Werde Mitglied in der großen deutschen Heimwerker-Community!
Jetzt anmelden!
 

Eigene Einschätzung .. Laie

29.11.2012, 11:49
Bine  
Hallo zusammen
im Profil kann man sich ja selbst einschätzen wie der Wissenstand / Handwerkliches Geschick in Sachen Handwerken ist was die meisten hier auch ausgefüllt haben wie auch ich .
Ein Hinweis in einer PN von einem lieben User hier hat mich zum grübbeln gebracht , warum ich mich auf Laie in der Selbsteinschätzung gesetzt habe .
Ich habe mich extra auf Laie eingeschätzt weil ich zwar viele Bereiche abdecke aber alle nicht genug um das ich mich als Fortgeschrittener sehe oder gar als Profi , es sei denn man hat Schreiner als Beruf oder Schlosser u.s.w das sind für mich Profis .

Mit welcher Fertigkeit hört der Anfänger auf und fängt der Laie an ? Oder was ist ein Fortgeschrittener und müsste er können ?

Auswahlmöglichkeiten sind
Anfänger
Laie
Fortgeschrittener
(fast Profi)

Wie habt ihr euch eingeschätzt und wie seht ihr die Selbsteinschätzung ?
Freue mich jedenfalls über eine nette Diskussionsrunde
Bewerten: Bewertung 1 Bewertung
27 Antworten
Über die Selbsteinschätzung habe ich auch lange nachgedacht.
Ich habe mich gegen Laie und für Fortgeschrittener entschieden.

Als Laien würde ich jemanden bezeichnen der zwar nen Nagel ind die Wand kriegt oder mal nen Fertigschrank nach Anleitung zusammenschraubt aber eben auch nicht viel mehr.

Da ich ein bisschen mehr kann bin ich eben kein Laie, sondern ein Fortgeschrittener...wobei es sicherlich viele Fortgeschrittene gibt die deutlich Fortgeschrittener als ich sind.

Und auf welches Gebiet bezieht sich denn die Einschätzung?
Ein guter Holzwerker kann ja eine Null im Umgang mit Metall sein, oder ein begnadeter Bastler mit Papier und Pappe eine Niete wenn es um Zement und Steine geht.

Alles in allem ist das doch sowieso nur subjektiv und wenig aussagekräftig, also eher ein kleiner Gag und mehr nicht.

@Bine: Du bist aber sicherlich kein Laie! :-)

 

Je nach dem als fortgeschrittener Anfänger. Manchmal auch Fortgeschrittener.

 

Also Bine!

Dein Projekt Wassermühle zeichnet Dich als mehr als ein Laie und mindest als fortgeschritten ein.

Wenn es um Elektrik geht bin ich Profi, im wahrsten Sinne des Wortes. Im Heimwerken im eigentlichen Sinn bin ich sicherlich fortgeschrittener in machen Bereichen, in anderen absoluter Anfänger und in manchen Dingen lass ich generell die Finger weg (den Status gibt es aber nicht *gg*). Als Durchschnitt habe ich mich, angetriebenen durch Deinen Fred, als Fortgeschritten eingestuft.
Ich denke der Schnitt über verschiedenen Fähigkeiten sollte reichen zum Einschätzen.

 

Als EGE/EGM kenn ich mich mit Elektrik voll aus. Mit Holz arbeit ich auch shon seit über 20 Jahren. Also hab ich mich als fortgeschrittener eingestuft.

 

Habe mich auch als Fortgeschrittener eingestuft. Habe ja einmal das Malerhandwerk und den Industriemechaniker erlernt denke dann ist man schon kein Laie mehr alleine vom Beruf her.
zum anderen arbeite ich auch mit Holz, Steine usw. Repariere einiges am Auto, schweißen, Bremsen, Thermostat wechseln, Schläuche usw. Im Haus gibt es ja auch einiges zu tun was nicht unbedingt Handwerker machen müssen.
Klar gibt es auch Sachen da bin ich eher ein Laie. Wenn ich sehe was einige hier an künstlerische Arbeiten machen, Hut ab da muss ich passen.

 

Für mich würde es folgendes bedeuten:

Anfänger - Neu auf dem Gebiet und möchte mehr darüber lernen.

Laie - erste Arbeiten dazu ausgeführt

Fortgeschrittener - Arbeiten schon sehr oft ausgeführt, und klappen eigentlich immer perfekt.

fast Profi - steht bei mir für Profi mit entsprechend gelernten Beruf

 

Funny08  
Anfänger - Schlägt Schrauben mit dem Hammer in die Wand
Laie - Nimmt für die Schraube den Schraubendreher
Fortgeschrittener - Nimmt für die Schraube einen Ixo
Fast Profi - Nimmt keine Schraube sonder reißt das Haus ab und baut es neu

 

debabba  
Zitat von Funny08
Anfänger - Schlägt Schrauben mit dem Hammer in die Wand
Laie - Nimmt für die Schraube den Schraubendreher
Fortgeschrittener - Nimmt für die Schraube einen Ixo
Fast Profi - Nimmt keine Schraube sonder reißt das Haus ab und baut es neu

lol, aber bei Fast Profi dachte ich, da kommt der IXO Swarovski, grins

 

Letztendlich ist es doch egal was für ein Status im Profil steht

Wer Projekte einstellt zeigt was er kann, wo oder was es verbessert werden könnte, wie die Tipps von anderen Usern berücksichtigt und umgesetzt werden und wie schnell er / sie dazulernt.

Was nützt also ein im Status bekennender Fortgeschrittener, wenn er kaum Projekte einstellt oder ganz selten im Forum ist?

Ein im Status ausgewiesener blutiger Anfänger oder Laie mit mehreren Projekten oder guten Tipps ist mir wesentlich lieber

Wer im Forum viel mitmacht lernt seine User-KollegInnen schnell kennen und weiß sie entsprechend einzuschätzen... ohne sich an einem Status zu orientieren

 

Zitat von gschafft
Letztendlich ist es doch egal was für ein Status im Profil steht
...

Wer im Forum viel mitmacht lernt seine User-KollegInnen schnell kennen und weiß sie entsprechend einzuschätzen... ohne sich an einem Status zu orientieren
...DAS ist die essentielle Aussage!

 

Das ist Schall und Rauch.

Die klassische Unterscheidung zwischen Laien und Profis ist wohl die formale Ausbildung. Ich kann mich durchgehend als Laie bezeichnen, da ich in keinem der hier behandelten Gewerke irgend eine Form von formaler Ausbildung habe.

Andere Teilnehmer haben zwar eine formale Ausbildung in einer der Tätigkeiten, sind dafür aber Laien bei anderen Tätigkeiten.

Die Sache wird nicht einfacher dadurch, dass ein Laie egal wie gross sein Fachwissen in einem Gebiet ist, immer ein Laie sein wird so lange ihm die formale Ausbildung fehlt.

Und ob ich als Laie nun jeweils Anfänger oder Fortgeschrittener bin, wechselt bei mit ganz klar mit dem Thema. Laie als Oberbegriff hat mir da ganz gut gefallen.

 

Angeregt durch diesen thread wird über eine entsprechende Anpassung der Statusdefinition nachgedacht.

Laut ersten Gerüchten wird demnächst ein entsprechender Eigenungstest durchzuführen sein um einen entsprechenden Status führen zu dürfen.

Hier ein Auszug aus dem zu erfüllenden Leistungskatalog:
- Am Bohrgeräusch mit der PSB 750 RCE ist die Holzart, dicke und Restfeuchte erkannt werden.
- Mit dem Ixo Vino ist ein Flasche zu öffnen und der Wein am Geschmack zu erkennen (Ausrichtung des Weinbergs und Sonnenstunden der Trauben ist mit anzugeben).
- Mit der MotoSaw ist aus 12mm Buchenleimholz ein funktionstüchtiges Modell der PKS 55 A zu erstellen.
- Mit diesem Modell wierrum wird aus 10mm Fichtenvollholz eine funktionstüchtige MotoSaw gesägt.

Das sind nur einige der Aufgaben...für den Laien-Status!
Na das wird mal richtig hart werden.


P.S. Ich hoffe niemandem auf die Füße getreten zu sein und um sicher zu gehen nicht misverstanden zu werden: Das ist alles nur ausgedacht und ins keinster Weise realitätsnah...hoffe ich zumindest!

 

Zitat von BirkenBastler
P.S. Ich hoffe niemandem auf die Füße getreten zu sein und um sicher zu gehen nicht misverstanden zu werden: Das ist alles nur ausgedacht und ins keinster Weise realitätsnah...hoffe ich zumindest!
Diesen Satz hättest Du auch gleich als erstes posten können ... menno.

Ich hab mich bereits intensiv mit den Prüfungsaufgaben beschäftigt, will ja schliesslich meinen Status halten!

 

durch diesen threat musste ich meinen status ändern danke

 

Zitat von BirkenBastler
Angeregt durch diesen thread wird über eine entsprechende Anpassung der Statusdefinition nachgedacht.

Laut ersten Gerüchten wird demnächst ein entsprechender Eigenungstest durchzuführen sein um einen entsprechenden Status führen zu dürfen.

Hier ein Auszug aus dem zu erfüllenden Leistungskatalog:
- Am Bohrgeräusch mit der PSB 750 RCE ist die Holzart, dicke und Restfeuchte erkannt werden.
- Mit dem Ixo Vino ist ein Flasche zu öffnen und der Wein am Geschmack zu erkennen (Ausrichtung des Weinbergs und Sonnenstunden der Trauben ist mit anzugeben).
- Mit der MotoSaw ist aus 12mm Buchenleimholz ein funktionstüchtiges Modell der PKS 55 A zu erstellen.
- Mit diesem Modell wierrum wird aus 10mm Fichtenvollholz eine funktionstüchtige MotoSaw gesägt.

Das sind nur einige der Aufgaben...für den Laien-Status!
Na das wird mal richtig hart werden.


P.S. Ich hoffe niemandem auf die Füße getreten zu sein und um sicher zu gehen nicht misverstanden zu werden: Das ist alles nur ausgedacht und ins keinster Weise realitätsnah...hoffe ich zumindest!
Hmmmmmh ?

Das mit dem Wein bekomme ich vielleicht hin

 

Themen-Optionen Thema durchsuchen
Ansicht