Werde Mitglied in der großen deutschen Heimwerker-Community!
Jetzt anmelden!
 

Dringende Frage zu kleinsten Tapetenresten an der Wand

10.07.2015, 19:09
Geändert von Bubu4816 (10.07.2015 um 19:16 Uhr)
Hallo, habe in meinem Wohnzimmer die Tapeten entfernt, da neue Tapeten auf die Wände sollen. Hab auch gründlich abgeschabt, es gibt aber noch viele kleine braune Reststückchen der untersten Schicht der alten Tapeten an den Wänden (Die Stückchen sind oft nur ca. 1 cm x 0,5 cm groß, teilweise auch viel viel kleiner. Diese Reste heben sich zumindest gefühlt nicht von der Wand ab, wenn man mit der Hand über die Wand geht.

Müssen diese Mini-Stückchen 100prozentig restlos entfernt werden, bevor neue Tapeten draufkommen?
Danke schonmal für Antworten.
Klicken Sie auf die Grafik für eine größere Ansicht

Name:	IMG_20150709_183906comp.jpg
Hits:	0
Größe:	77,4 KB
ID:	34616  
Bewerten: Bewertung 0 Bewertungen
6 Antworten
Woody  
Kommt drauf an, welche neue Tapeten du wieder draufgeben möchtest. Man glaubt nicht, welch minimale Unebenheiten sich durch Tapeten bei ungünstigem Lichteinfall abheben können.

Kannst du diese Rest nicht mit einem Spachtel abschaben? Oder abschleifen? Saubere Lösung wäre das halt schon.

 

also mit einem Spachtel hab ich schon viele viele Stunden gearbeitet beim Runterziehen der Tapeten, diese Mini-Reste lassen sich nur mühsam wegspachteln, mit der rauhen Seite eines normalen Schwammes und Wasser mit Spüli kann man die wegbekommen, ist aber natürlich auch viel Arbeit. Hatte gehofft, dass sich diese Mini-Teilchen vielleicht nicht auswirken und an der Wand bleiben können. Wollte Tapeten mit feinem Rillenmuster dranmachen, kein Rauhfaser, ich hasse Rauhfaser von der Optik her.

 

Da hat Woody recht, wenn du Pech hast kann sich im schlechtesten Fall die Unebenheiten abzeichnen.

 

Was Fest ist, ist Fest und bleibt dran, wenn sie nicht zu Dick sind, ich mach da keine große Sache draus, noch nie damit Probleme gehabt, aber du kannst sie anfeuchten und mit einen Spachtel entfernen

 

die wand schön nass machen und dann nicht mit einem Spachtel sondern einem Schmetterling abschaben, den kann man in zwei Hände nehmen und gut druck auf die Wand geben. so mache ich das immer und bekomme die wand meist restlos sauber.

 

Zitat von habealles
die wand schön nass machen und dann nicht mit einem Spachtel sondern einem Schmetterling abschaben, den kann man in zwei Hände nehmen und gut druck auf die Wand geben. so mache ich das immer und bekomme die wand meist restlos sauber.
auch eine gute Idee, aber zu breit, es sind nur al ein paar Streifen und keine Bahnen

 

Themen-Optionen Thema durchsuchen
Ansicht