Werde Mitglied in der großen deutschen Heimwerker-Community!
Jetzt anmelden!
 

Einlage für PKS 55 zur L-Boxx

24.07.2012, 01:05
Geändert von Herbie (24.07.2012 um 01:08 Uhr)
Einlage für PKS 55 zur L-Boxx

Da ich mittlerweile ein grosser Fan der L-Boxxen bin, würde ich auch gern meine PKS55A in eine L-boxx packen.

Gibt es eine passende Einlage für eine L-Boxx und wenn ja, welche ist das?

Artikelnummer? wo kann ich dann die Einlage kaufen?

Ich habe bereits bei der L-Boxx Seite von Bosch nachgesehen, dort sind aber nur die blauen Geräte aufgeführt. Kann natürlich auch sein, dass eine Einlage für eine blaue Maschine passen würde, aber welche wäre das dann?


Danke für Eure Antwort(en)


Herbie
 
L-Boxx, PKS 55 L-Boxx, PKS 55
Bewerten: Bewertung 0 Bewertungen
10 Antworten
Mosche,

hilft dir das weiter?

http://www.1-2-do.com/forum/bosch-pk...tml#post210431

 

Hallo Herbie,

es gibt da keine passenden Einlagen, weil das Gerät aus der Heimwerkerserie und die L-Boxx aus dem gewerblichen Bereich ist.
Du kannst dir aber mit der Schaumstoffeinlage zumindest für den Boden etwas passendes zurechtschneiden:
http://www.bosch-pt.com/de/de/accocs...zu-l-boxx-102/

Gruß Robert

 

Hihi,

das find ich jetzt lustig. Ich hab genau wegen der PKS 55 A und einer L-Boxx mit einlage vor zwei Tagen den Bosch-Service per E-Mail kontaktiert. Hier die Antwort:

Ich empfehle Ihnen die L-Boxx 136 mit der Art.-Nr.: 2 608 438 692 und die passende Schaumstoff-Einlage mit der Best.-Nr.: 2 608 438 036.
Die Antwort wär übrigends wenige Stunden später da. Bestellt hab ich das ganze noch nicht, ist aber spätestens nächsten Monat fällig

 

Bevor du die L-Boxx bestellt, würde ich nochmals die Maße prüfen.
Die L-Boxx 136 ist nur 151mm hoch, allein das Sägeblatt der PKS55 ist schon 160mm hoch. Kann nach meinen Berechnungen nicht passen.

 

Hallo Xatru 1980,

diese Empfehlung vom Bosch-Service ist nicht ganz richtig. Du benötigsr die L-Boxx 374.

Alle anderen Boxen sind zu klein.

Markus_H

 

Hallo,

und danke für den Hinweis Markus_H
Da hab ich den Bosch-Service dann doch wohl etwas zu stark gelobt Ich hätte aber vorher eh nochmals nachgemessen, da ich die Sägeblätter die ich bisher gekauft habe, auch gerne in der L-Boxx unterbringen möchte.

Das Problem das mir dabei gerade auffällt: Für die L-Boxx 374 gibt es keine Schaumstoffeinlage. Kann das sein?

 

Geändert von xatru1980 (19.09.2012 um 14:40 Uhr)
Hallo xatru1980,


das ist schon richtig, aber Du kannst durchaus die Schaumstoffeinlage für L-Boxx 136 Gr.2
verwenden. Wenn Du die unten rein legst kann die Schaumstoffrasterung entsprechend der Säge angepasst werden.

Markus_H

 

Gut zu wissen,ich such für meine PKS55A auch noch ein Heim da ich die Säge nicht ständig im Gebrauch habe.

 

Hallo an Alle,

erstmal herzlichen Dank für die netten Tips.

Ich habe das "Problem" mittlerweile so gelöst, dass ich eine L-Boxx 374 gekauft haben. Dann habe ich aus dem Original-Karton der PKS 55 die unteren Kartoneinlagen, die dort drin sind und auf denen die PKS 55 gut sitzt, etwas in der Breite zugeschnitten, sodass diese Karton einlage in die L-Boxx passt. Jetzt ist die PKS 55 sicher und gut verwahrt in der L-Boxx.

In diesem Zusammenhang noch ein Wort zu den L-Boxx sowie die Unterteilung Bosch grün ./. Bosch blau.

Ich verstehe zwar durchaus die beiden Zielsetzungen bzw. Zielgruppen der unterschiedlichen Produktlinien. Ich bin aber felsenfest davon überzeugt, dass sich Formteil-Einlagen als Zusatz-Option für die grünen Produktlinien für die L-Boxxen verkaufen lassen. Wohl gemerkt als Zubehör, ohne die bisherige Strategie mit den grünen Koffern zu verlassen.
Man sieht hier im Forum ja gut, wieviele "Profi-Heimwerker" es gibt. Die Fertigung von Formteil-Einlagen würde nicht wesentlich mehr Aufwand bedeuten, mal abgesehen von den Werkzeugkosten für die Kunststoff-Formen, aber meiner Ansicht hinreichend Zusatzgeschäft generien.

Und interessanterweise kaufte mein Elektrikermeister, nachdem er bei mir die versch. L-Boxxen gesehen auch gleich welche für sich. Auch diese indirekte Werbeeffekt sollte man nicht unterschätzen.

Nur so als Anregung für Bosch grün ;-)

Viele Grüße

Herbie

 

Was lange währt …
So in etwa könnte man das wohl sagen. Nach über zwei Monaten ist der Karton inzwischen komplett zerfallen, da doch einige Zuschnitte angefallen sind. Er hat seine letzte Ruhestätte in der Papiertonne gefunden .Das andauernde rein- und raus hat ihm nicht gut getan Die Lösung schaut allerdings nicht ganz so aus, wie ich mir das zuerst vorgestellt habe, da die Variante mit der L-Boxx ein paar Euro teurer gekommen wäre (und lange nicht so cool aussieht). Vor allem der doch recht hohe Preis von 20,- Euro für die Schaumstoffeinlage hat mich abgeschreckt. Auch die L-Boxx, die ich mir im Baumarkt ansehen konnte, ist leider nicht ganz so stabil wie ich es mir gewünscht hätte. Anstatt der oben diskutieren Lösung habe ich folgendes gemacht:


  • Festool Systrainer SYS 4 TL 46,- Euro
  • Dewalt Schaumstoff-Einlage anpassbar DWST7-97-150 10,- Euro

Das passgenaue Ergebniss seht ihr auf den Bildern.
Klicken Sie auf die Grafik für eine größere Ansicht

Name:	geschlossen.jpg
Hits:	0
Größe:	42,0 KB
ID:	15755   Klicken Sie auf die Grafik für eine größere Ansicht

Name:	offen.jpg
Hits:	0
Größe:	80,0 KB
ID:	15756   Klicken Sie auf die Grafik für eine größere Ansicht

Name:	einlage.jpg
Hits:	0
Größe:	74,7 KB
ID:	15757  

 

Themen-Optionen Thema durchsuchen
Ansicht