Werde Mitglied in der großen deutschen Heimwerker-Community!
Jetzt anmelden!
 

Erfahrungen / Alternativen zu Erfurt-Klima-thermovliestapete ???

21.11.2010, 10:24
Hallo,
wir haben nun die alte Tapete in unserem Flur und Treppenhaus herunter und wollten eigentlich mit Strukturfarbe direkt auf die Wand malen.

Nun haben wir uns wegen der Wärmedämmung überlegt evt. noch von Erfurt die Thermovliestape drunter zu kleben.
Zum einen ist das ein enormer Kostenaufwand, da eine Rolle fast 60 Euro kostet und wir ein Treppenhaus über 3 Etagen haben und eben den Eingangsflurbereich, also recht viel.

Was meint Ihr, lohnt sich das, oder gibt es auch günstigere Alternativen ??

Wir haben eine 20 jahre alte Doppelhaushälfte

würde mich über Eure Meinungen freuen.

LG
Anja
 
dämmung, Flur, Tapezieren, Thermovliestapete, Treppenhaus dämmung, Flur, Tapezieren, Thermovliestapete, Treppenhaus
Bewerten: Bewertung 0 Bewertungen
13 Antworten
Also ich halte absolut nichts davon. Nimm mal Styropor, was zu den wirklich guten Dämmstoffen gehört. Ich habe insgesamt 18cm ums ganze Haus um einen guten Dämmwert zu bekommen. Jetzt kommt ein Hersteller und verspricht mit 3,5mm absolute Wunder. Rein physikalisch nicht möglich. Davon abgesehen, halte ich nichts davon ein Haus von innen zu dämmen, auch wenn der Dämmstoff diffusionsoffen ist.

 

Wir hatten beim Renovieren auch über diese Tapete nachgedacht, nach einigen I-Net Recherchen und Gesprächen mit dem personal im fachhandel haben wir davon abgesehen.

 

Hallo Gartenfreund,
Schau doch mal bei "therealde" Erfahrung mit flüssiger Raufaser... rein, ist in dieser Textreihe, da sind ganz gute Tips z.B. mit Farb..Quarz-Sandmischungen angegeben.
Von innen isolieren, doch nur die Außenwand...aber nicht mit einer Iso-Tapete !
Styropor-Rigips Platten für die außenliegende Wand dürfte optimal sein !
mfG. Hazett

 

Funny08  
Was du dir auch mal anschauen kannst sind Produkte von:
Austrotherm ( www.austrotherm.at ) EPS T650-Plus
getifix ( www.getifix.at ) Klimaplatte
redstone gmbh ( www.redstone.de ) Pura Dämmplatte

 

also ich muss Ric rechtegeben. ich trau dem Zeug auch nicht wirklich....ist wirklich teuer und von innen dämmen ist wirklich so ne Sache. Dämmung muss dick sein und von außen drauf kommen ;-)

 

Glaubt Hazett wirklich das man seit dem 21.11 auf seinen Tipp gewartet hat? Wer fast 2 Monate zuvor einen solche Frage einstellt erwartet nicht erst jetzt eine Antwort und wird mit hoher Wahrscheinlichkeit seinen Arbeiten schon beendet haben.Manchmal wäre es sinnvoll mal auf das Einstellungsdatum zu achten. 

 

Zitat von DirkderBaumeister
Glaubt Hazett wirklich das man seit dem 21.11 auf seinen Tipp gewartet hat? Wer fast 2 Monate zuvor einen solche Frage einstellt erwartet nicht erst jetzt eine Antwort und wird mit hoher Wahrscheinlichkeit seinen Arbeiten schon beendet haben.Manchmal wäre es sinnvoll mal auf das Einstellungsdatum zu achten.
Es mag schon sein, dass sich die Sache für die Fragestellerin inzwischen erledigt hat. Ich finde aber, wenn jemandem noch etwas Konstruktives dazu einfällt, spricht eigentlich nichts dagegen, auch einen älteren Thread wieder hervorzukramen. Schließlich ist das Thema auch für andere weiterhin interessant. Da sollte man das mit dem Datum vielleicht nicht zu verbissen sehen

Gruß
Dietmar

 

Hallo Zusammen,

Dirk der Baumeister hat Recht, wir haben den Flur bereits fertig, dennoch vielen Dank für die Antworten. Wir haben uns letztendlich gegen die Thermo-Vlies Tapete als Untergrund entschieden.

Viele Grüße aus Wesel
Gartenfreund

 

Zitat von DietmarS
Ich finde aber, wenn jemandem noch etwas Konstruktives dazu einfällt, spricht eigentlich nichts dagegen, auch einen älteren Thread wieder hervorzukramen. Schließlich ist das Thema auch für andere weiterhin interessant. Da sollte man das mit dem Datum vielleicht nicht zu verbissen sehen
 

Das hat nichts mit verbissen sehen zu tun und gegen das Aufgreifen eines alten Themas mit interessanten noch nicht vorgebrachten Infos hat generell auch keiner etwas. Es gibt nur Beitragende die einfach mal etwas zum Thema schreiben ohne sich die bereits vorhandenen Inhalte zuvor durchzulesen. Jedem sollte klar sein, wenn eine bestimmte Aufgabe längere zeit zuvor angefangen wurde das diese dann mittlerweile abgeschlossen sein wird. Wenn dann etwas zum Thema beigetragen werden kann um auch anderen damit eine Unterstützung zuteil werden zulassen formuliere ich eine Antwort jedoch ganz anders als wenn ich dem Fragesteller direkt helfen kann.

 

Hallo Miteinander,
DirkderBaumeister hat wohl recht mit dem alten "...HUT...", aber das Datum kann man leicht übersehen !
Wenn also ein Projekt erledigt ist, sollte man es herausnehmen ...oder deutlicher
als Erledigt deklarieren.... das Papierchen mit dem Vorhängeschloß ist dafür
zu winzig !!
Merke : WER nichts tut, macht auch keine Fehler ... aber lernt auch nichts dazu !
mfG. Hazett

 

Der Flur von Gartenfreund ist fertig, es gibt aber immer wieder welche, die vor einem ähnlichen Problem stehen, Hilfe brauchen oder Erfahrungen zu berichten haben. Warum sollen sie dazu nicht auch später noch schreiben können? Manch einer liest auch nur die Themen um etwas zu lernen. Der freut sich über jeden Beitrag aus dem er etwas mitnehmen kann. Ob es Anlass der Fragestellung noch gibt, spielt dabei weniger eine Rolle.

Gruß Ricc

 

Ich seh so ein Forum auch mehr als Wissenssammlung. Wenn ich was suche, hat das oft schon jemand so gefragt und wenn ich es genauer wissen will, mache ich eben einen neuen Post.

 

Eiglentlich ich hatte die gleiche Frage wie Gartenfreund. Aber es hat mich nichts geholfen, weil da so viel streit Über die Datum, und so viel gesprochen, denen keine Ahnung hatten....

Ich denke, man sollte nur scgreiben, wenn es helfen wird...

 

Themen-Optionen Thema durchsuchen
Ansicht