Werde Mitglied in der großen deutschen Heimwerker-Community!
Jetzt anmelden!
 

Dusche an Dachschräge?

05.10.2013, 20:42
Ich habe da ein kleines optisches Problem!

Mein Bad ist fast fertig und nun soll bald die Brause dran. Dazu hatte ich heute zwei Garnituren gekauft und die sollten links an die Wand und rechts (nicht so hoch) an die Mauer. Was soll ich sagen, es sieht einfach grottich aus.
Optimal wäre eine Duschstange (Rohr) welches die 45° der Dachschräge mitgeht. Ich finde aber nichts. Gibt es nicht ein System aus Rohren, welches man über Gewindestücke (45°) verbinden kann? Ich bin doch bestimmt nicht der einzige, der spezielle Wünsche hat.

Bild ist im LED-Licht leider nicht so gut geworden. Ersetze es morgen mit einem besseren.
Klicken Sie auf die Grafik für eine größere Ansicht

Name:	20131005_202903.jpg
Hits:	0
Größe:	626,2 KB
ID:	22389  
 
Bad, Brause, Dachschräge, Dusche Bad, Brause, Dachschräge, Dusche
Bewerten: Bewertung 0 Bewertungen
36 Antworten
Ich bin mir nicht sicher ob ich verstanden habe was du vor hast.

Willst du eine Stange mit einem Knick drin montieren? Wie soll denn da der Halter laufen an dem der Brauskopf befestigt ist? Der müsste dann ja auch mit um die Ecke kommen.

Oder geht es um die Stange an der ein Duschvorhang hängen soll? Letzteres findest du unter dem Stichwort Schrägwandadapter.

 

Geändert von Fernton (05.10.2013 um 20:50 Uhr)
Ich habe momentan eine Duschgarnitur hier, die besteht aus Rohrteilen. Unten kommt mit einem Schlauch das Wasser rein und oben ist der Brausekopf dran. Das gleiche möchte ich zum selber "zusammenstellen".

Ein Rohr, an dem unten der Schlauch kommt - ein Verbindungsstück 45° - ein Rohr (an der Dachschräge lang) - Verbindungsstück 45° - Stück Rohr - Brausekopf.

 

http://image.architonic.com/img_pro2...27296000_b.jpg

So in etwa habe ich es hier. Nur sollte es im oberen Teil die 45° der Dachschräge mitgehen. Optimal wären Einzelteile, die man selber kombinieren kann. Im Prinzip ein einfaches System. Man Bietet Rohre in unterschiedlichen Längen mit Gewinde an den Enden an und dazu Verbindungsstücke in unterschiedlichen Winkeln. Wenn es das nicht gibt, ist das eindeutig eine Marktlücke.

 

"Von der Stange" habe ich so etwas noch nicht gesehen. Als Sonderanfertigung gibt es das natürlich. Kannst du dir als Metaller nicht so etwas selber bauen?

 

hmpf ... kannste nicht sowas machen?
ich denk mir jetzt mal, so eine zusammengeklöppelte schräge Wasserleitung sieht nicht grad wunderwunderschön aus

 

Woody  
Sieht sicher nicht so schlecht aus deine Idee Ricc. Aber du als Metaller müßtest das doch echt selbst zusammenfrickeln können, oder?

Mir würde alternativ eine Stange im vorderen Bereich der Dusche von Boden bis zur Decke ähnlich diese Tanzstangen (was weiß ich wie das Zeugs heißt) einfallen. Hat auch nicht jeder und kann gleichzeitig mit Zusatzhalterungen für Duschgel etc. ausgestattet werden.

 

http://www.alles-meyer.de/tl_files/a...der-D3-600.jpg

Das wäre es in etwa.

Ja Sabo, eventuell komme ich wohl nicht über einen Eigenbau. Die eingebauten Duschköpfe sehen schon klasse aus. Ist aber zu teuer und auch zu spät.

 

Aber mahl ehrlich, es gibt Schwarzrohr in unterschiedlichen Längen mit Winkel in 45° 90°.... Es gibt Kupferrohr mit Muffen in allen Winkelvarianten... Warum gibt es das nicht aus VA oder wenigstens verchromt? Das kann doch nicht so schwer sein.
Die Brausegarnitur, die ich hier habe besteht ja auch aus einzelnen Rohrstücken, die verschraubt werden. Haben halt nur die falsche Form.

 

Ricc - du als Metaller wirst doch in der Lage sein dir aus Edelstahlrohr mit Säge, Brenner und Hartlot deine Wünsche selbst zu verwirklichen. Man kauft doch nur das, was man selbst anzufertigen nicht in der Lage ist...

 

Mit Rohren habe ich aber eigentlich nichts zu tun.

 

Ein echter Metaller kann alles, und schreckt auch nicht davor zurück...

 

In der Nahrungsmittelindustrie gibt es standardisierte Edelstahlrohre, Pressfittings, Bögen usw..Die werden zum Transport der Lebensmittel bzw. zum Abfüllen benutzt. Die Schieber, Regler, Ventile und was auch immer der Pneumatik sind ebenfalls aus Edelstahl. Ich müsste Montag mal nachfragen wo es die gibt. aber vielleicht reicht die Info ja.
Allerdings wird da nix geschraubt, sondern mit Pressfittings gearbeitet. Die "Klemmmaschine" verleiht der Heizungshändler für ein paar Euro (oder kostenlos).
Schraublösungen wären ja auch ziemlich unintelligent, weil es die fertigen Gewinderohre in Millimeterabstufungen geben müsste.
:-)

 

irgendwie steige ich da immer noch nicht ganz durch.....
Du willst statt einer handelsüblichen, st...knormalen und geraden Duschgarnitur irgendwelche Winkel einbauen?
Das sollte dann ja alles in Edelstahl sein, oder?

 

Klingt nicht schlecht Heinz, nur wollte ich nicht pressen. Die Verbindungen sollte man ja nachher nicht unbedingt sehen.

So wie hier bei meinem aktuellen Set.
Klicken Sie auf die Grafik für eine größere Ansicht

Name:	20131005_225043.jpg
Hits:	0
Größe:	161,8 KB
ID:	22390  

 

Zitat von Schreinerbaerin
irgendwie steige ich da immer noch nicht ganz durch.....
Du willst statt einer handelsüblichen, st...knormalen und geraden Duschgarnitur irgendwelche Winkel einbauen?
Das sollte dann ja alles in Edelstahl sein, oder?
Nicht mit einer Duschstange verwechseln, an der eine Brause mit Schlauch eingehangen wird. Hier geht es um ein Rohr (ähnlich der einfachen Duschstange), welches das Wasser bis zum Brausekopf führt.

 

Themen-Optionen Thema durchsuchen
Ansicht