Werde Mitglied in der großen deutschen Heimwerker-Community!
Jetzt anmelden!
 

DRINGEND ..Servoschlauchanschluss Auto undicht !

09.04.2016, 15:13
moin
gestern Abend ..Öl auf der Strasse ..Fehlersuche
fündig geworden..
Servoschlauchanschluss ,von Druckschlauch auf starre Verbindung undicht
Hatte den vor 4 Jahren erneuern lassen ..EXTRA in einer Fachwerkstatt.
Heute runtergelegt ,war umwickelt mit schwarzem "Isolierband" und dadrunter war eine weisse ,klebrige Masse ,keine Ahnung was das ist
Heute natürlich Wochenende! Kein Schrauber weit und breit!
Kann man das IRGENDWIE provisorich "DICHTEN" ?
Muss morgen 400km fahren (auch mit Last) ,leider nicht immer geradeaus .Also auch Kurven,wo die Lenkung stärker Beansprucht wird
Hat Jemand nen Tipp?
Voraus DANKE
 
Autos, Druckschlauch, Lenkrad, Servoschlauchanschluss Autos, Druckschlauch, Lenkrad, Servoschlauchanschluss
Bewerten: Bewertung 0 Bewertungen
22 Antworten
an der servolenkung würd ich nicht rumbasteln. ADAC hat immer dienst.........................

 

Zitat von redfox
an der servolenkung würd ich nicht rumbasteln. ADAC hat immer dienst.........................
Das ist ein BESTELLTEIL .hat der ADAC eh nicht
Aus dem "Bastelalter" bin ich raus
MUSS morgen fahren!!! Kein Mietwagen zu bekommen (Uelzen ist Dorf!)

 

Woody  
Kann man bei euch beim ADAC nicht auch einen Ersatzwagen gegen Spritkostenersatz bekommen? Bei uns beim ÖAMTC ist das möglich, sofern man Mitglied ist und den Schutzbrief hat. Und wenn nicht, kann man jederzeit beitreten.

Ich denke aber, dass der Pannenhelfer das Teil zumindestens genauso pfuschmäßig zusammenstöpseln kann wie deine Fachwerkstätte. Das hat 4 Jahre gehalten, also muss es 800km auch überstehen?

 

nenne mal einige Vermiet-Anbieter für CAR's und kl. LKW's....
Europcar, Sixt, Enterprice... und viele kleinere im gut 20-30 km-Bereich.... bist
ja recht nah bei Gifhorn dran... schau doch einfach bei tante googel eine...
Nebenbei bemerkt... der ADAC-Mitarbeiter wird da nicht rumflicken.. irgendeine
Werkstatt wird NOTDIENST haben, wo er Dich vermitteln oder sogar hinschleppen kann !
Gruss....

 

Geändert von Hazett (09.04.2016 um 16:07 Uhr)
kjs
Gut dass das im Stehen ausgefallen ist! Wenn das bei Geschwindigkeit passiert ist es echt nicht lustig! Die heutigen Dinger lassen sich ohne Servo kaum mehr lenken. Rumpfuschen würde ich da auch nicht auch wenn schon mal gepfuscht wurde. Entweder Werkstatt mit Notdienst finden die dann aber sicher das Ersatzteil nicht hat oder in den sauren Apfel beißen und mit dem Taxi die 30km zum Leihwagenplatz fahren. Wenn Du Glück hast ist das einer der Dir das Auto sogar vor das Haus fährt.......

 

wenn du eine werkstatt mit notdienst gefunden hast, so hat diese werkstatt sicher verbindung zu einer notdienstwerkstatt für hydraulikanlagen. die bauen den schlauch in einer halben stunde nach (mit garantie)

 

Zitat von redfox
wenn du eine werkstatt mit notdienst gefunden hast, so hat diese werkstatt sicher verbindung zu einer notdienstwerkstatt für hydraulikanlagen. die bauen den schlauch in einer halben stunde nach (mit garantie)
Hab mich gerade nochmal unters Auto gelegt
So wie es ausschaut ..ist das FESTE Rohr marode ..genau am Anschluss zum Schlauch (Quetschung)
Hab es entfettet und erstemal mit sogenanntem Powerband "verklebt"
notfalls fahre ich erstemal und lass dann (wenns schiefgeht) mich vom ADAC in die Werkstatt bringen ADAC Plus (mit eine Woche Mietwagen) GRATIS, nur Sprit ,wie woody sagte ..
geht nur ,wenn man UNTERWEGS ne Panne hat !
Drückt mir die Daumen Danke

 

Woody  
Zitat von greypuma
Hab mich gerade nochmal unters Auto gelegt
So wie es ausschaut ..ist das FESTE Rohr marode ..genau am Anschluss zum Schlauch (Quetschung)
Hab es entfettet und erstemal mit sogenanntem Powerband "verklebt"
notfalls fahre ich erstemal und lass dann (wenns schiefgeht) mich vom ADAC in die Werkstatt bringen ADAC Plus (mit eine Woche Mietwagen) GRATIS, nur Sprit ,wie woody sagte ..
geht nur ,wenn man UNTERWEGS ne Panne hat !
Drückt mir die Daumen Danke
Dann nimm dir was zu essen, trinken und lesen mit, fahr jetzt ein bisserl spazieren und ruf den ADAC an. Bist dann sozusagen unterwegs gewesen

 

Zitat von Woody
Dann nimm dir was zu essen, trinken und lesen mit, fahr jetzt ein bisserl spazieren und ruf den ADAC an. Bist dann sozusagen unterwegs gewesen
SO kann man auch BESCH....
Leider ist schon alles im Auto ! (schwer) Ich vertraue auf mein Glück
Mindestens Hinfahrt ,zurück ist das Auto wieder leer .

 

Woody  
Wieso? Du zahlst Mitgliedsbeitrag und hast dafür auch Rechte. Und ob du heute anrufst oder morgen, bleibt sich gleich.

Ich bin seit 40 Jahren ÖAMTC-Mitglied und hab in der Zeit nur 2x das Ersatzauto beansprucht und vielleicht 40x den Pannendienst benötigt.

Ich wünsch dir jedenfalls gute Fahrt und möge dein Provisorium bis zur Werkstatt halten!

 

kjs
Woody, was hast Du denn für Autos? Ich war 37 Jahre ADAC Mitglied und habe den Pannendienst ein einziges Mal gebraucht und das war für meine Studenten-Schrottkarre.
Vielleicht brauchst Du mal ne bessere Werkstatt????

 

Woody  
In 40 Jahren 40x Pannendienst entspricht 2-3x/Jahr (war schon mit 14 Mitglied) - das ist doch nicht viel. Meistens war es eine leere Batterie (Licht vergessen *hüstel* bzw extreme Kurzstrecken mit allen Verbrauchern im Winter), 2x festgefressener Bremszylinder vorne (obwohl in Vertragswerkstätte 2x neu machen lassen) und 2x Starterprobleme (hab dann immer einen Hammer mitgehabt und draufgehaut, bis ich das Geld für die Rep. beisammen hatte ). Das war in den letzten 15 Jahren. Vielleicht war es auch nur 20x - mei, ich für doch nicht Statistik darüber

Ich hatte bis auf einen immer nur gebrauchte Autos und eigentlich waren sie alle bis zum Schluss "brav". Im Schnitt fuhr ich ein Auto 2-3 Jahre. Lediglich meinen einzigen Neuwagen (Astra Cabrio) fuhr ich 11 Jahre und 270.000km, bis er dann nach PL verkauft wurde.

 

Falls Du es noch liest:
Konservendose aufschneiden, passendes Stück zum Umwickeln abschneiden und mindestens zwei Schauchschellen drüber. So habe ich mal einen "Oldtimer" durch halb Norddeutschland kutschiert - unter Vermeidung von Autobahnen, verseht sich.
Drunter war übrigens Hansaplast!

Viel Glück

 

Zitat von kaledo
Falls Du es noch liest:
Konservendose aufschneiden, passendes Stück zum Umwickeln abschneiden und mindestens zwei Schauchschellen drüber. So habe ich mal einen "Oldtimer" durch halb Norddeutschland kutschiert - unter Vermeidung von Autobahnen, verseht sich.
Drunter war übrigens Hansaplast!

Viel Glück
Noch gelesen !
SO habe ich früher viele meiner BilligAutos geflickt hat immer gut gehalten
Improvisieren ist manchmal nicht schlecht

 

Drück dir die Daumen das du gesund und munter wieder nach Hause kommst.

 

Themen-Optionen Thema durchsuchen
Ansicht