Werde Mitglied in der großen deutschen Heimwerker-Community!
Jetzt anmelden!
 

Eine verrückte Methode...

04.08.2014, 17:18
Geändert von RockinHorse (20.10.2014 um 11:47 Uhr)
Bleistifte anzuspitzen findest du HIER
Bewerten: Bewertung 3 Bewertungen
9 Antworten
Warum sehe ich das erst jetzt? Ich habe das gleiche Spielzeug. Jetzt brauche ich nur noch einen Antrieb bauen...

 

So verrückt finde ich das gar nicht:
Früher habe ich meine dicken Stifte mit einem passenden Spitzer ner 10er Nuß und nun kommt es:
einem Preßluftschrauber angespitzt, man muß nur aufpassen, sonst ist der Stift schnell weg.

 

Zitat von ersapo
So verrückt finde ich das gar nicht:
Früher habe ich meine dicken Stifte mit einem passenden Spitzer ner 10er Nuß und nun kommt es:
einem Preßluftschrauber angespitzt, man muß nur aufpassen, sonst ist der Stift schnell weg.
++++
welche " narrische" Ideen es sonst noch zum Bleistift-Anspitzen gibt..? aber eines ist
immer noch beim "Alten"... den flachen Zimmermanns-Bleistift mit dem Stemmeisen
anzupitzen ! ( Schleifband und ähnliche Gerätschaften hat mir damals schon der
Schreinermeister dafür verboten... Graphit versaut die Oberflächen der Schleifbänder )
Gruss.....

 

Woody  
Stemmeisen Hazett? Ich verwendete immer ein simples Messer und jetzt diese viereckigen Bleistifte gar nicht mehr. Hab soviel normale Bleistifte, ich glaub, da komm ich den Rest meines Handwerkerlebens damit aus.

 

Funny08  
Naja evtl werden die Teile je nach Beruf unterschiedlich angespitzt -der Schreiner mit dem Stemmeisen - ich als Elektriker nehme das Kabelmesser .... nur will ich glaub ich nicht wissen, was ein Frauenarzt da nehmen würde

 

:-D der war nicht schlecht Funny

 

echt verrückt und im verhältnis zum aufbau für vielleicht nur einen Bleistift wenig energieefficent , aber trotzdem cool !!! Ich benutze in der werkstatat immer ein Cuttermesser dafür !!!

 

Kreativ

 

??? Ich bekomme bei dem Link nur eine Fehlermeldung....

 

Themen-Optionen Thema durchsuchen
Ansicht