Werde Mitglied in der großen deutschen Heimwerker-Community!
Jetzt anmelden!
 

Euer "Wort des Jahres 2012"

14.12.2012, 17:43
Heute wurde das Wort des Jahres 2012 gewählt:

Platz 1: Rettungsroutine

  • Ich finde es traurig, aber was sollen wir machen? Routiniert geht unser Geld in andere Länder.

Platz 2: Kanzlerpräsidentin

  • Dem kann ich nicht wirklich etwas abringen

Platz 3: Bildungsabwendungsprämie

  • Das wäre für mich der 1.Platz, denn nichts anderes bewirkt (in meinen Augen) das Betreuungsgeld. Bisher habe ich auch keinen Befürworter gefunden.

Wie sieht es bei Euch aus? Habt Ihr auch solche Lieblingswörter, die es verdient hätten Wort des Jahres zu werden? Bitte nicht so ernst nehmen, wie die echten „Wörter des Jahres“.

Meine Vorschläge wären:

beratungsresistent und Weltungergangsaftershowparty

Gerne könnt Ihr mit der Daumenfunktion Euer Wort des Jahres 2012 wählen.
 
Community, wort des jahres Community, wort des jahres
Bewerten: Bewertung 0 Bewertungen
34 Antworten
Lernresistent

Aber Weltuntergangsaftershowparty ist definitv meine nummer 1

 

Die Herdprämie ist auch so ein Anwärter auf vordere Plätze.

 

Weltuntergangsaftershowparty

ist ebenfalls mein Favorit

 

Lebensmittelüberschussdefizit, für die Tafeln

 

Lasermaschine

 

Ganz ehrlich, das Wort des Jahres geht mir meilenweit am Allerwertesten vorbei. Und das offizielle Wort des Jahres Rettungsroutine habe ich heute zum ersten Mal gehört, auch wenn mir sofort klar war, was damit gemeint ist.

 

Ich hab die Rettungsroutine heute auch zum ersten Mal gehört...naja, egal.

Mein Wort des Jahres: ProblemBER

(meint den vielleicht mal fertig werdenden Flughafen in Berlin)

 

Ich wusste bis heute nicht mal, dass es ein Wort des Jahres gibt Ich kannte auch alle drei Wörter nicht. Unwort des Jahres hatte ich dagegen schon öfter gehört.

Egal, das ganze hier soll eher spaßig sein und da fand ich "beratungsresistent" beim ersten hören einfach genial.

 

Zitat von Ricc
Egal, das ganze hier soll eher spaßig sein und da fand ich "beratungsresistent" beim ersten hören einfach genial.
das höre ich täglich mehrmals

liegt wohl an der Branche in der ich tätig bin

 

Euro-Rettungsschirm
ist definitiv das Unwort des Jahres und das roteste Tuch des Jahres.
Und
Erkenntnisresistenz
wäre mein Wort des Jahres.

 

Da gibt´s doch so viele, einmal angefangen mit:


  • Euro-Rettungsschirm - dem Euro geht´s ja noch Gold, gerettet werden nur die Banken, nachdem sie sich wieder einmal verzockt haben. Die armen Griechen z.B. haben da nix von, auch wenn immer wieder der Eindruck geschürt wird.
  • alternativlos - verwendet für Alles, was "Mutti" durchboxen will...
  • Armutsbericht "pimpen" - weil man nicht wahr haben will, das Kinder auf deutschen Strassen in Mülleimern ihr "Frühstück" suchen...
  • Bankenrettungsschirm - wir zahlen, aber wer rettet uns vor den Banken?
  • Erkenntnisresistenz und Beratungsresistenz sind da nur die Ursachen

So gesehen gehe ich doch gerne zur Weltuntergangs - Aftershowparty, wenn der Wendler da nicht auch noch auf schlägt...

 

Banken...............

 

Ekaat  
Habe zwar keinen Wort-Favoriten, aber die »überlichtschnellen« Neutrinos von CERN waren in meinen Augen einfach nicht zu toppen.

 

Funny08  
Für mich ist es das schöne Wort

Zeitnah - denn man weis NIE was damit gemeint ist - bedeutet es sch schnell wie Möglich oder irgendwann mal bzw Nie? - auf manche zeitnahen Antworten warte ich heute noch

 

Respekt..Schupo01...Armutsbericht " PIMPEN " ist die grösste SAUEREI der Neuzeit...
und wie fast alles wird den Schönschreibern überlassen, was dieselben veröffentlichen...
Was haben wir davon..? garnichts...! im Gegenteil, Nutznießer sind z.B. die Bombenbauer,
die Dank der dusselligen Presse wissen, dass die Zündung der Bomben nicht funktionierte..
es ist zu befürchten, dass hier im negativen Sinne nachgebessert wird !

UNWORT des Jahres, ganz klar : """" ARMUTSBERICHT - PIMPEN """""
Gruss von Hazett

 

Geändert von Hazett (15.12.2012 um 14:39 Uhr)
Themen-Optionen Thema durchsuchen
Ansicht