Werde Mitglied in der großen deutschen Heimwerker-Community!
Jetzt anmelden!
 

Drechselbank selber bauen

25.06.2014, 03:49
Hallo liebe Gemeinde,

meine Frage ist, gibt es eine Möglichkeit, eine kleine Drechselbank, meine Werkstatt ist nicht gerade die größte, selbst zu bauen?

Vielleicht hat sich ja einer von euch schon einmal an so ein Projekt gewagt.

Bin schon gespannt

Gruß Karsten
 
Drechselbank, selber bauen Drechselbank, selber bauen
Bewerten: Bewertung 1 Bewertung
38 Antworten
Funny08  
Moin Karsten - meinst du damit nun eine richtige Drechselbank mit eigenem Antrieb - oder so eine Variante mit zb der Bohrmaschine als Antrieb ?

 

Janinez  
hmm ich komm jetzt nicht drauf - aber hat nicht irgendein User hier in letzter Zeit sowas gemacht?

 

möglich ist es, einfach mal über google suchen ... ob sich der Aufwand lohnt und Du die nötigen Voraussetzungen dafür hast - steht auf einem anderen Blatt

 

wir haben, schon viele Drechselbänke gebaut. Mit etwas Sachverstand kein Problem. Eine ordentliche Lagerung der Welle , eine Reitstock mit Konus, Ein stabiles Maschinenbett (z.B
U-Schienen), Riemenscheiben 3 -6 Drehzahlen oder einen FU. Licht oder Kraftstrommotor.
Paar Brocken habe wir sicher noch rumliegen, wenn Du mal ein Bild brauchst.

 

Was möchtest Du denn Drechseln? Vielleicht reicht Dir ja die kleine Drechselbank von Proxxon?

 

Du kannst auch Holzkunst aus dem Forum fragen, der kennt sich da aus.

 

Zitat von sugrobi
Was möchtest Du denn Drechseln? Vielleicht reicht Dir ja die kleine Drechselbank von Proxxon?
Die Bank habe ich mit angeschaut, ist vom verfügbaren Durchmesser leider zu klein.

 

Erst einmal schönen Danke für die Antworten

 

Ich würde dann, bevor Du mit einem Selbstbau beginnst und etliche Euro versenkst (Ich kenne ja Deine technischen Fähigkeiten/Möglichkeiten nicht) vielleicht ehr zu einer kleinen Jet raten. Oder die Midi FU 350, die Holzkunst zurecht anpreist (Kostet allerdings mehr als das doppelte)
Die Record Power DML305 könnte auch was für Dich sein. Ich glaube, Holzibastla hat so eine.

 

Munze1  
Schau mal bei Lumberjocks vorbei, dort hat jemand eine alte Ständerbohrmaschine flachgelegt und diese auf einen Rahmen gebaut.
Er kann jetzt in der "horizontalen" seine Drechselwerke bauen.
Praktisch - du hast mehrere Geschwindigkeiten verfügbar.

 

Munze1  
Ich meinte das hier

 

hier ein paar Bilder von Resten.
mit der Bohrmaschine wäre ich vorsichtig, da in der Bohrpinole, meist nur kleine Kugellager verbaut sind.
Klicken Sie auf die Grafik für eine größere Ansicht

Name:	DSCF9581.jpg
Hits:	0
Größe:	104,0 KB
ID:	27196   Klicken Sie auf die Grafik für eine größere Ansicht

Name:	DSCF9584.jpg
Hits:	0
Größe:	112,7 KB
ID:	27197  

 

Ich weiss ganz genau, warum Holzkunst hier keinen Kommentar abgibt, so mit Bohrmaschine ist einfach "murks", obwohl ich meine ersten Kreisel auch mit einem DDR-Bohrmaschinen-Gerät fertigte.

 

Geändert von shortyla (27.06.2014 um 23:24 Uhr)
Gerhard, mit dem Bohrmaschinenzusatz habe ich auch angefangen, bis ich meinen ersten Nußknacker drauf hatte - es war schon nicht einfach
dann kam die Scheppach ... heute bin ich wieder an der Grenze angelangt - ist einfach keine Qualität auf solchen Dingern drin !!!
Genau so verhält es sich mit dem Werkzeug

 

Hallo und ein Gutes Neues Ja!!!
Ich habe von kurzen bei Youtube gestöbert und kann auf einig Videos zum Thema Drechselbank selber bauen gesehen. Z.B. https://www.youtube.com/watch?v=4DMOWhagLIE
Ok sind keine aus Stahl aber eine Variante aus Holz warum nicht!!
Ich trage mich mit dem Vorsatz eine selber Herzustellen.

 

Themen-Optionen Thema durchsuchen
Ansicht