Werde Mitglied in der großen deutschen Heimwerker-Community!
Jetzt anmelden!
 

Die Testberichte über die Heckenschere AHS 35-15 LI

22.05.2013, 15:28
In diesem Thread möchten wir Euch jeden Tag einige Testberichte des vergangenen Produkttests zur Heckenschere AHS 35-15 LI vorstellen.

Wir möchten damit die Diskussionen rund um die Berichte wieder etwas in den Vordergrund rücken. Dabei geht es nicht nur um die Geräte selbst, sondern auch um die Qualität der Berichte, der zu Grunde liegenden Testprojekte, kurz: einfach allem, was einen guten Bericht zu einem guten Testbericht macht.

Beste Grüße
Fanny
 
AHS 35-15 LI, Heckenschere, Meinungen, Produkttest, Qualität, Testberichte AHS 35-15 LI, Heckenschere, Meinungen, Produkttest, Qualität, Testberichte
Bewerten: Bewertung 1 Bewertung
38 Antworten
Heute möchte ich euch die ersten beiden Testberichte vorstellen:

Buchenhecke vs. Heckenschere von Kilara
Klein, leicht, leise von Bastelprofi

Viel Spaß beim Lesen und Nacheifern!

Fanny

 

Woody  
Komisch, ich wurde heute per Mail informiert, dass zum einen die Tests online gestellt wurden und zum zweiten, diese auch bereits im Archiv gelandet sind. Dort hab ich nun auch nachgesehen und siehe da, alle sind schon einsehbar aber kein einziger ist direkt kommentierbar, so wie ich es bisher von anderen Textberichten gwohnt war. Gibt es dafür einen speziellen Grund?

Irgendwie bin ich froh, dass zum Teil meine Ergebnisse auch von anderen bestätigt wurden *uff*, fühlte mich gar nicht so prima beim Abgeben meines (ja nicht gerade überschwenglichen) Berichtes

 

Da die Kommentare direkt unter den Testberichten immer ziemlich untergegangen sind, haben wir vor einiger Zeit beschlossen die Testberichte hier vorzustellen, damit alle darüber diskutieren können.

 

Woody  
Ah danke Ricc. Jetzt tun mir die Augen weh, weil ich alle Berichte gründlichst durchgelesen habe. Auf Dauer komm ich mit kleiner Schrift und teilweise ungegliederten Berichten nicht mehr zurecht

 

Also mir gefallen beide Berichte finde sie sehr informativ und ausführlich

 

Zitat von Woodworkerin
...Auf Dauer komm ich mit kleiner Schrift und teilweise ungegliederten Berichten nicht mehr zurecht
Falls Du den FireFox nutzt, kannst Du ganz einfach mit [STRG] und [+] bzw. [-] die Schrift vergrößern oder verkleinern.

 

Ich hab zwar noch nicht alle durch, aber was mir bisher auffiel ist, dass es diesmal doch etlich "kurze" Berichte gibt.

Bisher haben mir der von Woodworkerin und ForKids am besten gefallen, man merkt, dass beide "etwas" Erfahrung mit dem Heckenschneiden haben. Der Testbericht von Weiricth ist mir persönlich zu knapp ausgefallen.

 

Ein paar Berichte sind etwas knapp geraten und bei einigen würde ein Absatz oder eine Überschrift dem Auge etwas mehr Orientierung geben.

Die Laufzeiten haben mich etwas irritiert. Auf der Produktseite sind 50 Minuten angegeben. Manche Tester wollen damit mehr als 2 Stunden gearbeitet haben.

Ich weiss aber nach lesen der Berichte leider immer noch nicht, ob das eine Heckenschere für mich ist. Die Stunde Laufzeit würde mir vermutlich reichen, aber es wäre der nächste Akkutyp in der Werkstatt. Und wenn ich lauter verschiedene Akkus habe ist das Klassenziel am Ende doch wieder nicht erreicht. Kann man solche Geräte nicht so bauen, dass mehr als ein Akkutyp reinpasst?

 

Geändert von Fernton (22.05.2013 um 18:32 Uhr)
@Fernton: mit 2 Stunden war das Feierabendbier mitten drin,.....

 

Sind nur 24 Testberichte, wo ist der von julsen?

 

Nachdem die 10,8 Volt - Geräte mittlerweile eine Power-For-All-Family sind, lohnt es sich, sich mehrere dieser Geräte zuzulegen. Und zusätzliche Akkus werden so nach und nach dann auch eintrudeln.

Die Testberichte über die Heckenschere bestärken mich in dem Bestreben, mir die große AHS 45-15 Li zuzulegen. Wäre genau meine Kragenweite. Schwere, unhandliche Stromer habe ich genug. Auf der Leiter braucht man was handliches...

 

Zitat von Fernton

Die Laufzeiten haben mich etwas irritiert. Auf der Produktseite sind 50 Minuten angegeben. Manche Tester wollen damit mehr als 2 Stunden gearbeitet haben.
Mir kommen nach dem Arbeiten mit der Heckenschere 50 Minuten recht wenig vor. Wahrscheinlich ist damit ein Dauerbetrieb von 50 Minuten gemeint. Das schafft man im Garten aber nicht, wie in meinem Bericht beschrieben.

 

Habt ihr schon die Berichte Der Schrecken der Hecke von drehmeissel
und Eine nette Heckenschere mit kleinen Schwächen von Heimwerker_der_Herzen gesehen?

 

Kathrin  
Zitat von bonsaijogi
Sind nur 24 Testberichte, wo ist der von julsen?
Ja julsen.... da sind wir dran

 

Nur aus reiner Neugier! Warum wurden meiner und der Bericht vom Heimwerker der Herzen erwähnt? Sind sie soooo schlecht? Hihi war nur ein Witz. Würde mich aber trotzdem interessieren.

 

Themen-Optionen Thema durchsuchen
Ansicht