Werde Mitglied in der großen deutschen Heimwerker-Community!
Jetzt anmelden!
 

Ein Haus für den Indego - Wettbewerb

19.05.2014, 14:31
Liebe Community,

Heute starten wir einen ganz besonderen Wettbewerb:

Ein Haus für den Indego

Der Mähroboter Indego ist für manche von euch schon zum ganz normalen Gartenbewohner geworden, für andere ist und bleibt er noch der große Unbekannte.

Obwohl sich so manche Mythen und Legenden rund um den nützlichen Roboter ranken, ist eine davon noch nicht enthüllt worden: auch der Indego sehnt sich nach einem Zuhause.

Und ein Konzept dafür, könnt ihr jetzt entwickeln!

Ob der Indego besser in ein gemütliches Fachwerkhäuschen oder doch eher in ein Architekten-Haus aus Kunststoff passt, das sei eurer Kreativität und Fantasie überlassen. Zur Veranschaulichung eurer Ideen könnt ihr sowohl auf 3D-Software oder doch lieber den guten alten Bleistift zurückgreifen. Die Skizze sollte neben Aufbau und Maßen aber auch eine Materialliste enthalten, damit sie von Jedem leicht nachgebaut werden kann.

Unter allen bis zum 16.06.2014 hier im Thread präsentierten Entwürfen für ein Indego-Haus, wird ein Gewinner von der Bosch-Jury mit einem nagelneuen Indego belohnt! Für den neuen Gartenbewohner soll dann natürlich das Sieger-Konzept für die Behausung auch in die Tat umgesetzt werden und hier im Thread oder als Projekt auf 1-2-do.com vorgestellt werden. Natürlich mit reichlich Bildern!

Hier noch ein paar Infos zur Umsetzung:
- das "Haus" muss nach zwei Seiten frei bzw offen sein, nach links, wo er rein und mit einer Drehung rückwärts rausfährt und deshalb auch auf der langen Seite zum Rasen hin bis zur Ladesäule.
- Die Ladestation des Indego muss mit im Haus untergebracht werden, da er dort parken und laden muss, die Maße der Station sind ca 800*550mm

Wir sind gespannt, wie der Indego in Zukunft wohnen wird!

Einen Überblick über alle eingereichten Skizzen findet ihr in Galerie und Galerie Teil 2!

-UPDATE-
Der Gewinner steht fest: Funny08 mit der/dem Wassermühle / Fachwerkhaus
Herzlichen Glückwunsch!

Euer 1-2-do.com Team
 
Indego, Mähroboter, Wettbewerb Indego, Mähroboter, Wettbewerb
Bewerten: Bewertung 5 Bewertungen
270 Antworten
Gibt es irgendwas zu berücksichtigen an Dimensionen, Stellen die frei bleiben müssen usw. ?

 

Woody  
Boah, da lohnt es sich wirklich, mal sein Köpfchen anzustrengen.

Wäre es möglich, die relevanten Maße zu erhalten? Größe des Indego, die Ladestationsmaße und Besonderheiten für Ein- und Ausfahrt.

 

Prinzipiel eine super Idee, doch ist der Wettbewerb nicht 1:1 von selbst.de geklaut?

http://www.selbst.de/voting/welcher-robotermaeher-carport-soll-gewinnen-157187.html

 

Nee, 1:1 kann natürlich nicht sein. Schließlich gibt es hier keinen Robolinho zu gewinnen

 

Maße vom Indego wäre nicht schlecht, denn selber besitze ich keinen. Auf der Arbeit habe ich einen Roboter von Gardena gesehen, aber der ist auch wieder verschwunden.

 

Guckst Du Google für die Maße:
Maße und Gewicht (netto)
Gewicht:11,1 kg
Höhe:30,5 cm
Breite:52,0 cm
Tiefe:70,0 cm

 

Also ich würde eine Hundehuette bauen... Wobei ich Bräuchte eine Off-Road Version bei meinem Hof...

 

Ist da die Ladestation schon mitgerechnet oder hat die ein extra Mass?

 

öhm - da musst Du die Boschis fragen

 

Ekaat  
Da ich schon einen habe, werde ich nicht mitwettbewerben
An Alle, die jetzt auf CAD-Programme werfen, sei Folgendes gesagt:
Der Indego fährt beim Start etwa 20cm rückwärts aus der Station und macht dann einen Rechtsschwenk auf die Rasenfläche. Also mit Hundehütte ist nichts! Das Palais muß nach der rechten Seite offen sein.

 

Woody  
Danke Sabi und Ecki für die wertvollen Hinweise

 

Muss er indigo alleine ins Haus ! Oder mit ladepunkt ? Wegen denn Massen

 

Ich glaube die Ladestation muss mit drunter da dort die Warteposition ist.

 

Funny08  
Na denn beginne ich mal den Ideenreigen

Ich würde eine Mischung aus Hochbeet mit Blumen und einem Springbrunnen bauen.

Hab mal mit Sketchup das ganze geplant und danach etwas optisch verschönert, damit man sich das Projekt besser vorstellen kann.

Rohplan:



Mit Steinen aufgefüllt:



Dann wenn die Blumen gewachsen sind:



Und mit Wasser und dem Indego in Betrieb:



Würd im Garten sicher schön aussehen

Materialliste:

Da bisher "nur" ein Konzept kann sich in der Bauphase natürlich auch noch etwas ändern
Baudielen - 26m 20x4 cm
Bodenplatte (Feuchtraum) -ph 1m x 3m
Brett 2m 120x20
Teichfolie 3qm
Montagekleber
Kupferrohr 1.2m so 20mm Durchmesser
Kupferblech 15x10cm
Teichpumpe (regelbar)
Schlauch
Schlauchschellen
Vorratsbehälter für das Wasser max 60x80x40 cm zB Mörtelkübel 120l (47x78x30)
Bunter Flusskiesel oder Marmorkies für die Wassertaschen
Holzleim Wasserfest
Schrauben - 5x75mm (am besten Edelstahl)
Erde / Kompost / Blumenerde ca 0,8 m³
Farbe - Holzschutz/Wetterfest/Langzeit
Doppelsteckdose APFR
Holzdübel 10mm

 

Woody  
Jössas Funny, wer soll denn das noch toppen? Alter Schwede, das ist eine Hammeridee

 

Themen-Optionen Thema durchsuchen
Ansicht