Werde Mitglied in der großen deutschen Heimwerker-Community!
Jetzt anmelden!
 

Erfahrungen mit Bench Cookie(tm) Werkstückstoppern?

20.05.2012, 09:34
Hallo in die Runde,

bin gerade über diese Werkstückstopper gestolpert: http://www.rockler.com/product.cfm?page=30951 (gibts auch in anderen Ausführungen, sind aber hier in Good old Germany wohl etwas schwerer zu bekommen).

Da die Teile nicht gerade billig sind, mal die Frage in die Runde: Hat schon jemand damit gearbeitet? Wie sind die Erfahrungen?

Danke!
Alex
 
Erfahrungen, Werkstückstopper Erfahrungen, Werkstückstopper
Bewerten: Bewertung 0 Bewertungen
16 Antworten
rogsch  
Hallo,
diese gibts auch in Deutschland.


Set mit 4 Holzkraft Werkstückstopper bei poly-werkzeuge.de für 14,84 EUR zzgl. Versand
Set mit 4 Werkstückstopper "Bench Cookies" bei hmdif.de für 20,32 EUR zzgl. Versand

gibt noch zahlreiche andere Seiten hier in Deutschland. Also bist Du etwas falsch informiert, dass diese schwer zu bekommen sind.
Die Teile sind in Ordnung, jedoch kann man diese auch selber bauen.

Einfach ein paar runde Scheiben machen und diese beidseitig mit Antirutschmatte bekleben. Selbe Effekt.

 

Geändert von rogsch (20.05.2012 um 09:54 Uhr)
Verwendest Du solche Hilfsmittel?

Ich habe das Problem, dass ich nur begrenzt Werkstücke einspannen kann und ich habe eigentlich auch keine Lust, meine Werkbank zu durchlöchern. Also ab und an mal was breiteres schleifen, evtl. mit dem Elektrohobel bearbeiten etc.

 

rogsch  
Ich verwende selbstgebaute, kommt wesentlich billiger und haben den selben Effekt. Funktioniert gut. Alternativ reicht auch nur eine Antirutschmatte, die es teilweise in Billigläden ab 1,- EUR gibt. Benutze ich auch und taugen auch was.

 

Danke, rogsch. Gute Hinweise.

 

rogsch  
Gern geschehen.
Noch nen schönen Abend.

Muss nun meine Arbeitsklamotten vorbereiten....

 

Ich hab ein paar daheim und finde sie recht praktisch. Die haben 15€ gekostet, den Preis find ich ok. Ich hab sie gestern erst wieder verwendet, da hab ich ne Platte 60x50cm erst mit dem Bandschleifer, dann dem Exzenterschleifer geschliffen und anschließend mit der Handkreissäge und Schiene geschnitten. Da muss ich nichts festspannen. Bei kleineren Werkstücken (20x30) und Verwendung meines Exzenterschleifers rutscht das Werkstück irgendwann durch die Vibrationen von den Cookies. Beim Bandschleifer, Rutscher, beim Sägen, Bohren oder auch Fräsen hält es aber sehr gut. Gerade zum Fräsen hab ich es ganz gern verwendet, wenn ich aus der Mitte was raus fräsen will und nicht unbedingt eine Unterleg-Platte drunter opfern will. Hier ein Bild von der Verwendung: http://www.1-2-do.com/de/projekt/Kin...nleitung/5473/ Eine Anti Rutsch Matte ist sicher auch gut, den Vorteil mit der Erhöhung wo man durch Bohren/Fräsen kann hat sie aber nicht Schöne Grüße Tom

 

Hallo
Verwende auch Antirutschmatten Billig und effektiv.

 

Munze1  
Die Anti Rutsch Matten gibts im schwedischen Möbelhaus recht günstig.
Da kannste auch ein paar "durcharbeiten"

 

Kathrin  
Wer es lieber ein bissel kreativer möchte:

Einfach einen Leinensack nähen und mit Reis befüllen. Zunähen nicht vergessen!
Diesen Sack kann man nach Lust und Laune dekorieren und hat so für relativ wenig Geld eine preiswerte Alternative.

Mein Türstopper ist eine Katze.
Ich kann gern mal ein Foto machen... falls es interessiert ;O)

 

Zitat von Kathrin

Mein Türstopper ist eine Katze.
;O)
Das arme Tier,-)

 

Kathrin  
Zitat von DietmarS
Das arme Tier,-)
Och - der geht es gut :O)
Stoppt und stoppt und stoppt...

 

Zitat von Kathrin
Wer es lieber ein bissel kreativer möchte:

Einfach einen Leinensack nähen und mit Reis befüllen. Zunähen nicht vergessen!
Diesen Sack kann man nach Lust und Laune dekorieren und hat so für relativ wenig Geld eine preiswerte Alternative.

Mein Türstopper ist eine Katze.
Ich kann gern mal ein Foto machen... falls es interessiert ;O)

Die Bench Cookies sehen zwar aus wie Türstopper, sind aber Abstandshalber für die Werkbank mit Antirutsch-Gummies auf ober und Unterseite :-)

 

Kathrin  
Zitat von Sven_L
Die Bench Cookies sehen zwar aus wie Türstopper, sind aber Abstandshalber für die Werkbank mit Antirutsch-Gummies auf ober und Unterseite :-)
Da hab ich wohl eine Wissenslücke ;O)

 

rogsch  
Zitat von Tom123
...Gerade zum Fräsen hab ich es ganz gern verwendet, wenn ich aus der Mitte was raus fräsen will und nicht unbedingt eine Unterleg-Platte drunter opfern will. Hier ein Bild von der Verwendung: http://www.1-2-do.com/de/projekt/Kin...nleitung/5473/ Eine Anti Rutsch Matte ist sicher auch gut, den Vorteil mit der Erhöhung wo man durch Bohren/Fräsen kann hat sie aber nicht Schöne Grüße Tom
Gerade beim Fräsen ist es eigentlich wichtig, dass eine Platte darunter liegt. Auch beim Bohren usw. Das vermeidet den unschönen Nacheffekt, dass das Holz ausreist / ausplatzt.

Für so etwas benutzte ich die Cookies nicht.

 

Zitat von rogsch
Gerade beim Fräsen ist es eigentlich wichtig, dass eine Platte darunter liegt. Auch beim Bohren usw. Das vermeidet den unschönen Nacheffekt, dass das Holz ausreist / ausplatzt.

Für so etwas benutzte ich die Cookies nicht.
Hallo, Du hast selbst welche gemacht?
Aus welchem Material?
In anderen Foren wird davon geredet, das man einen Puk nehmen kann, sind die Originale aus Hartgummi, wenn ja, sollten die Cookies einen gewissen Dämpfereffekt haben oder können die auch starr, also aus Holz oder POM-Kunststoff sein?
Für Tipps bin ich sehr dankbar.

Gruss Roland

 

Themen-Optionen Thema durchsuchen
Ansicht