Werde Mitglied in der großen deutschen Heimwerker-Community!
Jetzt anmelden!
 

Eine neue Gruppe ist geboren.....

18.02.2012, 14:19
Rund ums Mittelalter.

Gegründet von AndreasBrokop.

Sie ist hier zu finden: Rund ums Mittelalter

Alles was man so zur Mittelalter-Party Bauen kann


Wir sind ja nun einige Mittelalter Interessierte hier.

Was mich persönlich sehr interessieren würde: Wie genau nehmt ihr es mit der Zeitspanne und der Authentizität?

Sind für euch Steckstühle ok?
Oder darf es doch eher der römische (Wikinger) Scherenstuhl sein?

Ich habe zum Beispiel ein "normales" Wikinger Gewand und ein eher hoch mittelalterliches und noch einiges mehr vom Bauern bis zum Hencker und den niederen Adel könnt ich auch noch abdecken

Ich versuche so nah wie möglich am orginal zu bleiben (jedenfalls optisch) alles was man nicht sieht wird so einfach wie möglich gehalten Bei Kleidung werden verdeckte Nähte mit der Maschine gemacht und nur sichtbare nähte mit der Hand zum Beispiel
 
Gruppe, Gruppen, Mittelalter Gruppe, Gruppen, Mittelalter
Bewerten: Bewertung 0 Bewertungen
1 Antworten
pittyom  
denn mach ich mal den Anfang ....
ich interessiere mich sehr für das Mittelalter, wie die Leute dort lebten und beschäftige mich i.E. eher mit den handwerklichen Techniken...Spinnen, Nadelbinden, weben, Brettchen weben, würde auch gern die im Museumsdorf Düppel nachgebaute Drechselbank für mich bauen, aber im garten einer Reihenhaussiedlung?? muss ich wohl drauf verzichten. - genauso wie auf den Gewichtswebstuhl
Zu Lagern geh ich nicht, aber wenn ich gehen würde... würde ich es wohl so wie du halten... aber Scherenstühle gab es auch schon früher, z.B. mit Gewebe als Sitzbank, ähnlich unseren Anglerstühlen nicht nur bei den Römern - aber ob bei den Wikingern???
zudem glaube ich, dass wir durch die Archäologie nur durch ein kleines Fenster in die jeweilige Zeit gucken und es viel mehr gab, als erhalten ist! Gerade die Wikinger sind in ihrer Zeit ja viel weiter in der Welt rumgekommen als andere Menschen ihrer Zeit. Wissen wir, was sie von den Reisen mitgebracht haben, was lokale Handwerker dann imitierten??? Die waren nicht anders als wir heute mit abkupfern und das Meiste ist verrottet. muss nur in die Zeit passen...und reines Leinen würde ich auch nicht unbedingt tragen wollen oder fehlende Unterhosen - trägst du nicht trotzdem moderne Unterkleidung? die Breeches (sorry mir fällt nur das engl. ein) sind ja nicht besonders tragefreundlich - oder wenn wir dabei sind: die Beinlinge aus Stoff, nadelgebundene lange Strümpfe hat auch nicht jeder
ich glaub schummeln tut in den Lagern wohl jeder...

 

Themen-Optionen Thema durchsuchen
Ansicht