Werde Mitglied in der großen deutschen Heimwerker-Community!
Jetzt anmelden!
 

Erfahrungen mit einer Drechselbank

24.08.2013, 17:59
Hallo,

ich interessiere mich für das Drechseln, habe allerdings noch keine Erfahrungen.
Folgende Drechselbank habe ich gefunden, allerdings finde ich im Netz leider keine Tests zu diesem Modell von Berlan.

http://www.amazon.de/350-Watt-Holzdr...dp/B0078NRZXM/

Könnt ihr mir sagen, ob die technischen Daten für Anfängerprojekte in Ordnung sind?
Was müsste ich noch on top kaufen, damit ich sie standardmäßig nutzen kann, ich brauche doch z.B. bestimmt noch ein Futter um größere Holzstücke einzuspannen, oder?

Danke schon mal für eure Antworten ...

Tim
Bewerten: Bewertung 0 Bewertungen
3 Antworten
Berlan scheint die "Eigenmarke" der Bergland Handels GmbH zu sein.

Es richt ein wenig nach einem fernöstlichen Importprodukt und der deutlich im unteren Segment angesiedelte Preis, könnte ein Hinweis auf die Qualität der verbauten Komponenten sein.

 

Hallo die Drechselbank ist baugleich wie die von Güde und Einhell hab mir eine von Güde zugelegt und muss sagen das sie recht leise läuft,von der verarbeitung ist sie auch ok .

was gerade bei Anfängern falsch gemacht wird ist beim Kauf von den Drechseleisen bei den Billigen hatt man schnell keine lust mehr weil die nichts Taugen .
Drechseleisen so um die 20 euro das Stück
und Spannfutter bekommste für um die 80 euro

 

Hallo Zusammen ich muss sagen mir hat die Güde garnicht gefallen ich kam mit der Maschine nicht klar sie eierte und darum hab ich sie nach einer Woche wieder verkauft
und hab mir die Holzstar gekauft mit dieser Maschine lief es dann rund und es macht richtig Spaß
mit den Eisen Hat Leonhardt aber völlig recht



Quelle Youtube

 

Themen-Optionen Thema durchsuchen
Ansicht