Werde Mitglied in der großen deutschen Heimwerker-Community!
Jetzt anmelden!
 

Elektrisches Werkzeug im Keller lagern. Wo?

30.05.2012, 12:37
MicGro  
Hallo, bin grade dabei mir meine Werkstatt einzurichten.
Jetzt stellt sich mir die Frage ob ich das elektrische Werkzeug lieber im Heizungsraum oder in der Werkstatt die kühler ist?
Der Heizraum ist gegenüber und es wäre kein Problem das Werkzeug zu holen wenn man es braucht und es würde wohl auch nicht so ein stauben.
Die Werkstatt (Kellerraum) ist dadurch das sie kühler ist gefühlt etwas feuchter, die Wände sind trocken, aber der Eindruck bleibt.
Werde im Winter ab und zu wenn ich drin was mache einen Heizlüfter laufen lassen.

Wie macht ihr das?
Wieviel .... nenne wir es Feuchtigkeit macht den Maschinen nichts aus?

So nun erzählt mal wie ihr das seht / macht.

MfG

MicGro
 
elektrowerkzeug, Feuchtigkeit, Keller, Lagerung elektrowerkzeug, Feuchtigkeit, Keller, Lagerung
Bewerten: Bewertung 1 Bewertung
19 Antworten
Also mein Werkzeug liegt in der Garage und da ist es wohl kühler und feuchter als im Keller. Tlw. im Originalkoffer oder auch nur so im offenen Regal. Ich kenne viele dessen Werkzeug in der Ga. lagern. Extra damit in den Heizungsraum find ich übertrieben.

 

In deinem fall würde ich es im Heizraum lagern,da ist es trocken und hat eine gewisse grundwärme.Wenns vom Kalten ins Warme geht gibts schwitzwasser.

 

ich denke da auch eher an den Heizungsraum .. wobei bei mir die "wichtigen" Geräte wie z.B. Akkuschrauber, Stichsäge, Bohrmaschine in Griffweite gelagert werden. Die anderen bei Bedarf eben aus den Heizungskeller geholt werden lg holterdipolter

 

Mein Werkstatt-Keller hat eine gewisse Grundfeuchte, wie sie bei alten Häusern nunmal im Keller anzutreffen ist. Aber der Raum ist geheizt und verfügt über ein Fenster - von daher würde ich das Klima als werkzeugkompatibel bezeichnen.

Alles, was einen Koffer hat, lagert bei mir im Regal unter der Werkbank und ist somit griffbereit. Alles, was nur einen Karton oder gar keine Umverpackung hat lagert in Stahlschränken.

Einzig meine Kappsäge steht einsatzbereit auf ihrem Platz.

 

Zitat von HOPPEL321
In deinem fall würde ich es im Heizraum lagern,da ist es trocken und hat eine gewisse grundwärme.Wenns vom Kalten ins Warme geht gibts schwitzwasser.
Wenn die Möglichkeit besteht, würde ich Hoppel zustimmen. Da bist Du auf der sicheren Seite.

 

ich denke, die absolute Lagertemperatur (,wenn es nicht gerade extrem niedrige oder hohe Temperaturen sind) ist nicht so entscheidend.

Wichtiger ist, dass die Maschinen bei einer einigermaßen konstanten Temperatur gelagert werden.
Der Wechsel von kalt nach warm lässt sich nicht immer vermeiden, aber man sollte ihn nicht forcieren, indem man die Maschinen nach getaner Arbeit in den warmen Heizraum bringt.
Hinzu kommt natürlich, dass sie in der Werkstatt immer erreichbar sind.

Wenn eine Maschine in der Werkstatt Staub ansetzt - dann verkauf´sie einfach wieder. ;-)

Ich bin auch kein Freund von Boxen, Kisten usw.. Die mögen für den Transport ganz vorteilhaft sein, für die Lagerung sind sie es nicht.

Die Maschinen brauchen Luft - im Transportkoffer (warum heisst der wohl so?) schimmeln sie nur so vor sich hin wie ein feuchtes Auto in der Garage.

 

Es sollte auch in der Werkstatt keine Probleme bei der Lagerung geben, aber wenn ich die Option des Heizungskellers hätte würde ich diesen auf alle Fälle nutzen, ist auf jeden Fall besser und sicherer.

 

MicGro  
Danke für Euere Antworten.
Werde wohl alles erstmal im Heizungsraum Lagern, außer die TKS PTS 10. Möchte diese ja nicht immer hin und her schleppen.

 

Ich hab alles in der Werkstatt liegen. OK ist Neubau und Heizraum und Werkstatt haben die gleichen Bedingungen... mir wäre es zu doof immer hin und her zu laufen. Die kühlere Luft macht nix. Die Feuchtigkeit schon eher. Um auf Nummer sicher zu gehen, einfach ab und zu mal durchheißen und so einen kleinen Entfeuchter aufstellen.

 

MicGro  
Habe ich auch schon drüber nach gedacht, aber bis ich meine Werkstatt eingerichtet habe.

 

Ich hab sie auch zum Teil in der Garage. Eine gewisse Pflege bekommen sie dort regelmässig aber ich wüsste auch nicht warum ich so drinnen lagern soll. Vor allem weil ich da noch nicht mal den Platz und die möglichkeit habe.

 

MicGro  
Zitat von bueffel
Ich hab sie auch zum Teil in der Garage. Eine gewisse Pflege bekommen sie dort regelmässig aber ich wüsste auch nicht warum ich so drinnen lagern soll. Vor allem weil ich da noch nicht mal den Platz und die möglichkeit habe.
Da bin ich echt froh das ich Platz im Keller habe, da kann man auch mal was liegen lassen und am nächsten Tag weiter machen.

 

Janinez  
ich habe alles im Keller in der Werkstatt oder Garage, bei ganz empfindlichen Teilen liegt eins Stück Kreide oder so ein kleines Päckchen Silicagel aus dem Schuhkarton drin. Aber wenn ich in meiner Heizung Platz hätte würde ich die teuren Sachen dort lagern

 

Zitat von MicGro
Da bin ich echt froh das ich Platz im Keller habe, da kann man auch mal was liegen lassen und am nächsten Tag weiter machen.
Das ist natürlich der Idealfall.

Wenn man mal nicht ganz fertig wird, oder etwas über Nacht aushärten muss, oder... nervt das bei meinem Platz schon manchmal, wenn du abends Alles weg räumen musst.

 

Trocken lagern ist Wichtig,Keller ist doch voll OK,ich habe meine Maschinen im Hause in einem Extra Schrank.

 

Themen-Optionen Thema durchsuchen
Ansicht