Werde Mitglied in der großen deutschen Heimwerker-Community!
Jetzt anmelden!
 

Erfahrungsbericht Bosch-Support

14.08.2014, 23:42
ich schicke es gleich mal vorweg:
Das ist ein Bericht über ein Trauerspiel und dem heldenhaften Einsatz eines NoName-Dremels.

Ich habe mir ein Zinkenfräsgerät zugelegt. Da die Bosch POF1400 diesen tollen SDS-Anschluß für Kopierhülsen hat und ich für das Zinkenfräsen eine Kopierhülse mit dem Durchmesser 10,8 mm benötige, war eine Anfrage bei Amazon schnell von Erfolg gekrönt.
Nach der Lieferung der SDS !! Kopierhülse könnt Ihr Euch leider nicht mein bedröppeltes Gesicht vorstellen als ich nun versuchte die frisch erworbene Original-Bosch SDS-Kopierhülse in meine POF-1400 einzusetzen. Es ging nicht !! Und das bei einem SDS-System von Bosch ???
Die Auflösung war der Produktaufkleber Art.Nr. 2609200282 dort steht sinngemäß: Nicht für die POF´s sondern für die GOF´s.... na tolle Wurst... ein Fehlkauf....

Nun beginnt die eigentliche Peinlichkeit: Die Mailanfrage welche Bestellnummer eine Kopierhülse 10,8 mm für die POF´s wurde mal einfach mit einem Link zu (aus meiner Sicht unvollständigen) Zubehörliste beantwortet. Eine 10,8mm Hülse war nicht dabei.
Nun wollte ich den Support mal fordern und habe gefragt wieso es eine 10,8 mm Hülse mit der oben angegebenen Artikel gibt.
Die Antwort: (O-Ton)
>vielen Dank für Ihre Rückmeldung.
>Sie können die 10,8 mm Kopierhülse mit der Best.-Nr.: 2 609 200 282 für Ihre POF 1400 >verwenden.
>Für weitere Fragen zu unseren Produkten stehe ich Ihnen gerne zur Verfügung.
>Mit freundlichem Gruß


Das war der Moment an dem ich feststellen musste das es doch etwas ärmlich ist wenn die menschliche Funktion LESEN schon auf der Netzhaut endet und es nicht ins Hirn schaft, denn ich hatte sehr präzise nach einer 10,8 mm Hülse für eine POF 1400 gefragt.

Nun muß sich Bosch mal etwas fragen lassen (ohne Erwartung einer Antwort):
Wenn ich einen SDS-Bohrer habe kann ich diesen in alle Bohrmaschinen mit SDS-Futter einzusetzen (egal von welchem Hersteller!!) und Bosch ???
Ihr bekommt es nicht mal auf die Reihe einen firmeneigenen SDS-Anschluß für Kopierhülsen kompatibel zu halten ??? Wie erbärmlich ist das denn ???
Oder welche Ansicht steckt dahinter ??
Einschränkungen der Einsatzmöglichkeiten der Amateur-Maschinen ?
Abkochen der Kunden ?

Ich habe mir nun die GOP und die POF Kopierhülsen mal genauer angeschaut und festgestellt das ein Dremel mit Trennscheibe eine GOF-Hülse POF-fähig machen kann.
Es sind gerade mal ca 3mm die von einer GOF-Hülse abgetrennt werden müssen (4 mal)
und schwups passt sie sicher und präzise in der POF 1400. Ein kleiner Nachteil sei hier nicht verschwiegen... die Hülsentiefe ist reduziert, was einer Führung der Maschine mehr Aufmerksamkeit (die ja ohnehin angeraten ist) abverlangt.

es grüßt ein nicht mehr ganz so zufriedener Bosch-User
Bewerten: Bewertung 0 Bewertungen
0 Antworten
Themen-Optionen Thema durchsuchen
Ansicht