Werde Mitglied in der großen deutschen Heimwerker-Community!
Jetzt anmelden!
 

Endlich fertig

02.05.2013, 21:04
Nach einer Woche habe ich es geschafft: Rd. 7m² 30cm tief auszuschachten.
Mit ordentlich Schmerzmittel und Salben und Bandagen. Meine Family schließt schon Wetten ab, ob ich erst ein neues Knie oder erst eine neue Hüfte bekomme :-(
 
Ausschachten Ausschachten
Bewerten: Bewertung 0 Bewertungen
22 Antworten
Die Schmerzen lassen einen wissen was man geschafft hat

Na... hoffen wir mal nicht das es zu einem Austausch etwaiger Körperteile kommt... sondern hoffen, dass es bei einem Muskelkater bleibt

 

Woody  
Brav Charly, mach die Terasse gleich barrierefrei, sprich Rollstuhlgerecht

 

Charly, erstmal Gratulation zur Leistung! Und ich würd sagen, du bist ein Kandidat für die 1-2-do-Krankenstation - auch bekannt als KK (ok, eigentlich heißt das ja Kaffee-Klatsch, aber Kranken-Kolonie passt grad eigentlich besser)!

 

Steinreicher Garten, Schräge 10x6m² begradigt.
Eine Längsseite mit 5 übereinander liegenden Pflanzenringsteinreihen befestigt.
Zusätzlich nochmal 30 cm tief den steinreichen Boden ausgehoben und dunklen Mútterboden aufgefüllt.

Keine Rückenschmerzen, da dies vor etwa 15 Jahren geschah ;o)
Aushub dauerte aber gefühlte 2 Monate.

 

Bine  
Erst wenn es schmerzt weiß man was Man(n) erschaffen hat .
Solange du noch die Schmerzen fühlst lebst du noch , also halb so wild solange der Kopf noch dran ist .
Aber gut gemacht und hinterher ist man Megastolz

 

Warte erst mal die schmerzstillende Wirkung eines erfrischenden Kaltgetränks auf der neuen Terrasse ab.

 

Bravo,

7qm sind doch nach Adam- Riese etwa 2,1 Qubikmeter, das hört sich doch schon viel besser an!

Noch besser wäre jetzt zu wisen, was Du eigentlich vorhast?

Ich hoffe, diese Frage ist nicht zu persönlich. ???

 

Brutus  
Zitat von charly4ever
Nach einer Woche habe ich es geschafft: Rd. 7m² 30cm tief auszuschachten.
Mit ordentlich Schmerzmittel und Salben und Bandagen. Meine Family schließt schon Wetten ab, ob ich erst ein neues Knie oder erst eine neue Hüfte bekomme :-(
Ich hoffe, dass du einen neuen Spaten bekommst ;O)

 

Zitat von charly4ever
Nach einer Woche habe ich es geschafft: Rd. 7m² 30cm tief auszuschachten.
Mit ordentlich Schmerzmittel und Salben und Bandagen. Meine Family schließt schon Wetten ab, ob ich erst ein neues Knie oder erst eine neue Hüfte bekomme :-(
spätestens jetzt wird mir klar wir sehr ich doch in Übung sein muss, wenn ich nach "Feierabend" (Eigenleistungen Hausbau) noch mals fix einen weiteren Kubikmeter Erde in das sich langsam verschließende Zisterneloch schippe... oder vormittags ein Spargelbeet anlege und dafür 11 Meter Graben, 0,4m breit, 0,5 tief, ziehe...

nur verdichteter RCL-Schotter kann mich stoppen

 

Ach Jan, verbuddelter Bauschutt ist auch eine prima Bremse.

 

Bine  
Mein Mann und ich haben alleine 50 Kubik Erde im Garten nach dem Teichaushub verteilt und geebnet . Ich sage dir , die Nächte mit Krämpfen in den Handgelenken , Armen und Händen , Blasenverunstaltete Handflächen die sich zu dicken Hornhautwülsten auswuchsen waren eine wahre Wonne . 3 Wochen nur Schüppen , Schüppen , Schüppen ....
wir leben aber auch noch obwohl wir es nicht gedacht hätten das wir es überleben würden .

 

Woody  
Zitat von Bastler2
Noch besser wäre jetzt zu wisen, was Du eigentlich vorhast?

Ich hoffe, diese Frage ist nicht zu persönlich. ???
Wenn du brav immer das ganze Forum lesen würdest, wüßtest du Bescheid
Charly erweitert seine Terasse um paar m².....

 

Tja, da weiß man Abends, was man gemacht hat. Ist aber gutfür den Körperbau, trotz defekter Hüfte...

 

wir fahren auch etwa 8m³ erde breit ****** arbeit

 

Woody  
Es gibt Tätigkeiten, für die ich liebend gern andere bezahle. Solche Gewaltaktionen gehören zBsp dazu.

 

Themen-Optionen Thema durchsuchen
Ansicht