Werde Mitglied in der großen deutschen Heimwerker-Community!
Jetzt anmelden!
 

Einhell Nasstrockensauger TE-VC 2230 SA

07.02.2016, 08:47
Habe mir vor kurzen einen Einhell Nasstrockensauger den man auch in der Werkstatt verwenden kann gekauft und ihn an meine Kapp/Gehrungsäge angeschlossen. Eingeschaltet und angefangen zu schneiden. Aber die ganzen Sägespäne landeten nich in den Beutel sondern fast alle auf den Boden. Da hats ausgeschaut ,Wahnsinn. Jetzt meine Frage ist der Sauger kaputt oder habe ich was falsch gemacht
.
Ich hoffe ich stelle mich zu **** an in diesen Forum , da es mein erstes Forum ist und ich keine Ahnung habe.
Danke für eure Hilfe. Lg.
Bewerten: Bewertung 0 Bewertungen
4 Antworten
Das liegt kaum am Sauger. Kappsägen sind Dreckschleudern ....

 

Habe es aber auch mit einer Oberfräse versucht wieder das gleiche problem fast alles am Boden und nur ganz wenig im Beutel.

 

Woody  
Dämliche Frage: hast du auch auf Trockensaugen eingestellt?
P.S.: ich kenne das Modell nicht, müßte aber in der Betriebsanleitung stehen.

Bezügl. Kappsäge: gar nicht anschließen hat den gleichen Effekt, besser hinter der Säge einen Pappkarton schräg aufstellen, dann fliegt wenigstens der meiste Sägedreck dort hinein.

 

Selbsverständlich habe ich es auf Trockensaugen eingestellt auch mit dem richtigen Filter und Staubbeutel.

 

Themen-Optionen Thema durchsuchen
Ansicht