Werde Mitglied in der großen deutschen Heimwerker-Community!
Jetzt anmelden!
 

Essen in der werkstatt

10.02.2010, 20:54
Hallo zusammen,
ich werke oft mit kumpels zusammen und nach einiger zeit stellt jemand die frage: was ist eigendlich mit Essen?
Essen und werkstatt passen ja im allgemeinen nicht so gut zusammen...
Butterbrot mit ölgeschmack, bohrspäne auf der Currywurst, nichts zum sitzen, und und und...
Wie handhabt ihr das? wenn essen dann etwas bestellen oder hab ihr jemanden in der küche stehen der euch und eure mithelfer versorgt?
Wenn bestellen dann pizza oder auflauf oder doch lieber Currywurst mit pommes?
Ich bin gespannt auf eure antworten
Bis denn dann
 
essen, Tipps, Werkstatt essen, Tipps, Werkstatt
Bewerten: Bewertung 3 Bewertungen
48 Antworten
Brutus  
Essen bei der Arbeit ist für mich o.k. schon aus dem Grund weil man doch im Berufsleben auf der Arbeitsstelle auch ist. Meine Wenigkeit hatte schon damals keine Möglichkeit des Ausweichens weil ich Untertage auf der Zeche beschäftigt war, an Pizza oder Döner war da gar nicht zu denken. Nur man sollte schon versuchen einen geeigneten Platz zu suchen und die Stullen nicht auf der Standbohrmaschine verteilen. Wenn bei mir aber die Möglichkeit besteht an den Essenstisch zu gehen dann ziehe ich das schon vor oder eben im Sommer im Garten.

 

Wenn ich am arbeiten bin,unterbreche ich eigendlich nie.
Ich beende erst,was ich begonnen habe.

 

... ich esse auch immer erst zuende, bevor ich Anfange zu arbeiten!! )

 

Brutus  
Viel Spass beim Hausbau ;O)
Ich meine natürlich erst nach Fertigstellung gibt's Essen ;O)

 

Mmmh ...... wenn ich alleine bin versorg ich mit Süßkram hält den Zuckerspiegel oben weil wenn ich unterzuckert bin geht gar nichts mehr weil ich bin dann immer zufaul rein zu gehen um mir was zu essen zu machen. Wenn mir Freunde helfen werden wir von meiner Frau mit Essen versorgt.

 

Brutus  
Gut das wir unsere Frauen haben und das mit dem unterzuckern kenne ich auch, ich werde dann irgendwie zitterig und dann läuft gar nichts mehr. Süßkram und Lakritz geht immer und passt in jede Tasche und wie war das noch mit morgens halb zehn in Deutschland ? Frühstückchen ?

 

macht meine auch... meist zu gut, so alle paar Minuten kommt sie an und fragt: Möchte wer was zu esen oder zu trinken??

Irgendwann nervt das.

Oder noch besser... ich halte mit beiden Händen was fest und drehe zeitgleich (mit Schraubendreher im Mund) eine Schraube rein. Ein Ruf: ESSEN IST FERTIG. Biste nicht in 1 Minute da heißt es: Wann kommt du??

 

Geändert von Bueckeburger (10.02.2010 um 22:25 Uhr) , Grund: plöhde rechtsschreibunk
Am liebsten hab ich die Frage" wann bist du fertig" und man(n) hat noch gar nicht angefangen......

 

Habe grade eine neue Threat-Idee...

 

Zitat von Bueckeburger
Habe grade eine neue Threat-Idee...
Und die Wäre?

 

grade geöffnet...

 

Freitags ist der schönste Tag zu schrauben...denn dann steht direkt neben meiner Halle ein Hähnchengrill mit den leckersten Grillhähnchen weit und breit. Da ist es fast schon ein Muß mal die 5m aus dem Tor rauszulatschen und was Feines zum Schnabulieren zu organisieren. ;o)

Ansonsten ist es bei mir aber auch meist so, daß wenn ich am arbeiten bin weder Zeitgefühl, Hunger oder Durst wahrgenommen werden. Wenn meine Freundin dabei ist erinnert diese mich wenigstens daran ab und an mal was zu trinken (was ich eh schon eigentlich -angeblich- viel zu wenig mache). Ich brauch halt am Tag nur ca. 1 l - 1 1/2 l Flüssigkeit...mir geht´s gut dabei..,also was soll´s. *g*

Im Sommer geht´s ab und an entweder zum Mäckes oder der halbierte Scirocco (unser Grill) wir schön mit totem Tier gefüllt und angefeuert. YEAH!!!

 

Bin ich alleine am Arbeiten bleibt das Essen meist auf der Strecke oder ich zieh mir ein paar Kekse rein. Ist Frauchen zu Hause, muss sich natürlich gewaschen und ordentlich gegessen werden. "Ja Schatz, ich komme." Arbeite ich mit Schwiegerpapa oder anderen zusammen, wird uns das Essen gebracht. Getränke gibts dann natürlich auch, aber meist nur das klare sprudelne, was die Blutgruppe versaut.

 

Ekaat  
Zitat von Bueckeburger
... ich esse auch immer erst zuende, bevor ich Anfange zu arbeiten!! )
Und ich arbeite, bevor ich anfange, zu Essen!
'n Schluck zu trinken beier Aabeit - ja. Futtern: NEIN! Und wann ich futtere, entscheide ich nach Fortschritt der Arbeit. Manchmal überhaupt nicht, und wundere mich dann, daß ich so hungrig bin, wenn ich zu Bett gehe...
Ekaat+++

 

Ohne was zu trinken, das geht gar nicht. Ein absolutes No Go!

Essen, naja das ist so ne Sache. Entweder denke ich nicht daran, habe nicht die Zeit dafür oder mag einfach nichts.
Kommt aber auch sicher vor dass so 2 - 3 Wurstsemmeln mal in der Werkstatt oder auch draußen verputzt werden.

Vor dreckigen Händen oder so habe ich da keinen Skrupel, ist mir ziemlich egal. Klar ist der größte Schmutz ab, aber Wasser und Seife sehen meine Fingerchen da dann nicht.

So long
Espyce

 

Themen-Optionen Thema durchsuchen
Ansicht