Werde Mitglied in der großen deutschen Heimwerker-Community!
Jetzt anmelden!
 

Erstmalig im DIY-Sektor...der digitale Winkelmesser PAM 220

29.08.2014, 21:11
Bosch stellt den ersten digitalen Winkelmesser für den Heimwerkerbereich vor.

KLICK
Klicken Sie auf die Grafik für eine größere Ansicht

Name:	1-PT-20282.jpg
Hits:	0
Größe:	208,9 KB
ID:	28524  
Bewerten: Bewertung 1 Bewertung
41 Antworten
MicGro  
Was soll das Ding denn kosten?

 

Steht ganz unten im Pressebericht.

Eine schöne runde Summe.....99,99 €

 

Strucki  
gab es vor kurzem bei uns im Lidl für 9,99 .Bischen kleiner und auch nicht als Wasserwaage verwendbar.
Aber erfüllt seinen Zweck als Winkelmesser.....

 

MicGro  
Zitat von Hermen
Steht ganz unten im Pressebericht.

Eine schöne runde Summe.....99,99 €
Dafür bekomme ich mit etwas Geduld das Teil von Bosch Blau in der Bucht.

 

Na ja, beim Grünen ist das ja auch die UVP (da liegt Bosch Blau beim GAM 220 ca. UVP 237 €).
Also es werden auch beim PAM 220 die Straßenpreise nieriger sein wie die UVP.

 

MicGro  
Zitat von Hermen
Na ja, beim Grünen ist das ja auch die UVP (da liegt Bosch Blau beim GAM 220 ca. UVP 237 €).
Also es werden auch beim PAM 220 die Straßenpreise nieriger sein wie die UVP.
Dann könnte es ja doch interessant werden, aber zur Zeit habe ich keinen Bedarf.

 

Ehrlich gesagt, finde ich das doch etwas übertrieben. Bosch grün hin oder her.. die Hälfte fände ich angemessen.

 

Geändert von DerTobi (30.08.2014 um 19:45 Uhr) , Grund: Wie komme ich auf Laser?? weg!
Zitat von Hermen
Na ja, beim Grünen ist das ja auch die UVP (da liegt Bosch Blau beim GAM 220 ca. UVP 237 €).
Also es werden auch beim PAM 220 die Straßenpreise nieriger sein wie die UVP.
Im russisch-sprachigen Teil von Bosch-do-it.com wird der PAM 220 schon als Neuheit (Novinka!) angeboten, im deutschen Teil noch nicht

 

MicGro  
Zitat von RockinHorse
Im russisch-sprachigen Teil von Bosch-do-it.com wird der PAM 220 schon angeboten, im deutschen Teil noch nicht
Ja, irgendjemand muss es ja testen.

 

Bestimmt gutes Gerät, aber für 99 Euro bekommt man bereits Stichsägen, Fräsen, Bohrhämmer ... Mir erscheint der Preis viel zu hoch! Eine Wasserwaage mit einem Winkel an den Mikrochip und Tasten angeschlossen sind ...
Rein preislich nicht attraktiv.
Da nehm ich eine Schmiege und lege diese an. Bei Sockelleisten geht der Halbe Winkel einfach durch halbieren der Entfernung zwischen den Schmiegenschenkels. Abmessen und Schmiege auf die Hälfte des Messergebnisses einstellen. Das genügt.

 

Zitat von Rainerle
Bestimmt gutes Gerät, aber für 99 Euro bekommt man bereits Stichsägen, Fräsen, Bohrhämmer ... Mir erscheint der Preis viel zu hoch! Eine Wasserwaage mit einem Winkel an den Mikrochip und Tasten angeschlossen sind ...
Rein preislich nicht attraktiv.
Das sehe ich nicht so. Ich zahle lieber etwas mehr und bekomme dann (hoffentlich) auch die etwas bessere Qualität (was bisher fast immer der Fall war).
Billiggeräte hatte ich bereits zu genüge Zuhause und die meisten haben einen Dauereinsatz nur bedingt überlebt.
Bosch Grün holt in der Qualität zwischenzeilich wieder etwas auf....das kostet aber auch.
Natürlich will jeder Handwerkerluxusqualität....nur zahlen will man nichts dafür (aber da soll diese Diskussion jetzt nicht hin).


Zitat von Rainerle
Da nehm ich eine Schmiege und lege diese an. Bei Sockelleisten geht der Halbe Winkel einfach durch halbieren der Entfernung zwischen den Schmiegenschenkels. Abmessen und Schmiege auf die Hälfte des Messergebnisses einstellen. Das genügt.
Da geb ich dir recht.
In den meisten Fällen langt sogar einem Handwerker eine Schmiege zum Übertragen...aber nicht wenn man das Winkelmaß selber benötigt.
Wie oft dies aber im DIY Bereich vorkommt....keine Ahnung.

Aber beim Hobby geht es meistens nicht ums brauchen, sondern oft nur ums Haben (wollen).

 

Zitat von Rainerle
Rein preislich nicht attraktiv.
Grüner Preis 99 € (UVP) - Blauer Preis 173....237 (idealo)

Da erscheint mir der grüne Preis aber schon deutlich attraktiver. Technisch sehe ich zwischen den beiden Geräten keinen bedeutsamen Unterschied - vielleicht verbirgt sich dies mir auch.

ABER

HIER gibt es eine digitalen Winkelmesser schon für 19,95 €. Das nenne ich mal einen deutlichen Unterschied, na gut, mit dem Ding kann ich nicht zusätzlich auch das Wasser wiegen, dafür hat man schließlich aber auch 'ne separate Wasserwaage

 

Habe ich auch schon 3 Jahre von Ald.. für 19 Euro, damit habe ich Leonies Haus gebaut
Bild 7 Arbeitsschritt 1 ist es hier zu sehen

 

MicGro  
Bauhaus hat einen für 29,9x€, der würde mir sicher auch reichen.

 

Zitat von Strucki
gab es vor kurzem bei uns im Lidl für 9,99 .Bischen kleiner und auch nicht als Wasserwaage verwendbar.
Aber erfüllt seinen Zweck als Winkelmesser.....
Ich habe mir einen Winkelmesser in der Lehrzeit selbstgebaut. Kostenfaktor: 0,00

 

Themen-Optionen Thema durchsuchen
Ansicht