Werde Mitglied in der großen deutschen Heimwerker-Community!
Jetzt anmelden!
 

Erfahrungen mit Bosch Indego.

01.06.2016, 15:36
Ich habe ein sehr verwinkelten Garten. Wie effizient ist der Bosch Indego. Das Grundstück ist circa 1000 Quadratmeter. Wie sieht es aus wenn der Rasen nass oder feucht ist. Welche Erfahrungen habt ihr mit dem Mäher gemacht. Vielen Dank im voraus.
Klicken Sie auf die Grafik für eine größere Ansicht

Name:	image.jpg
Hits:	0
Größe:	290,9 KB
ID:	40998  
 
Bosch Indego, Indego, Mähroboter Bosch Indego, Indego, Mähroboter
Bewerten: Bewertung 0 Bewertungen
5 Antworten
Hallo jwbecker51

Also, was Nässe und Regen betrifft, kann ich Dir sagen, dass dann das Mähwerk extrem verdreckt. Er mäht zwar im Regen, und mein Rasen ist wirklich ziemlich kurz, aber das Mähbild ist sehr unsauber. Bei meiner Nachbarin die ein Hanggrundstück hat, ist der Mäher bei den gestrigen Regenfällen weggerutscht und stand urplötzlich außerhalb des Begrenzungsdrahtes.

Deine 1000qm sollten nicht das Problem sein wenn er den ganzen Tag mähen darf, aber deine vielen Festeinbauten auf dem Bild könnten Probleme geben.
Der Platz zwischen deiner Feuerschale und dem gemauerten Grill sieht sehr knapp aus. Diese Bereiche per Draht auszusparen kannst du komplett vergessen weil du mit den Abständen die die Drähte haben müssen, nicht zurecht kommst.
Bleibt nur den Mäher einfach gegen die Hindernisse fahren zu lassen. Das kann klappen, muss aber nicht.
Ich habe bei mir zwei Stellen wo ein kleiner Obstbaum steht und der Platz bis zur Raseneinfassung nur knapp 1 Meter beträgt. Zieht man jetzt noch die 35 cm Abstand ab, bleibt nicht wirklich viel übrig wo der Mäher drehen kann.
Es kommt bei mir drauf an wie er diese Stelle anfährt. Mal klappts, mal nicht.

Hoffe Du kannst damit was anfangen.

Gruß Thomas

 

Danke für die Antwort. Ich habe mir schon gedacht das ich Probleme mit dem Platz bekommen würde. Zur not habe ich noch den Elektromäher.

 

Ist denn die größere Fläche frei?
Ich meine die kleine Ecke zwischen Grill und Feuerstelle von Hand zu mähen wäre ja nicht wirklich das Problem.


Gruß Thomas

 

Hallo.
Also Fläche zum Mähen ist noch reichlich vorhanden. Die Ecke am Grill habe ich sonst auch mit dem kleinen Emäher gemacht. Der Skooter von Wolf hat in der Ecke auch Probleme gehabt.
Gruß Jürgen

 

na ja .... der Vorteil den ich sehe, und das war auch der Grund warum ich mir einen Roboter angeschafft habe, ist, Du hast keinen Rasenschnitt mehr.
Das Ding fitzelt so klein das von echtem Mulchen gesprochen warden kann.
Das habe ich mit meinem Torro nie geschafft. Auch nicht wenn ich jeden Tag gemäht habe.
Da blieb immer eine Spur von Rasen und das mochte ich so gar nicht.


Gruß Thomas

 

Themen-Optionen Thema durchsuchen
Ansicht