfg Dieter
... die in Joule angegeben wird

 

Joule,ist das nicht das Verhältniss zwischen den Treffern auf Daumen und Meissel?
Ach nee,das war Jauel

 

Zitat von HOPPEL321
Joule,ist das nicht das Verhältniss zwischen den Treffern auf Daumen und Meissel?
Ach nee,das war Jauel
rofl

 

Zitat von HOPPEL321
Joule,ist das nicht das Verhältniss zwischen den Treffern auf Daumen und Meissel?
Ach nee,das war Jauel
und Jauel kennen alle

 

Funny08  
Zitat von HOPPEL321
Joule,ist das nicht das Verhältniss zwischen den Treffern auf Daumen und Meissel?
Ach nee,das war Jauel

Muhaaaa - je nach Masse des Hammers und Kraft des Schlages - sollte man hinzufügen, dass der Dämpfungswert des Daumens nicht den Schalldruckpegel des Jauel beeinflusst

 

Je grösser der Hammer,desto Lauter der Jauelwert.

 

Funny08  
Zitat von HOPPEL321
Je grösser der Hammer,desto Lauter der Jauelwert.
Wobei man dies auch in andere Bereiche des Lebens übertragen könnte...

 

Aber Aber Funny... datt wäre dann doch wieder .....


SCHW3INKRAM

 

Nicht zu vergessen, die Maschine soll arbeiten, nicht der Mensch. Der Anpressdruck hat erheblichen Einfluss auf den Bohrvortschritt. Zu starker Andruck vor allem beim Bohrhammer ergibt geringeren Bohrerfolg.

 

Zitat von gnagflow
Zu starker Andruck vor allem beim Bohrhammer ergibt geringeren Bohrerfolg.
Und mehr Muskelkater im Unterarm

 

Themen-Optionen Thema durchsuchen
Ansicht