Werde Mitglied in der großen deutschen Heimwerker-Community!
Jetzt anmelden!
 

Erfahrungen Bosch Elektrowerkzeuge

21.01.2010, 18:44
Kann mir jemand,der häufig Bosch verwendet seine Erfahrungen damit schildern?!
Benutze bis jetzt vor allem Makita.
Da sich diese Marke-auch preislich- mehr an Handwerker als an Heimwerker richtet,will ich in Zukunft mehr auf Bosch setzen.Der kauf von Schleifmaschienen ist geplant,und da ist Bosch einfach sehr viel günstiger.

Besitze zb noch ne Bosch Bohrmaschiene,die läuft tadellos.
Ist aber auch schon älter.
Habe gehört die neuen Geräte von Bosch sollen nicht mehr so gut sein wie früher...
Stimmt das???


Und ist Bosch Grün genauso wie Bosch blau???
Also ist bei Blau mehr Qualität drin oder einfach nur
gekennzeichnet das die Maschiene mehr für Handwerker als für Heimwerker gedacht ist?!
 
Bosch-Elektrowerkzeuge, Erfahrungen Bosch-Elektrowerkzeuge, Erfahrungen
Bewerten: Bewertung 1 Bewertung
37 Antworten
Hallo Baumeister!

Ich habe einiges an Bosch Werkzeugen, einiges ist schon recht alt-bislang ohne reparaturen. Stichsäge-Heißluftfön-Schleifhexe-Schwingschleifer-Bandschleifer-
Bohrhammer. Und die machen nicht nur ein wenig Heimwerkeln mit ,sondern
aufwendige Renovierungen bei mit daheim.Da plumst auch mal was runter!
Fazit: Prima Preis-Leistung!

 

Hallo Baumeister,
ich habe auch verschiedene Werkzeuge von Bosch, aber ich würde nicht pauschal einen Hersteller wählen und dann auf die Qualität vertrauen.

Ich habe z.B. einen Akkuschrauber von Makita, der ist relativ klein und hat dafür eine enorme Leistung. Dagegen habe ich auf Arbeit in der Größe vergleichbare Modelle aus der blauen Serie von Bosch, die sind etwas "Gefühlvoller" und auch gut. Es kommt auf die Anwendung an.

Bei meiner Stichsäge z.B. (habe ich in einem anderen Thema schon beschrieben) da habe ich lange gesucht und verglichen. Hier kam zum Schluss nur die von Bosch in Frage. Diese Entscheidung bereue ich nicht. Kann ich sehr empfehlen (GST 135 CE).

Der Akkuwinkelschrauber GWI 10,8 V-Li ist ebenfalls sehr zu empfehlen.

Der Akku-Multi-Cutter GOP 10,8 V-Li ist ebenfalls ein sehr schönes Spielzeug.

Ebenfalls benutze und besitze ich den Bandschleifer GBS 75 AE, der war unter allen Herstellern am sinnvollsten in Bauform und Handhabung. Er ist allerdings etwas schwer.

Gerade heute habe ich mir die Kantenfräse GKF 600 bestellt, auch nach langer Recherche.

Zur Zeit bin ich auf der Suche nach einem möglichst kleinen Akku-Bohrhammer mit guter Leistung in bin wieder am Überlegen zwischen Makita und Bosch.

Mein Fazit: Die Geräte von Bosch sind durchdacht, Arbeit mit ihnen macht Spaß, aber es kann Anwendungsfälle geben in denen andere Geräte passender sind. Man muss individuell entscheiden, jeder hat auch unterschiedliche Vorlieben.

Gruß Stefan

Ich muss zugeben, dass ich ein kleiner Boschfan bin, habe aber mit Makita auch schon gute Erfahrungen gemacht.

Die grünen Modelle tun es für die meisten Arbeiten auch. Habe selbst schon einige besessen und auch lange genutzt. Allerdings mache ich viel und kann mich nur noch schwer von einem Baumarktmodell überzeugen lassen. Für gelegentliche Anwendungen sind sie aber sicht in Ordnung.

 

ok danke euch beiden für die antworten.
eure antworten decken sich mit meinen vorahnungen.

werde dann bei der nächsten anschaffung mir erst die mühe machen und
die geräte von diesen herstellern vergleichen.

früher hab ich einfach nur 1 hersteller gehabt und dort gekauft,wenn
die erfahrungen gut waren.

denke aber makita+bosch sind beide sehr gute hersteller.
zum glück kann ich ja was makita angeht mir die geräte bei der arbeit
angucken[verkauf von makita-geräten].

 

Wir hatten im Baugewerbe auf der Baustelle die grünen von Bosch oder die vom mitbewerber mit dem M.
Die von der Firma F wurden wegen der hohen Diebstalgefahr nur in der Werkstatt oder von den Monteuren mit ihren Werkstattwagen benutzt.
In der Werkstatt waren wir mit den roten von der Firma F ausgerüstet.
Es war erstaunlich wie gut die Maschinen von Bosch und M den harten einsatz auf dem Bau überstanden haben.
Ich selber habe zu Hause einen Akkuschrauber von Skill der hervorragend ist.
Hier im Laden einen vom Baumarkt OK TOP 18V, die Akkus halten nicht lange den Saft und im Gebrauch lassen sie sehr schnell nach.

 

sandro  
Ich habe von Bosch auch ältere Geräte die alle noch Tadellos funktionieren. Als mein 2 Stufen getriebe Akkuschrauber den Hausausbau nicht mehr überlebt hatte, wollte ich einen neuen. Da fand ich die von Bosch aber nicht mehr so hochwertig wie die alten. Habe dann Ryobi gewählt was auch eine sehr gute Quallität liefert und preislich erschwinglich bzw. vergleichbar ist. Ansonsten bin ich aber mit Bosch voll zufrieden

 

muss sagen die letzten geräte die ich von bosch gekauft habe(dreieckschleifer,digitalmesser)sind von sehr hoher qualität.

bohrschrauber+stichsäge sind von makita.
muss sagen bosch ist gut,aber nicht so gut wie makita.

kommt halt immer darauf an was man wie oft benutzt.
preis/leistung ist bei bosch top.

zb bei dem schleifer habe ich lieber bosch genommen,da ich
schon öfters schleife,aber nicht so oft,dass sich ne makita rechnet.

bekomme bei makita zwar 20% nachlass,aber trotzdem ist bosch manchmal-nicht immer-die bessere wahl.

 

Sorry, aber für mich widersprichst Du Dich selbst.

Du sagst selbst das du in einen FACHMARKT arbeitest, da auch Makita vertrieben wird. Also bin ich mir sicher, das Du den Unterschied zwischen Bosch und Makita nur zu gut kennst.
Oder sage ich besser "kennen solltest"

Weiter möchte ich BOSCH GRÜN nicht mit Makita vergleichen, wenn dann schon BOSCH BLAU.

Bosch grün ist für den Heimwerker gemacht und blau eben Industrie.
Bin aber der Meinung das Bosch grün durchaus auch Baustelleneinsatz überlebt.

Zitat von bob_der_baumeister81

bohrschrauber+stichsäge sind von makita.
muss sagen bosch ist gut,aber nicht so gut wie makita.

zb bei dem schleifer habe ich lieber bosch genommen,da ich
schon öfters schleife,aber nicht so oft,dass sich ne Makita rechnet..
Heißt also das du so oft sägst und schraubst / bohrst das sich Makita rechnet?

Wer sich Makita Leisten kann, soll sich Makita auch kaufen.
Ich werde es aus Protest nicht machen, weil ich die Maschinen für den Heimwerker einfach überteuert finde.

Ach und Du musst nicht in jeden zweiten Post wiederholen das Du auf Makita Rabatt bekommst. Es sollte jeder mittlerweile mitbekommen haben.

So long
Espyce

 

für den "normalen" handwerker ist makita zu teuer.
für mich nicht,wegen nachlass sind manche makita-geräte so teuer wie grüne boschgeräte-für mich :-).klar was ich da nehme.
halt nur nicht immer ;-)

 

Irgendwie glaube ich, dass ich beim Werkzeugkauf was falsch. Wenn ich ein Werkzeug brauche, habe ich eine entsprechende Preisvorstellung und gewünschte Grundausstattungen und Leistungen. Dann vergleiche ich ein paar Geräte, wer bietet mehr, wer ist günstiger, wo habe ich gute Erfahrungen gemacht. Fertig! Sollte ich dabei zwei drei mal beim selben Hersteller landen und gute Erfahrungen gemacht haben, bekommt er natürlich einen kleinen Vorrang. Dabei ist mir sowas von Wurscht welcher Name da drauf steht.
Ich glaube auch nicht, dass man als Heimbastler die Geräte wirklich vergleichen kann. Es gibt soviel verschiedene Modelle und wer hat schon zwei etwa gleichwertige Geräte von unterschiedlichen Herstellern zu Hause? Also mir reicht eine Stichsäge. Dann kann man bei einem Gerät auch mal Glück oder Pech haben. Und hat man nacheinander Geräte von unterschiedlichen Herstellern, liegen dazwischen sicher wieder drei technische Neuerungen.

Die Erfahrung muss wohl jeder selber sammeln. Einer nutzt Bosch und sagt Bosch ist gut. Ein anderer hat Makita oder sonstwas und sagt das ist gut. Helfen werden dann beide Aussagen nicht.

 

Zitat von Ricc220773
Es gibt soviel verschiedene Modelle und wer hat schon zwei etwa gleichwertige Geräte von unterschiedlichen Herstellern zu Hause? Also mir reicht eine Stichsäge.
Vor allem möchte ich dazu noch sagen:
Wer kann sich denn zwei gleichwertige Geräte von "teueren" Herstellern Leisten? Also ganz ehrlich meine Frau würde mir den Kopf abreißen wenn da im Keller zwei Akkuschrauber im Wert von 400 Euro herumstehen.

Ja ja ist mir schon klar. Je Gerät -20% dann bin ich aber noch immer bei 360 €
Also für mich als Heimwerker sauber zu viel. Muss und will ich nicht haben.

Und nun bitte nicht wieder solche Aussagen:
Zitat von bob_der_baumeister81
für den "normalen" handwerker ist makita zu teuer.
So long
Espyce

 

der privatmann kann schon allein keine maschienen vergleichen,da er durchschnittlich alle 10 jahre zb eine stichsäge ersetzt.

ich habe ne bosch bohrmaschiene.
ich glaube reine bohrmaschienen fertigt bosch da zb gar nicht mehr.
da gibt es nur noch schlagbohrmaschienen.

da sieht man das sich dort zb die technik in diesen 10 jahren sehr schnell weiterentwickelt hat.deswegen ist ein vergleich unmöglich.

aners für den handwerker,der von einem typ vieleicht 10 maschienen hat,und diese alle 3 jahre erneuert.

 

Hallo,

nun möchte ich zu diesem Thread das letzte mal mein Stadment abgeben. Denn irgendwie führt das zu nichts und hilft Usern und Gästen die sich tatsächlich schlau lesen und informieren wollen nicht weiter.
Fühl Dich nun bitte nicht angegriffen Bob weil ich es so schreibe wie ich es mir denke.

Also entweder hattest Du noch nie wirklich eine Maschine in der Hand oder Du willst einfach nur Punkte sammeln und sinnlose Posts abgeben.
Denn Deine Aussage hat kein Hand und Fuß – wieder einmal.


Zitat von bob_der_baumeister81
der privatmann kann schon allein keine maschienen vergleichen,da er durchschnittlich alle 10 jahre zb eine stichsäge ersetzt.
Ach, das ist tatsächlich der Grund dafür?
Nein – diese Aussage lasse ich so nicht stehen, denn auch ein „Privatmann / Frau“ sind dazu sehr wohl in der Lage.
Denn diese lesen sich halt dann zum Beispiel in diesem Forum hier Schlau und wollen wissen warum sie denn Bosch kaufen sollen und wo die Vorteile liegen.
Diesen Gästen oder auch Usern ist aber nicht geholfen wenn ihnen gesagt wird das eine Privatperson Maschinen namhafter Hersteller wie z.B. Bosch nicht vergleichen kann.

Diese Leute vergleichen anders, sie gehen danach wie die Maschine in der Hand liegt, was sie kostet und sehen sich Technische Daten an, vergleichen diese dann miteinander und entscheiden so was sie kaufen sollen.

Weiter bin ich nun mal auch eine Privatperson, so wie wahrscheinlich viele andere hier auch.
Ich kann aber sehr wohl zwischen Maschinen unterscheiden, egal wie oft ich mir privat eine neue Maschine kaufe.
Aus beruflicher Seite habe ich mehr als genug mit den verschiedensten Herstellern zutun, kann also hier schon mal abstriche machen.
Aber auch rein privat hatte ich schon mehrere Maschinen in der Hand, und das nicht nur von einen Hersteller. Also warum soll ich nicht vergleichen oder unterscheiden können.
Auch hier bin ich mir sicher, dass diese Aussage die ich jetzt getroffen habe, auf viele andere hier auch zutrifft. Denn sie alle haben bestimmt schon bei einen Freund, Bekannten oder Verwandten ein anderes Fabrikat in der Hand gehabt wo sie dann letzten Endes nach dem arbeiten einen Schlussstrich ziehen konnten und sagen:
„ Wow diese ist klasse, geht Ast rein oder sagen – oh oh das ist ja mal gar nix, hätte ich nur meine eigene mitgebracht.“
Auf diese Art können Privatleute sehr wohl vergleichen und Ihre Erfahrungen sammeln, egal wie oft sie ein neues Gerät daheim anschaffen!
Und ich bin mir auch noch sicher, das Bosch sehr stolz auf die Privatpersonen ist, die Ihr Resume über die Maschinen abgeben und eben diese Erfahrungswerte berichten.

Zitat von bob_der_baumeister81
aners für den handwerker,der von einem typ vieleicht 10 maschienen hat,und diese alle 3 jahre erneuert.
Ich weiß das wir alle Jahre Maschinen tauschen. Aber sicher nicht weil sie kaputt sind, sondern weil die Leasing und Wartungsverträge auslaufen. Muss auch dazu sagen, dass wir oftmals gerne eine Maschine behalten würden, weil sie einfach gut war, dass aber meist dem Arbeitgeber nicht interessiert.
Denn der Kauft das wo er den besten Preis bekommt. Der Arbeiter draußen wird sicher nur in den wenigsten fällen gefragt ob er denn nun seine Kreissäge von Bosch blau haben will oder von einen anderen Hersteller.

Auch die Entwicklung wird immer weitergehen, das bleibt nicht aus.
Vergleichen muss ich aber auch neue Maschinen untereinander. Schon alleine die Lithium Technologie macht einen gravierenden Preisunterschied bei Akkugeräten.
Da muss ich natürlich vergleichen was ich haben will. Auch hier wird der Privatmann unterscheiden und dann entscheiden was er kauft.

Diese Zeitsprünge die Du ansprichst haben aber doch nichts mit dem von dir eröffneten Thread zu tun.
Auf Deine Fragen hast Du schon sehr viele Antworten bekommen die sehr zielgerichtet und auch fachbezogen geschrieben sind.
Nur fällt dir immer wieder etwas neues, mir persönlich teilweise unsinniges ein, Hauptsache ist das was geschrieben steht.

So, und nun möchte ich mich aus diesem Thread zurückziehen, denn mir fällt nun nichts mehr dazu ein.

So long
Espyce

 

Zitat von Espyce
Hallo,

Also entweder hattest Du noch nie wirklich eine Maschine in der Hand oder Du willst einfach nur Punkte sammeln und sinnlose Posts abgeben.
Denn Deine Aussage hat kein Hand und Fuß – wieder einmal.
Nur weil du anderer Meinung bist wie ich,
solltest du hier keine saudumme Kommentare wie diesen hier abgeben.

 

Liebe Freunde des gepflegten Informationsaustausches,

jeder hat bei 1-2-do.com die Mögklichkeit seine Erfahrungen kundzutun und sich mit anderen auszutauschen- schließlich wollen wir uns hier in der Community helfen und nicht gegenseitig beleidigen oder Vorwürfe machen.
Herablassende oder gar beleidigende Bemerkungen sind dabei weder erwünscht noch förderlich für diese Zielsetzung.

Es ist bei Erfahrungsthreads nicht die Frage wer "recht"hat - vielmehr geht es den Besuchern der page darum, sich über bestimmte Themen auszutauschen. Wenn also der Inhalt eines einzelnen threads dem Leser nicht mundet, so kann er/sie dies gerne kundtun, aber bitte sachlich bleiben oder -alternativ- den thread einfach mal "überlesen"ohne sich in allzu große Emotionen zu stürzen. Das schont die Nerven aller Beteiligten.
Also bitte keine verbalen Gefechte, Beleidigungen oder herablassende Einschätzungen oder Bemerkungen-

In diesem Sinne wünsche ich allen ein erfolgreiches, austausch- und erkenntnisreiches, friedliches Wochenende-

Beste Grüße,
Sascha

 

Ich habe ziemlich viel Geld für eine Bauhausmarke ausgegeben. Habe gedacht viele Maschinen für wenig Geld. Aber die Dinger taugen alles nichts. Nicht mal das nach Hause tragen.
Habe mir jetzt schon einige Bosch grün Geräte angeschafft unter anderem die Tischkreissäge. Nach ein paar Tagen ist die von Atika dann aus meinem Keller geflogen.
Aber auch die anderen Geräte sind TOP.
Als nächstes steht die Zug- Kapp und Gehrungssäge von Bosch grün auf meinem Programm. Obwohl ich eine ganze Zeit lang die Säge von Metabo bevorzugt habe. Aus Kostengründen.
Aber ich will die von Bosch da bin ich auf der sicheren Seite. ( Kann mir aber kein Urteil über Metabo erlauben da ich damit nicht gearbeitet habe.
MOIN MOIN

 

Themen-Optionen Thema durchsuchen
Ansicht