Werde Mitglied in der großen deutschen Heimwerker-Community!
Jetzt anmelden!
 

Einbau vollintegrierter Geschirrspüler

06.08.2012, 18:35
Geändert von delfin1979 (06.08.2012 um 18:39 Uhr)
Hallo,

ich habe einen vollintegrierbaren Geschirrspüler erworben und soweit auch gut und funktionstüchtig eingebaut.

Einzig das untere Brett musste ich aussägen, sodass die Tür des Spülers geöffnet werden kann.

Leider ist das nicht so gut gelungen. Deshalb meine Frage: Kann man das Aussägen irgendwie umgehen? Habe ich vlt. beim Anbringen der Front einen Fehler gemacht?
Klicken Sie auf die Grafik für eine größere Ansicht

Name:	geschirrspüler.jpg
Hits:	0
Größe:	43,7 KB
ID:	12776  
Bewerten: Bewertung 0 Bewertungen
4 Antworten
MicGro  
Normalerweise muss man den Sockel nicht ausschneiden, ich habe bis jetzt immer Standgeräte genommen. Aber da geht der Sockel einfach durch, das stört die Tür nicht im geringsten.
Hast du den Sockel der Küche weiter genug nach hinten montiert?

 

wie MicGro schon sagt ..der Einzige Fehler, den Du gemacht hast ..der Sockel ist zuweit nach Vorne montiert.ist der an den ""Füßen"" angebracht ? Dann kannst Du eh nix mehr dran ändern .
und SOOOO schlimm sieht Dein Ausschnitt garnicht mal aus ..Sauber rausgeschnippelt *G*

 

Strucki  
Meinen Sockel mußte ich auch kürzen, allerdings sieht man den nicht weil er etwas weiter hinten liegt.
Du könntest das Brett noch dunkel streichen dann fällt der Ausschnitt nicht mehr so auf

 

Moin !

Also als unser alter Spüler den Geist aufgegeben hatte, musste ich für den neuen auch den Ausschnitt etwas vergrößern, da die Klappe etwas "dicker" ist. sieht man allerdings auch nicht so sehr.

Grüße
Jürgen

 

Themen-Optionen Thema durchsuchen
Ansicht