Werde Mitglied in der großen deutschen Heimwerker-Community!
Jetzt anmelden!
 

Die zugemauerte Tür bekommt Risse

05.04.2012, 20:37
Hallo,

wir haben vor einem Jahr ein altes Haus gekauft und mussten es in nur drei Monaten bezugsfertig machen. Dabei haben wir eine alte Durchgangstür zugemauert.
Unser Fehler war den Holzrahmen darunter zu lassen. Darüber haben wir verputzt. Dummerweise steht da jetzt der Kamin davor und das Holz vom Türrahmen sprengt den Putz rund um die Tür ab. Meine Idee war so Fincamäßig Naturkalksteine einzusetzen. Löcher meißeln Flexkleber und Stein rein und beiputzen. Geht das so einfach oder wird das nicht zu schwer?
Hintendran sind Ytongsteine (aber nur in der Türfüllung).
Hat jemand ne bessere Idee ? Das dumme ist halt der Kamin und der bestehende Brandschutz. Auch über Kunststeinpaneelen hab ich nachgedacht aber nichts günstiges gefunden.
Bitte um Hilfe !!!
Klicken Sie auf die Grafik für eine größere Ansicht

Name:	SSL23614.jpg
Hits:	0
Größe:	47,7 KB
ID:	9571  
 
Maurerarbeiten, Putz, Risse, Türöffnung Maurerarbeiten, Putz, Risse, Türöffnung
Bewerten: Bewertung 0 Bewertungen
19 Antworten
Das war wohl tatsache etwas ungeschickt. Um im Nachhinein mit wenig Aufwand etwas zu bewegen, könnte ich die Vorschlagen Riemchen drauf zu kleben.
Ich hatte damals flexible Riemchen aus einer Art Gummie verwendet. Ich nehme an, dass diese ein paar kleine Bewegungen mitmachen. Ob sie der Wärme des Ofens gewachsen sind müsste aber noch herausgefunden werden.
Bei der Gestaltung mit Riemchen gibt es viele Möglichkeiten. Man könnte einen Rundbogen andeuten, der den Riss abdeckt, man könnte auch die gesamte Ecke bekleben und so den Kaminhintergrund hervorheben.

 

sonouno  
wie wärs mit nem Netz mit Natursteinchen ??
würd evtl das ganze bissl überbrücken und stabilisieren ?
nur mal so angedacht....

oder so ?

 

Oder, wenn du kreativ bist und Zeit hast, kann ein Bild aus Mosaikfliesen mit flexiblem Fliesenkleber gut aussehen.

 

Zitat von sonouno
wie wärs mit nem Netz mit Natursteinchen ??
würd evtl das ganze bissl überbrücken und stabilisieren ?
nur mal so angedacht....

oder so ?
Darann hab ich auch schon gedacht, wäre auch nicht so dick..

 

Zitat von kindergetuemmel
Oder, wenn du kreativ bist und Zeit hast, kann ein Bild aus Mosaikfliesen mit flexiblem Fliesenkleber gut aussehen.
Auch die Idee kam mir schon in den Sinn damit wäre man auch vom eigentliche Riss etwas abgelenkter.
Sollte ich die Steine etwas tiefer setzen oder hält das auch so, der Verputz ist so auf alt gemacht und etwas buckelich.

 

Das hält auch so, wenn der Untergrund tragfähig ist. Beim Fliesen verlegen stemmt auch niemand den Putz runter. So ist heutzutage jede Fliese und auch Mosaikfliese verklebt.

 

flexible Riemchen sind aus Kunststoff....also brennbar !
deshalb echte gebrannte Klinker verwenden, oder andere Stein-Produkte !
Gruss....

 

Funny08  
Solche Paneele sehen auch gut aus - wären evtl auch ne Überlegung wert
http://www.rimini-baustoffe.de/baustoffe/Innengestaltung/Paneelen/Puzzlepaneele-Avantgarde-159:343.html#Optiken-1

 

Hab mir mal die Seite mit den Puzzleblendsteinpaneelen angeschaut, sieht natürlich klasse aus aber ne Seite ohne Preise läßt schon ahnen es wird teuer. Nach vielen recherchen bin ich vor ein paar Tagen mal auf nen Preis von ca 1000 Euro für die ganze Wand gekommen (ohne Befestigung)
Ich glaub die Mosaiksteinchenvariante ist am einfachsten...

 

Funny08  
1000 Tacken - aua lass meinen Arm los - ne das wäre dann doch etwas heftig - dann würd ich auch eher eine Mosaikvariante vorziehen.

 

Risse aufmachen und verspachtel. Kleber über ganze Fläche aufbringen und Glasfasergewebe einbeten, muß 0,5 m über risse reichen. Zuspachtel, dann knnst Du Fliesen oder andere Sachen Kleben. Glasfasergewebe überbrückt die Risse.

 

Überbrückendes Gewebe einbringen mag ja ganz schön sein, aber m.E. nach wird das wieder reißen. Das Holz arbeitet und wird immer wieder den Putz (und alles, was darüber geklebt ist) auseinanderbringen. Also irgendwo wird der Riß durchkommen. Entweder du machst etwas davor, was keinen Kontakt mit der sich bewegenden Putzschicht hat (z.B. Holzpaneel) oder du stemmst alles auf und beseitigst die Ursache, sprich : weg mit dem Holz! Selbstverständlich ist das aufwendig, kraf- und zeittraubend. Aber entweder macht man etwas richtig oder ... man lebt mit den Mängeln.
Gruß
waulmurf, kennt solch Probleme

 

Hmm
Da hätste besser mal vorher gefragt.
Da habt Ihr nun ganze 10min für´s raussägen gespart.

Ich würde Euch von irgendwelchen Zischenschritten mit Riemchen/Steinchen ect. abraten, da durch weiteren rumbasteln nur noch mehr Zeit & Geld verloren geht.

Endweder mit dem Makel leben, oder noch mal richtig machen.
Ich würde letzteres machen und unter Lebenserfahrung ausbuchen.

Ich habe bei mir auch eine Tür zugemauert.
Hochloch Ziegelsteine mit Mörteltasche 50cm*24cm*12cm und scharfen Zement Mörtel incl. füllen der Mauertaschen.
Ging schnell, günstig und ohne Risse.

 

ohne zu wissen, wie warm es hinter und neben dem Ofen wird...Hi-Fi Anlage ist auch recht nahe daran (Speaker) !!...ist die günstigte Lösung, diese ges. Wandmit 10 mm Rigipsplatten ( 1-Mann Platten ) zu verkleiden...Stosskanten mit Fliesstreifen ordentlich Verspachteln....ob diese nur mit dem Kleber angepappt,und mehrmals Verdübelt werden...ist der geringere Aufwand...zumind. kommt der "Tür Riss" nicht mehr durch...diese Fläche dann mit einem elastischem Rollputz anstreichen....und gut ist es !Gruss....

 

Zitat von Hazett
ohne zu wissen, wie warm es hinter und neben dem Ofen wird...Hi-Fi Anlage ist auch recht nahe daran (Speaker) !!...ist die günstigte Lösung, diese ges. Wandmit 10 mm Rigipsplatten ( 1-Mann Platten ) zu verkleiden...Stosskanten mit Fliesstreifen ordentlich Verspachteln....ob diese nur mit dem Kleber angepappt,und mehrmals Verdübelt werden...ist der geringere Aufwand...zumind. kommt der "Tür Riss" nicht mehr durch...diese Fläche dann mit einem elastischem Rollputz anstreichen....und gut ist es !Gruss....
Die Idee ist gut!
Damit wären die Risse überdeckt und man könnte das eventuell noch farbig hervorheben oder die Ränder doch irgenwie mit Steinchen versehen.

 

Themen-Optionen Thema durchsuchen
Ansicht