Werde Mitglied in der großen deutschen Heimwerker-Community!
Jetzt anmelden!
 

Erfahrung mit elektronischen Türöffnern/Türschlössern?

13.04.2014, 10:14
Hat jemand Erfahrung mit elektronischen Türöffnern. Diese Schlösser öffnen per Fernbedienung die Haustür wie bei einem Auto. Hier gibt es diverse Angebote z. Bsp. von "Burgwächter" oder "Homematic" u.v.a.. Diese kann man später mit miteinander "verschalten" zu einem "Smart Home".
Gibt es irgenwo einen Test, persönliche Erfahrungwerte?
Vielen Dank für Eure Hilfe.
 
elektronischen Türöffner, Türschlösser elektronischen Türöffner, Türschlösser
Bewerten: Bewertung 0 Bewertungen
6 Antworten
Also ich kenn nur die Schlösser mit einem Dockel. Die gibts in rund und in Scheckkartenform. Die mit Fernbedienung sind mir neu.

 

Ich kenne sie bisher nur aus dem Büro. Da waren sie natürlich extrem praktisch weil es problemlos möglich ist einem "Schlüssel" zusätzliche Berechtigungen für weitere Räume zu geben oder mal eben schnell einen verlorenen Schlüssel zu sperren und zu ersetzen.

Mit Blick auf den Ersatz verlorener Schlüssel hat es mich natürlich auch mal interessiert. Bei den Preisen ist mir dann aber schnell anders geworden. Du brauchst ja nicht nur die Zylindern, sondern auch noch die Schlüssel und ein Gerät/Software um die Anlage zu verwalten. Für das was ein einzelnen Zylinder kostet kannst du vier gleichschließende konventionelle Zylinder mit Sicherungskarte mittlerer Güte bekommen. In Summe kannst du bei vier Schlössern also die komplette analoge Anlage vier bis fünf Mal bei Schlüsselverlust komplett tauschen und musst dich dabei auch nicht um Batterien kümmern.

Der Rest ist eine Frage der Mathematik.

Eine Übersicht der Uni Hannover zu elektronischen Schließanlagen.

 

Geändert von Fernton (14.04.2014 um 10:30 Uhr)
Ich kenne die von der Arbeit und der Feuerwehr.
Vorteile hat Fernton schon gesagt, lohnt sich fast nur für Vereine oder Firmen.
Über die Preiße braucht man nicht zu sprechen obwohl ich sie auch von Abus schon gesehen habe aber nicht mit dem Dockel sondern mit Pincode.

 

Wir haben bei uns die "Keymatic", also den Aufsatz für das Schloss an der Haustür. Das System funktioniert sehr gut - das einzig was ich machen musste war den Schliesszylinder verlängern lassen, da die Keymatic dort "andockt".

Seit dem wir die Keymatic haben wird die Haustür eigentlich nur noch via Smartphone geöffnet und das ist praktisch.

 

Also wir haben so ein System im Büro, und jedes mal, wenn es abstürzt, sperrt jeder mechanisch idente Schlüssel, also eher kein Fortschritt

 

Also bei uns ist das noch nie abgestürzt ... also nicht wenn ich nicht vorher das System "verbessert" habe.

Ich kann das Homematic System absolut empfehlen und wenn man programmieren kann dann noch mit IP-Symcon kombiniert - dann geht da einiges

 

Themen-Optionen Thema durchsuchen
Ansicht