Werde Mitglied in der großen deutschen Heimwerker-Community!
Jetzt anmelden!
 

Die Testberichte zur Mini-Handkreissäge PKS 16 Multi

15.01.2014, 13:59
Kathrin  
Hallo zusammen,

in diesem Thread möchten wir Euch jeden Tag einige Testberichte des vergangenen Produkttests zur Mini-Handkreissäge PKS 16 Multi vorstellen.

Wir möchten damit die Diskussionen rund um die Berichte wieder etwas in den Vordergrund rücken. Dabei geht es nicht nur um die Geräte selbst, sondern auch um die Qualität der Berichte, der zu Grunde liegenden Testprojekte, kurz: einfach allem was einen guten Bericht zu einem guten Testbericht macht.

Viele Grüße
Kathrin
 
BOSCH, Mini-Handkreissäge, PKS 16 Multi, Testberichte BOSCH, Mini-Handkreissäge, PKS 16 Multi, Testberichte
Bewerten: Bewertung 0 Bewertungen
166 Antworten

Die besten Antworten

Kathrin  
Ja ... wir merken das und merken uns das.
Kathrin  
@ Apfelkrapfen
Ja, na klar. Wir schauen bei weiteren Bewerbungen auch auf bereits abgelieferte Berichte.

@ UweVoss
Der Ton macht die Musik
Kathrin  
Los geht es mit :
Stärke misstsich nicht allein an der Größe.....! von debabba
und Testbericht PKS 16 von Bavarien

Vielen Dank für eure Berichte!

 

Munze1  
Ich dachte schon die Berichte wurden vergessen

Hier haben wir wieder 2 klar unterschiedliche Berichte, mit viel Text und Fotos und zum anderen wenig Text, kein Eingehen auf die gestellten Testfragen und so gut wie keine Bilder.
Schön von debabba die unterschiedlichen Schnittbreiten an der Wand an einem Modell dazustellen.

 

Kathrin  
Zitat von Munze1
Ich dachte schon die Berichte wurden vergessen
Neee - alles in Arbeit

 

debaba's Bericht ist sehr ausführlich - leider schlecht lesbar, da er keine Gliederung besitzt. Der von Bavarian ist für meinen Geschmack etwas zu kurz.

Gut fand ich debaba's Tipp die PKS zum Nuten von Möbelwänden zu verwenden... daran hatte ich gar nicht gedacht. Hätte dazu immer die Oberfräse genommen. Aber so geht's natürlich auch.

 

Zitat von Mopsente
debaba's Bericht ist sehr ausführlich - leider schlecht lesbar, da er keine Gliederung besitzt. Der von Bavarian ist für meinen Geschmack etwas zu kurz.

Gut fand ich debaba's Tipp die PKS zum Nuten von Möbelwänden zu verwenden... daran hatte ich gar nicht gedacht. Hätte dazu immer die Oberfräse genommen. Aber so geht's natürlich auch.
Vielleicht kommt von Bavarian ja noch was hinterher - so hab ich es verstanden - das mit der Formatierung scheint ein Problem zu sein. Debaba ist auf die Fragen eingegangen, der Bericht läßt sich aber schlecht lesen -

 

Woody  
Stimme den bisherigen Kommentaren zu.

Bericht von debabba sehr ausführlich, aber mühsam zu lesen (Formatierungsproblem). Hätte gerne noch die Hilfsführungsschiene für kurze Werkstücke gesehen.

Bericht von Bavarian viel zu kurz und es wird mehr beschrieben, was er noch alles machen möchte. Einen Holzkasten fertigen ist für einen Testbericht für dieses Gerät mit seinen vielen Einsatzmöglichkeiten einfach zu wenig. Schade

 

Nachdem ich alle Testberichte überflogen hab, komm ich zu dem Urteil, das einige brauchbare dabei sind. Der von debabba liest sich schwer, ist aber gut.
Der von Bavarian ist mir auch ein bischen zu kurz.

 

debabba  
Hallo Zusammen,
geb euch Recht, jetzt wo er eingestellt ist, ist der Bericht quasi ein zusammenhängender Text. Allerdings hatte ich schon zwischen den Fragen Lehrzeilen eingefügt gehabt, die gingen allerdings irgendwie verloren. Insgesamt musste ich zweimal schreiben bis der Bericht endlich angenommen wurde, von daher bin ich froh, dass er überhaupt angekommen ist.
@Woody der Hilfsanschlag war bei Kurzen Werkstücken ein Stück HOlz mit Zwingen befestigt, bei langen einfach mit der Hand ohne Anschlag, nach etwas Übung.

 

Kathrin  
@ debabba

Ich kann gern nacharbeiten. Schick einfach den Text nochmal an redaktion@1-2-do.com

 

debabba  
@Kathrin
danke, werd versucen, morgen nochmal den Text zu schicken.

 

Die Frage ist doch erst einmal was sollte in einem Test gemacht werden, alle zufriedenstellen wird nie gelingen, jeder hat eine andere Ansicht, ebenfalls geht jeder anders an das Testen ran bedingt auch wegen den Projekten die gemacht werden.
Vielleicht besteht ja die Möglichkeit für die zukünftigen Tests so eine Art TODO-Liste der nicht Tester anlegen wo man eventuelle Testaufgaben benennen kann die dann eben von den Testen gemacht werden können oder aber auch nicht, dabei ist jedoch auch die Allgemeinheit zu achten weil der ein oder andere Mittel hat die ein anderer eben nicht hat.
Dies ist auch gut zu erkennen an den Punkten die in einem Test auch abgearbeitet werden sollten laut Anschreiben was der Maschine beiliegt.
Also ich finde es wäre eine Möglichkeit auch anderen Usern an dem Test teilhaben zu lassen, da diese ihre konkreten Fragen dann beantwortet bekommen vom Tester

 

Ich Stimme dem Vorschlag von Uwe Voss voll und ganz zu! Ich halte das auch für eine sehr gute Idee um eben wirklich alle Fragen klären zu können und nichts zu vergessen.
Ich muss allerdings auch zugeben das die Testbeschreibungen sehr unterschiedlich ausgefallen sind und das hatte ich nicht erwartet. interessant finde ich auch wie viele Mitglieder mitgetestet haben von denen ich hier noch selten was gesehen habe. Nichts desto trotz. Ich werde den Teufel tun und meine Mittester beurteilen denn ich weis noch wie schwer es mir fiel den Text zu schreiben und die Bilder zusammen zu tragen etc. trotzdem find ich gerade die Aufgaben die sich debabba gestellt hat, klasse, daran hatte ich nciht gedacht!

 

Geändert von ChristianLill (15.01.2014 um 17:45 Uhr) , Grund: ich hab was vergessen
Den Test von @debabba finde ich schon in Ordnung, wir sind ja auch keine Schriftsteller, er hat sich richtig Gedanken gemacht und versucht mit viel Bilder ein guten Test zu liefern.
Die Säge ist ein schönes Teil.und würde uns auch gut gefallen, wenn da nicht die 16 mm Schnitttiefe wäre. da wir viel 25 mm Bretter verarbeiten, Schade.

 

Geändert von MopsHeim (15.01.2014 um 17:49 Uhr)
Scheint ja ein tolles Gerät zu sein :-)

 

Zitat von SteffenF
Scheint ja ein tolles Gerät zu sein :-)
Ist es auch !
So wie es aussieht war ich wohl nicht der einzige der bei diesem test etwas Zeitprobleme hatte, das beruhigt mich nun doch etwas, hatte schon Angst gesteinigt und/oder zersägt zu werden das ich mein ursprünglich geplantes Projekt nicht geschafft habe.

Zu den Testberichten bin ich ebenfalls der Meinung das der von debaba sehr ausführlich, hilfreich und gut bebildert ist, und ja, auch ich durfte mehrfach Bekanntschaft mit dem Rückschlag machen

Der zweite Testbericht hätte vielleicht ein paar mehr Infos und Bilder enthalten können, aber es wurden ja weitere Projekte mit der Säge in Aussicht gestellt.

 

Themen-Optionen Thema durchsuchen
Ansicht