Werde Mitglied in der großen deutschen Heimwerker-Community!
Jetzt anmelden!
 

Elektrowerkzeuge werden wie rohe Eier verschickt.

18.08.2013, 02:27
Geändert von Pedder (21.08.2013 um 07:20 Uhr)
Pedder  
Habe vor ein paar Tagen meinen defekten Dremel aus dem Service-Center-Bosch zurück bekommen und war über die "neue Verpackung" doch ein wenig erstaunt.

Mal ganz abgesehen von der Tatsache, dass der Dremel immer noch den gleichen Fehler aufwies.

Das soll kein Meckern sein, sondern lediglich das Aufzeigen von einer einfachen Verpackungsmöglichkeit eines Elektrowerkzeuges. Habe mich schon ein wenig darüber amüsiert.

Liebe Grüße von Pedder
Klicken Sie auf die Grafik für eine größere Ansicht

Name:	IMG_1598.jpg
Hits:	0
Größe:	101,4 KB
ID:	21301   Klicken Sie auf die Grafik für eine größere Ansicht

Name:	IMG_1599.jpg
Hits:	0
Größe:	104,7 KB
ID:	21302  
Bewerten: Bewertung 0 Bewertungen
18 Antworten
Bine  
hihihi ..... du hast Recht Peter , manchmal frage ich mich auch ob die Firmen so ihren Verpackungsmüll entsorgen . Aber lieber so als das sie hinterher kaputt bei dir ankommen , obwohl er ist ja noch kaputt oder ? Oder sollte er so nicht durch den Transport noch kaputter werden

 

Pedder  
Hallo Bine,
ja, der Dremel ist immer noch kaputt. Habe ihn erst gestern wieder auf den Weg zu Bosch gebracht. Ich konnte den Dremel bisher noch gar nicht testen, weil er von Anfang an nicht richtig lief. Hänge jetzt schon fast 3 Wochen der Zeit hinterher. Die Hoffnung auf ein gutes Ende habe ich aber noch nicht aufgegeben.

Ach ja, habe jetzt einen Riesenkoffer für Zubehör, aber leider kein Gerät, um dieses Zubehör auch nutzen zu können.

Einen lieben Gruß nach Düsseldorf von Pedder

 

Hallo Pedder,

das ist ja zum Verzweifeln. Jetzt hast den schönen großen Koffer gebaut und es fehlt der Dremel. Ich drücke Däumchen, dass die 2. Reparatur erfolgreicher ist.
Zumindest brauchst du nicht zu befürchten, dass das gute Stück auf dem Rücktransport leidet.
LG

 

Funny08  
Sieht aber nun wirklich sehr seltsam aus, diese Verpackung - irgendwie musste ich da an Dau-Alarm denken.
Drück dir die Daumen, dass das mit deinem Dremel bald was wird.

 

Bine  
Wiejetzt ??? Du konntest ihn noch nicht richtig testen ? Du hattest doch den schönen Kettenbaum für deine Frau gemacht . Oder war es der einzige Test bis jetzt ?
Das wäre wirklich ärgerlich . Ich drücke dir die Daumen das nun bald alles gut wird und du den Dremel ausgiebig testen kannst

 

Alles wird gut!

Die Erfahrung mit dem Verpackungsmüll mache ich allerdings auch am laufenden Meter. (Betrifft jetzt nicht Bosch, sondern andere Versender) Professionell wäre sicherlich anders, aber wenn der Inhalt wenigstens heil an kommt, ist man ja schon froh.

 

Pedder  
Hallo Bine,
der Test mit dem Dremel hat bisher nur zum Schleifen des Kettenbaumes gereicht. Auch der Bau des Zubehörkoffers ist erfolgt, als das Gerät bereits defekt war. Es lief von Anfang an nicht richtig, aber den Baum habe ich fertig stellen können.

Liebe Grüße

 

Ich finde an dieser Verpackung nichts auszusetzen. Recycling-Pappe ist im Vergleich zu Luftpolsterfolie wesentlich sinnvoller und schützt das Gerät. Das das Gerät immer noch defekt ist, ist ärgerlich! Aber an der Verpackung liegt es nicht!

 

Funny08  
Zitat von DirkderBaumeister
Ich finde an dieser Verpackung nichts auszusetzen. Recycling-Pappe ist im Vergleich zu Luftpolsterfolie wesentlich sinnvoller und schützt das Gerät. Das das Gerät immer noch defekt ist, ist ärgerlich! Aber an der Verpackung liegt es nicht!
Also auf den ersten Blick würde ich sagen, das hier ein Eierkarton verwendet wurde...Das find ich schon seltsam...gg

 

Obwohl, ökologisch gesehen, perfekt. :-)

Erschütterungsfrei, Stoßdämpfend, und "alles nach Gebrauch2 durch Altpapier zu entsorgen...

Schade nur, dass dein Dremel den gleichen Fehler wie der Rücksendegrund aufweist..

 

Da blib leider keine Zeit für die Reparatur

 

Hier handelt es sich um ein sogenanntes iBed für Hardware

 

Woody  
Der war gar nie bei Bosch. Das Paket hat ein Interessent schon vorher abgefangen und gierig aufgerissen. Enttäuscht weil kaputt, plagte ihn doch das schlechte Gewissen und er packte den kaputten Dremel in Eierkartons ein. Und weil er die Anschrift nicht mehr lesen konnte, schickte er das Paket an dich zurück Peter

 

Bist Du dir sicher dass Du den Dremel nicht an eine Legebatterie gesendet hast?

 

Bine  
Also ein muss ich ja sagen , auch wenn der Service von Bosch doch hier und da kneift , verpacken können sie ihre Pakete gut

 

Themen-Optionen Thema durchsuchen
Ansicht