Werde Mitglied in der großen deutschen Heimwerker-Community!
Jetzt anmelden!
 

Druckluftnagler

11.02.2015, 11:10
...wer hat Erfahrung mit dem Druckluftnagler von Brüder Mannesmann *ohgottwiebilligistder* da Ich so ein Gerät sehr wenig gebrauchen werde soll es ja auch nicht viel kosten.
Klicken Sie auf die Grafik für eine größere Ansicht

Name:	41oZxPcAa0L._AA160_.jpg
Hits:	0
Größe:	4,9 KB
ID:	31617  
Bewerten: Bewertung 0 Bewertungen
23 Antworten
Hallo heimai,

was heisst wenig bzw. was hast Du damit vor.
Ich habe mal bei einem Kollegen mit diesem Gerät Fussleisten und Deckenpaneele angebracht.
Für die Fußleisten ist das Gerät vollkommen in Ordnung.
Bei den Deckenpaneelen hat man das Gewicht schon bemerkt.
Mein Kollege hatte sich dann von einem anderen Kollegen ein Gerät von Bosch Professional Serie geliehen.
Der Boschnagler war bestimmt nur halb so schwer und dies war viel angenehmer.
Kommt ja darauf an was Du damit machen möchtest.

Kosten

Mannesmann 40€
Makita 75€
Bosch Professinal 130€

 

Geändert von Stepho (11.02.2015 um 12:08 Uhr)
Ich habe mal nachgeschaut.....
Der Nagler von Mannesmann wiegt 2Kg, der Von Makita 1,5Kg und der Bosch unschlagbare 1,1 Kg.
Wenn ich mir einen Druckluftnagler holen würde, dann den von Bosch.

 

@ Stepho...
klar, würde ich auch, aber ich arbeite damit nicht an der Decke sondern will einfache Leimsachen damit festigen, die mache ich nicht jeden Tag und deshalb reicht mir "der Billige".
Bei Amazon hat er sehr gut abgeschnitten in den Bewertungen.

 

Aktuell besitze ich zwei Druckluftnagler (und einen Akkunagler).

Einen von Workzone von ALDI SÜD (für Klammern und Nägel, 1,35kg) und einen von Bosch (GSK 50 für Nägel, 1,14kg).

Der Aldi-Nagler (15,00€ im Restverkauf) macht einen guten Job solange es (relativ) grob bleibt (schnelle, nicht sichtbare Verbindungen/Fixierungen). Der Bosch kommt immer dann zum Einsatz wenn es "fein" sein soll, (z.Bsp. für Holzleisten als Umleimer usw.) und möglichst unsichtbar genagelt werden soll.

Auch in Bedienung und Haptik kann der Workzone dem Bosch nicht annähernd das Wasser reichen, aber das ist bei dem Preisunterschied auch nicht wirklich zu erwarten.

Den Workzone gibt es am kommenden Montag (16.02.2015) wieder bei ALDI SÜD für 24,99€ und den kann ich Dir problemlos empfehlen (für's Grobe) ...

... und wenn Du den Mut hast (und zocken willst) ca. 2 Wochen zu warten, kannst Du den vielleicht auch für 15,00€ im Restverkauf "schnappen" ...

 

Geändert von Linus1962 (11.02.2015 um 12:38 Uhr)
Habe einen Güde-Nagler dürfte dem Mannesmann entsprechen. Mein Fazit: Niemehr ohne Nagler! Zur Fixierung für Verleimungen und Befestigung von Fußleisten gibt es nichts Praktischeres.
LG Holzpaul - Der mit dem Holz tanzt

 

Ich habe genau den und finde ihn vom Preis-/Leistungsverhältnis unschlagbar. Habe ihn für das gleiche Einsatzgebiet, das von Dir angedacht ist. Auch für Sockelleisten sehr gut. Kann halt nur Nageln und nicht Klammern (dafür habe ich noch einen Tacker von Skil mit laaaaaangem Kabel).

 

Geändert von BlumentoPferde (11.02.2015 um 15:43 Uhr)
Ich habe einen Parkside (also Lidl), den habe ich mir auch nur für ab&zu gekauft, mittlerweile liegt er ständig griffbereit in der Werkstatt; da eine Leiste zum befestigen, da eine Leimstelle zu verstärken, ist neben der Ausblaspistole das Lieblingswerkzeug geworden

 

@ all...na, das stimmt mich doch schon auf den Rosenmontäglichen Aldibesuch ein, danke derweil für die Tipps

 

Das Gerät will ich mir auch noch bestellen weil für das Geld kann man nicht so viel falsch machen. Hab mal im Internet nach dem Gerät geguckt und die Bewertungen sind ja überall sehr positiv.

 

Von lidl der Druckluft tacker soll gut sein Kumpel hat seinen Bau damit gemacht

 

Ich warte auch schon auf so ein Angebot. Also auf zum Aldi am Montag :-)

 

Zwar habe ich wie schon erwähnt einen Druckluftnagler (Güde), aber dennoch reizte mich das Angebot von Aldi um mir doch noch "einige" Kompressorzubehörteile zuzulegen. Bin eben Werkzeug-Messi Darunter war auch natürlich der Druckluftnagler mit dem man auch Tackern kann. Habe ihn natürlich gleich ausprobiert. Ich muß sagen, ich war sehr angenehm überrascht von dem Gerät. Beigefügt waren 500 Nägel (50mm) und 500 Klammern (40mm). Also von der Länge her die Maximal-Ladung. Habe den Nagler/Tacker auf einem Stück Lärchenholz ausprobiert. Bei richtiger Druckeinstellung und Feineinstellung am Gerät selbst waren die Ergebnisse top. Nebenbeibemerkt die Güde-Nägel die man im Baumarkt bekommt sind identisch. Wer sich so ein Gerät zulegen möchte sollte sich eventuell überlegen einen Oelnebler zu kaufen. Kleiner Tipp: Von Aldi wird derzeit auch ein Druckluftmeisel für knappe 15 Euronen angeboten bei diesem ist ein Oelnebler dabei.
Bin weder mit Familie Albrecht verwandt noch verschwägert.
LG Holzpaul - Der mit dem Holz tanzt

 

Holzpaul der Begriff Werkzeugmessi gefällt mir! Ich bin auch einer. Ich hab mir den Nagler beim Aldi gleich am Montag geholt und finde ihn auch klasse. Leicht und in eine 40er Latte haut er die 50er Nägel rein wie nix. Super!

 

Zitat von BlumentoPferde
Ich habe genau den und finde ihn vom Preis-/Leistungsverhältnis unschlagbar. Habe ihn für das gleiche Einsatzgebiet, das von Dir angedacht ist. Auch für Sockelleisten sehr gut. Kann halt nur Nageln und nicht Klammern (dafür habe ich noch einen Tacker von Skil mit laaaaaangem Kabel).

Ich hab auch den, damals für unter 20 Euro bei Amazon, und muss sagen bin sehr zufrieden. Hatte auch noch kein Problem die passenden Nägel zu finden oder irgendwas in der Richtung. Solange du ihn also nicht Kopfüber verwendest reicht der vollkommen aus.

Kleiner Tipp: Aufpassen bei den 5 cm Nägel, dass du richtig aufsetzt, damit sie nicht an falscher stelle rauskommen

 

...am Rosenmontag hab ich zugegriffen, beim Aldi,... Druckluftnagler, Blechknabber, Zubehörset für Kompressor und weil schon im Kaufrausch auch gleich den Kompressor, der im Vergleich mit dem Güde-Kompressor zwischen 50.-€ und 70.-€ bei Aldi preiswerter war.
Der Nagler ist 'ne Wucht, wie von euch schon beschrieben, die Blechschere arbeitet auch sehr sauber, Das Zubehörset mit Spiralschlauch 5 Meter, Farbsprühpistole 1L Tank, Sprühpistole auch mit 1L Tank, Reifenfüller mit Manometer und eine Ausblaspistole für 14,95 € echt preiswert,(im Bauhaus alleine der gleiche Spiralschlauch schon über 11.-€).
Ab damit nach hause und alles ausprobiert, hab nichts dran auszusetzen und ich denke der normale Heimwerker ist damit gut bedient, habe dann in der Bucht noch 4 Nebelöler bestellt(8,99 €), den Reifenfüller werde ich zu gegebener Zeit gegen einen geeichten auswechseln und denke in der Sparte bin ich jetzt komplett.

 

Geändert von heimai (18.02.2015 um 13:36 Uhr)
Themen-Optionen Thema durchsuchen
Ansicht