Werde Mitglied in der großen deutschen Heimwerker-Community!
Jetzt anmelden!
 

Dulux Siegellack auf Wasserbasis - wer hat Erfahrungen?

08.01.2013, 21:30
Hallo zusammen,

im Verlauf des Frühjahrs soll es nach ein paar kleineren noch ausstehenden Holzbauprojekten für die Kinder (Puppenwiege, Kleiderablage, etc.) mit was richtig großem losgehen: Neue Möbel für den Flur. Ich möchte hierfür Leimholz verwenden wie für meine bislang selbst gerfertigten Möbelstücke auch. Nur bei der Lackierung bin ich noch überhaupt nicht sicher.

Sohnemanns Schaukelpferd hab ich mit Acryllack lackiert, mit der Folge dass die Oberfläche überhaupt nicht widerstandsfähig ist, und auch viel Schmutz haften bleibt (gerade am "Griff"). Den Schrank für sein Zimmer habe ich daraufhin mit Kunstharzlack lackiert. Hat zwar gestunken wie sonst was, aber die Oberfläche ist dafür um einiges härter.

Nun möchte ich das Flurmöbel gerne spritzen (das Feinsprühsystem Bosch PFS55 hätte ich da auf meiner Wunschliste), und das geht ja nicht mit Kunstharzlack. Und der Gestank lässt Acryllack ebenfalls attraktiver für mich erscheinen.

Nach längerer Internetrecherche stieß ich nun auf den wasserbasierten Siegellack der Marke Dulux, der scheinbar alle meine Anforderungen erfüllt. Und damit zu entscheidenden Frage: Hat jemand Erfahrungen mit diesem Lack gesammelt oder vielleicht einen anderen / besseren Vorschlag?
 
auf Wasserbasis, Dulux, PFS 55, Siegellack auf Wasserbasis, Dulux, PFS 55, Siegellack
Bewerten: Bewertung 0 Bewertungen
1 Antworten
Da leider niemand Erfahrungen mit dem mir interessant erscheinenden Lack hat, muss ich meine Frage wohl mehr oder weniger zwangsweise umformulieren.

Was verwendet ihr zu Lackierung von Leimholz? Es sollte nach Möglichkeit ein wasserbasierter Klarlack sein, der auch spritzbar ist und eine (relativ) harte Oberfläche schafft.

 

Themen-Optionen Thema durchsuchen
Ansicht