Werde Mitglied in der großen deutschen Heimwerker-Community!
Jetzt anmelden!
 

Die Testberichte zur PSB 750 RCA

17.01.2012, 14:39
in diesem Thread möchten wir Euch jeden Tag einige Testberichte des vergangenen Produkttests zur PSB 750 RCA vorstellen.

Wir möchten damit die Diskussionen rund um die Berichte wieder etwas in den Vordergrund rücken. Dabei geht es nicht nur um die Geräte selbst, sondern auch um die Qualität der Berichte, der zu Grunde liegenden Testprojekte, kurz: einfach allem was einen guten Bericht zu einem guten Testbericht macht.


Viele Grüße
Björn
 
Meinungen, Produkttest, PSB 750 RCA, Qualität, Testberichte Meinungen, Produkttest, PSB 750 RCA, Qualität, Testberichte
Bewerten: Bewertung 1 Bewertung
79 Antworten
Funny08  
Fein fein - bin schon drauf gespannt wie das Maschinlein so abschneidet

 

Hallo,

neues Jahr, neue Berichte. Diese beiden machen den Anfang und werden ins kalte Wasser geschubst

PSB 750 RCA empfehlenswert? von agreisle
PSB 750 RCA-Testbericht von Leistungstraeger

Viel Spaß
Björn

 

Der Testbericht von agreisle gefällt mir sehr gut. Alles auf den Punkt gebracht, alles was gefordert war ausführlich und gut geschrieben. Prima.

 

Auch von Leistungsträger der Testbericht ist wie der von agreisle sehr gut formuliert und leicht lesbar. Alles was von Bosch gefordert wurde auch hier gut umgesetzt.

 

Funny08  
Ich find beide Testberichte recht gut. DEr von agreisle ist eher im Erzählungsstil gehalten und flüssig lesbar, Leistungsträger hingegen hat ihn wohl anhand der Fragestellung gegliedert, aber auch nicht so stocksteif geschrieben - auch hier liest man gerne weiter.
Beide haben ganz unterschiedliche Kritikpunkte - auf der einen Seite die Staubabsaugung bei Deckenarbeitenund die Kabellänge - beim anderen der Tiefenanschlag, die Koffergröße und manches andere.... sehr interessant

Wobei die Kabelthematik haben wir schon des öfteren gehabt, ist bei der Maschine auch wieder so ein steifes Kabel dran ?

 

Ja - nicht so schlimm wie früher mal aber ein hochwertiges Kabel sieht anders aus. Ist aber auch nur ein kleines Manko an der Maschine. Ansonsten in dieser Leistungsklasse völlig in Ordnung.

 

Ich finde beide Berichte sehr Informativ,das Thema mit der Staubabsaugung ist Interessant.
Die Geschichte mit dem Kabel ist immer die Gleiche,H05 Gummikabel gibt es nur bei den Blauen die sind aber auch nicht länger.

 

agreisles Bericht ist sehr gut geworden. Viele Informationen, durch die der Bericht auch recht lang geworden ist. Trotz der Länge ist der Bericht aber angenehm zu lesen -> guter Erzählstil.

Es ist auch ganz interessant zu sehen, wo wir einer Meinung sind (z.B. die Sicht auf das Bohrloch bei aufgesetzter Staubabsaugung) und wo wir unterschiedlicher Meinung sind (z.B. die Größe des Koffers).
Das zeigt, dass hier teilweise auch die persönlichen Vorlieben des Nutzers entscheidend sind.

Meinen eigenen Bericht kommentiere ich nicht

 

Werd ich bei meinem auch nicht machen. Ich glaube aber, wir haben fast alle die ähnliche Schreibweise. Wer hat da abgeschrieben - lach.

 

Funny08  
Zitat von TischlerMS
Werd ich bei meinem auch nicht machen. Ich glaube aber, wir haben fast alle die ähnliche Schreibweise. Wer hat da abgeschrieben - lach.
Bestimmt seid ihr alle die gleiche Person mit ner Garage voll Ersatzmaschinen

 

Ups - erwischt. Wir müssen uns was neues einfallen lassen.

 

Ich finde auch beide Berichte sehr gut, übersichtlich unf Informativ.
Es wurden viele verschiedene Einsatzgebiete getestet und darüber berichtet und jeder hat die Kritikpunkte aus seiner Sicht erläutert.
Mein einziger Kritikpunkt sind die vielen Fotos von Leistungsträger, die das Produkt in der Verpackung zeigen, die sind für einen Testbericht meiner Meinung nach nicht so interessant.
Aber ansonsten ein Lob an beide Tester für die tollen Berichte.

 

Geändert von dirkfulda (17.01.2012 um 17:16 Uhr)
Hallo Dirk,

da muss ich vielleicht direkt was zu meiner Verteidigung sagen:

Ich habe noch einige Bilder mehr gemacht (insgesamt wohl ca. 40 Fotos), die ich mit dem Bericht hochladen wollte.
Unter anderem gibt es noch Fotos, auf denen zu sehen ist wie weit sich der Tiefenanschlag verbiegt oder ich die Löcher für das Sudoku bohre.

Leider beträgt die Höchstzahl für Bilder zum Produkttest nur 20 Bilder. Als ich das gemerkt habe (als der Bericht praktisch fertig war), habe ich den Bericht erstmal abgesendet/gespeichert in der Annahme, dass ich ihn hinterher noch wie ein Projekt bearbeiten kann.
Zusätzlich habe ich eine Mail an den Testleiter geschickt und gefragt, ob es möglich ist die restlichen Bilder auch noch einzustellen. Auf meine Mail habe ich leider erst gestern eine Antwort erhalten.

Wenn das 1-2-Do-Team noch eine Möglichkeit findet die restlichen Bilder in meinen Bericht aufzunehmen liefere ich die gerne nach.

Ebenfalls schade ist, dass man die Bilder nicht direkt im Text platzieren kann und auch keine Untertitel eingeben kann. So gibt es z.B. Fotos von mir, auf denen die Bohrmaschine zwar ganz unspektakulär im Koffer zu sehen ist, mit denen ich aber zeigen wollte, dass die Maschine mit eingespanntem Bohrer nicht in den Koffer passt oder es problematisch wird, wenn man die Klammer die die Staubabsaugung zusammenhält verliert.
Ohne Untertitel erschließt sich der Sinn dieser Bilder leider nicht auf den ersten Blick.

 

Ich habe mir auch gerade die beiden Testberichte durchgelesen und finde beide sehr gelungen. Beide sind so geschrieben, dass man gerne und interessiert weiter liest.

Bilder sprechen nun mal mehr als Worte, auch das haben die beiden Testberichtschreiber sehr schön mit in ihren Bericht eingefügt. Wenn nun noch ein besser formatierbares Formular seitens 1-2-do.com zur Verfügung stehen würde, könnte man schön übersichtlich die Bilder in den Testbericht einbeziehen.

Mein Fazit: Danke euch beiden für die guten Berichte und die Aufklärung, was man alles mit einer Schlagbohrmaschine so anstellen kann. Ich war echt der Meinung, dass man so ein Teil in Zeiten von Bohrhammer und starker Akkubohrschrauber garnicht mehr benötigt.

 

Muss ich Leistungstraeger Recht geben. Ich habe auch vorher meinen Bericht so schön formatiert gehabt und nach dem Hochladen war alles wech.

Dann gehst du frustriert bei und versuchst das beste draus zu machen. Aber ich denke das haben wir bereits zur Genüge hier gerügt. Sollte schnellstens Abhilfe geschaffen werden, sonst werden die Berichte in Punkto Formatierung immer so aussehen, wie bisher.

Ich hätte auch noch genügend Bilder gehabt - hatte aber für meinen Bericht bereits alle drin und hätte sie als Ergänzung noch hinterhergestellt, was beim Testbericht leider nicht geht.

 

Themen-Optionen Thema durchsuchen
Ansicht