Werde Mitglied in der großen deutschen Heimwerker-Community!
Jetzt anmelden!
 

Erdbeeren, Petunien und Fleißiges Lieschen - Wann ins Beet?

05.04.2013, 10:09
Geändert von l00kus (05.04.2013 um 10:46 Uhr)
Moin ...

Ich war so frei und habe gestern ein paar Beetpflanzen und Erdbeeren bei einem der bekannten Discounter erworben. Es ist mein erstes Gartenjahr, daher wollte ich um euer Feedback bitten ...


  • In welcher Lage würdet ihr die Petunien und das fleißige Lieschen platzieren? - Sonne, Halbschatten, Schatten

  • Wann können die Blumen ins Beet?
  • Kann ich Staudendünger für die Pflanzen nutzen?
  • Wann kann man ca. die Erdbeeren ins Beet setzen? ... vllt. früher mit einem Vlies?
  • Sollte man Hornspäne zu den Erdbeeren geben?

Eine weitere Frage, die ich mir schon länger stelle
Ich habe drei Obstbäume in diesem Jahr gekauft: Süßkirsche, Pflaume und Pfirsich. Die Bäumchen sind zwischen 140 und 180 cm groß. Sind aktuell in 20L Container untergebracht und stehen in der Gartenlaube, bei Sonnenschein draußen.


  • Wann könnte ich die Bäumchen umsetzen?

Vielen Fragen, ich bedanke mich für jede Art von Feedback

Gruß ...
Bewerten: Bewertung 0 Bewertungen
6 Antworten
Servus!

Viele Fragen - wenigstens ein paar Antworten:

Blumen sollten (je nach Region) ab anfang / mitte Mai ins Beet

Erdbeeren können als Containerware eigentlich in jeden Frostfreien Boden gesetzt werden.

Hornspäne kann man - muss man aber nicht dazugeben - verkehrt ist es nicht.

Bei den Bäumen verhält es sich ähnlich - ab Frostfreiheit.

mfg Dieter

 

Vielen Dank Dieter ...

 

Woody  
Petunien u.ä. lieben Sonne, Halbschatten geht auch, kompletter Schatten nein. Düngen mußt die eigentlich gar nicht, sind ja nur einjährige Pflanzen. Gute Pflanz- oder Blumenerde beim Setzen reicht für die ganze Blühsaison aus. Zeitpunkt hat Dieter schon gesagt, es sollte wenigstens frostfrei (über Nacht) und wenigstens konstante Tagestemp. um die 10Grad haben. 1-2 Frostnächte haltens aber schon aus (wäre auch im Mai nichts Ungewöhnliches).

Obstbäume setzen: Pflanzloch mind. 1/3 größer und tiefer als der Container, etwas Erde rein, mit Wasser auffüllen (nennt man einschlämmen), Pflanze mit Ballen einsetzen, Erde 2/3 anfüllen, etwas andrücken, wieder Wasser, versickern lassen und den Rest des Loches mit guter Erde auffüllen. Praktisch ist ein zusätzliches Stück Schlauch mit einbuddeln, so kann direkt der Wurzelbereich ausreichend bewässert werden. Nicht vergessen unbedingt Stützen anbringen. Solang die Pflanze nicht eingewurzelt ist, reicht jeder kleiner Windstoß aus und sie wackelt im Loch und dadurch verzögert sich das Einwachsen. Nach dem Setzen Krone zurückschneiden (1/2 der Seitenäste, Hauptstamm 1/3).

Hornspäne bei den Erdbeeren hat sich immer bewährt, verhindert das Faulen, weil die Blätter und Früchte nicht direkt auf dem nassen Boden liegen.

 

gerne...

Habe gerade nachgesehen, aus welcher Region Du bist...

...da sollte ein Aussetzen bereits ab anfang Mai möglich sein...

mfg

 

vielen Dank für die Antworten.

Bei den aktuellen Temperaturen hoffe ich ... vllt. schon anfang Mai die ersten Pflanzen ins Beet versetzen zu können

Frohes Pflanzen ... Gruß ...

 

Bäume einpflanzen wie bereits erwähnt.

Den Pflanzpfahl auf der Südseite des Baumstämmchens setzen, damit der Schatten des Pflanzpfahles auf den Stamm fällt. Das verhindert das Auftreißen der Rinde !

Aus diesem Grund wird auch oft der Stamm mit Kalk gestrichen oder ein Umhüllung aus Bastgewebe oder mit unter auch aufeschlitzten Entwässerungsrohren um den Stamm herum angebracht.

 

Geändert von Manfredh (08.04.2013 um 12:27 Uhr)
Themen-Optionen Thema durchsuchen
Ansicht