Werde Mitglied in der großen deutschen Heimwerker-Community!
Jetzt anmelden!
 

Die Testberichte der ColorGuide Box

17.02.2016, 17:10
Liebe Community,
Ab heute möchten wir euch die Testberichte der ColorGuide Box vorstellen.

Hier könnt ihr über die Qualität der Berichte diskutieren: Welche Testprojekte haben euch besonders gut gefallen? Welche Informationen fehlen euch noch in den Berichten? Welche Erfahrung habt ihr mit der ColorGuide Box gemacht?

Wir werden jeden Tag einzelne Berichte vorstellen und freuen uns über eure Kommentare.

Liebe Grüße
Björn
 
ColorGuide Box, Produkttest, Testberichte, Testprojekte ColorGuide Box, Produkttest, Testberichte, Testprojekte
Bewerten: Bewertung 4 Bewertungen
236 Antworten
Hallo zusammen,
heute habe ich die beiden ersten Testberichte für euch:

Mein persönlicher Testbericht über die ColorGuide Box von Samir
und
Hier mein Eindruck und Test der Color Guide Box von elektroelo

Viel Spaß beim Lesen!
Björn

 

Woody  
Oh, das ging aber diesmal flott. Na dann schau ma mal, was die anderen so dazu sagen.

 

Funny08  
Finde beide Berichte gut - Ok Samir hätte evtl noch einige Bilderchen machen können - aber mit einer schmerzenden Schulter macht das auch keine Freude.
Der Bericht von elektroelo find ich dahingehend interessant, dass er aus der Box genau das machen würde was ich da auch klasse fände, nämlich die Box etwas weiter aufgerüstet mit Wasserwaage usw - welche dann direkt als kleiner Montagekoffer nutzbar wäre.

 

Woody  
Beide Testberichte sind ganz gut, bei beiden fehlt mir persönlich eine lesbare Gliederung, welche vielleicht (wieder mal) der Übermittlung zum Opfer gefallen ist.

@Samir: von welcher Kurzanleitung sprichst du? Ich hatte keine dabei. Und nein, niemand lächelt, wenn du schreibst, du wärst Anfänger, denn jeder hier hat irgendwann mal begonnen.

Bei beiden Testberichten wundert mich, dass der Inhalt der Toolbox offensichtlich an ihrem Platz war. Ich hab andere Erfahrungen gemacht.

 

Woody  
@Funny: einen ähnlichen Aufrüstungswunsch wirst auch in meinem Bericht finden

 

Funny08  
*g ich glaub den könnten viele haben - lassen wir uns mal überraschen

 

Zitat von Woody
Beide Testberichte sind ganz gut, bei beiden fehlt mir persönlich eine lesbare Gliederung, welche vielleicht (wieder mal) der Übermittlung zum Opfer gefallen ist.

@Samir: von welcher Kurzanleitung sprichst du? Ich hatte keine dabei. Und nein, niemand lächelt, wenn du schreibst, du wärst Anfänger, denn jeder hier hat irgendwann mal begonnen.

Bei beiden Testberichten wundert mich, dass der Inhalt der Toolbox offensichtlich an ihrem Platz war. Ich hab andere Erfahrungen gemacht.
@Woody
hallöchen. Mit Kurzanleitung habe ich die Bilder gemeint. Du siehst sie bei geöffneter Box dort wo die Schrauben etc gelagert sind.
. Offenbar hatte ich Glück, dass bei mir alles am Platz war (hat den Transport gut überstanden)

 

Woody  
achso, das meinst du mit Kurzanleitung. Ok, das hab ich geflissentlich übersehen, denn dass man zuerst mit dem Bohrer ein Loch machen muss, bevor man eine Schraube/Dübel reinsetzen kann, ist irgendwie logisch

 

Ich weiß zwar nicht, ob das hier jetzt reinpasst, aber kann mir jemand sagen, wo man die Color Guide Box erwerben kann? Habe bisher nur ein paar Anbieter in der Schweiz gefunden...

 

Woody  
Zitat von Hammy
Ich weiß zwar nicht, ob das hier jetzt reinpasst, aber kann mir jemand sagen, wo man die Color Guide Box erwerben kann? Habe bisher nur ein paar Anbieter in der Schweiz gefunden...
Dürfte weder in D noch Ö bisher auf dem Markt sein. Wann die Produkteinführung sein soll, findet man leider auch nirgends. Und Preis auch nicht.

Bislang nur in der CH online erhältlich und da auch nur mehr wenige Stücke.

 

Also beide Berichte nicht schlecht, von Samir, der zwar expliziter an die Fragen rangegangen ist, hätte ich mich mir noch ein paar Fotos mehr gewünscht; hoffe deine Schulter erholt sich bis morgen, zum Daumendrücken...
Elektroelo: hat Spaß gemacht, den zu lesen, ist zwar etwas unformatiert angekommen, aber zumindest habe ich genug Platzpotential festellen können, anhand der Fotos, wo noch etwas reingehen könnte, Auch Linienlaser würde noch gut reinpassen

 

Beide Berichte habe ich gut bewertet, denn sie sprachen exakt das an, was ich wissen wollte. Bei Samir den Anfänger, bei elektroelo die Box selbst. Das war anfangs meine Überlegung, wie die Kartons nach paar Einsätzen aussehen. Es sind keine weiß ich jetzt.

Zur Box und dem Inhalt. Die untere Einlage könnte man entfernen und alles an Wekzeug was man so hat einfach reinlegen. Schrauber und Ladegerät finden dann sicher auch noch Platz. Wer seine Geräte perfekt im Schaumstoff lagern will, kann ja durchaus noch eine zweite Kiste für das gängige Werkzeug verwenden.

Danke für diese beiden informativen Berichte!

 

Rainerle da muß ich Dir recht geben. Man kann die Einleger entfernen und alles lose oder selber einteilen. Dann erhält man einen kleinen Werkzeugkoffer der oben dann eine schönes Schrauben und Dübel Sortiment hat.
Zu den 6 mm Dübel, diese habe ich vor kurzem wo anders verwenden wollen, leider hielten sie nicht. Sie scheinen etwas Untermass zu haben ( habe leider noch nicht nachgemessen, vergesse ich jedesmal), dann muss man beachten, dass die Dübel recht hart sind. Also etwas darauf achten in welchem Material man sie verwendet. Kann auch nur bei mir der Fall sein, denn mit anderen Dübeln hat es funktioniert. Das soll jetzt keine nachträgliche Kritik sein, sondern nur ein Hinweis oder Tip.

 

Zunächst wünsche ich "Gute Besserung".
Guter Bericht und die Fragen des PM beantwortet. Es hätten noch ein paar mehr Fotos sein können, um dem Leser zu zeigen, was die Box alles bietet.
Dass Du offensichtlich nur 3 Löcher in eine Wand gebohrt hast, um Deine Hakenleiste aufzuhängen, hat wahrscheinlich mit Deinem aktuellen Handicap zu tun. M.E. gab es bei der Box viel mehr zu testen.

 

Zitat von elektroelo
...
Zu den 6 mm Dübel, diese habe ich vor kurzem wo anders verwenden wollen, leider hielten sie nicht. Sie scheinen etwas Untermass zu haben ( habe leider noch nicht nachgemessen, vergesse ich jedesmal), dann muss man beachten, dass die Dübel recht hart sind. Also etwas darauf achten in welchem Material man sie verwendet. Kann auch nur bei mir der Fall sein, denn mit anderen Dübeln hat es funktioniert. Das soll jetzt keine nachträgliche Kritik sein, sondern nur ein Hinweis oder Tip.
Bei mir haben alle 3 Dübelsorten nicht gehalten (Kalksandsteinwand) und die 6mm waren dabei noch die Besten. Auf die Idee, die Dübel nachzumessen, bin ich aber noch nicht gekommen.

 

Themen-Optionen Thema durchsuchen
Ansicht