Werde Mitglied in der großen deutschen Heimwerker-Community!
Jetzt anmelden!
 

Erfahrungen mit dem Bosch ALS 25

17.08.2015, 10:46
Geändert von Funny08 (17.11.2015 um 09:00 Uhr) , Grund: Hyperlink entfernt - siehe AGB
Hallo liebe Community,

ich möchte mir gerne einen Laubsauger zulegen. Nach längerer Recherche im Internet bin ich auf auf den ALS 25 (http://laubsauger-tests.net/bosch-als-25-test/) von Bosch gestoßen. Von allen bisher angeschauten Modellen, gefällt er mir am besten.

Erfahrungsberichte findet man im Internet außer den Amazon Kundenreviews relativ wenig. Daher habe ich mich hier angemeldet, hier gibt´s ja quasi nur Boschexperten, die (vielleicht) schon Erfahrungen mit dem ALS 25 sammeln konnten. Wie zufrieden seit ihr mit dem Laubsauger oder gibt es vielleicht sogar ein besseres Modell. Ich wäre um jeden Tipp dankbar. Ach ja, noch zur Info: Meine Frau möchte auch mit dem ALS 25 arbeiten. Ich denke, dass er nicht zu schwer ist, was meint ihr?

Danke
 
ALS 25, Laubsauger ALS 25, Laubsauger
Bewerten: Bewertung 0 Bewertungen
3 Antworten
Seit zwei Jahren habe ich den ALS 25 und bin damit sehr zufrieden.
Meistens sauge ich damit , es macht richtig spaß damit die Blätter vom Rasen zu saugen.
Das Gute dabei ist, das die Blätter gleich gehäckselt werden und ich sie auf den Kompost werfen kann.
Die Blasfunktion entfesselt einen kleinen Tornado und bedarf trotz einer elektronischen Regelung ein wenig Übung damit nicht das ganze Laub beim Nachbarn landet.
Das Gerät ist nicht zu schwer und man kann den Laubsack ja jederzeit entleeren.

 

Hallo!

Auch ich denke über einen Kauf des Laubsaugers nach. Nur was mich persönlich ein wenig irritiert ist die Tatsache das das Herzstück des Saugers sprich das Häckselrad aus Kunststoff ist. Was ist wenn man kleinere Äste oder etwas hartes einsaugt?
Es kann doch durchaus passieren das es zerstört wird. Laut aussage eines Amazon-Käufers soll das Häckselrad fest eingebaut sein und nicht wechselbar sein.
Gibt es jemanden der Erfahrung hat? Bzw. was sagen die Bosch Experten dazu?

 

Hallo drehmeissel,
das Häckselrad besteht aus einem sehr zähen und schlagfestem Kunststoff. Kleine Äste und auch Eicheln richten keinen Schaden an. Um das Einsaugen von Kieselsteinen zu verhindern sollte am Besten erst das Laub mit der integrierten Blasefunktion zusammengeblasen und anschließend aufgesaugt werden.

 

Themen-Optionen Thema durchsuchen
Ansicht