Werde Mitglied in der großen deutschen Heimwerker-Community!
Jetzt anmelden!
 

Die Natur- einfach nur schön anzusehen oder auch Inspiration für Kreatives?

21.05.2013, 10:56



Hallo liebe Community,
die Tage werden länger, das Wetter hoffentlich demnächst besser, also ist die richtige Zeit in die Natur zu gehen.

Wenn man mit offenen Augen durch Wald und Wiesen geht, findet man eine Menge schöner Dinge.

  • Wie ist das bei euch,bleibt es beim Anschauen?
  • Sammelt ihr Sachen auf, nehmt sie als Deko mit nach Hause?
  • Bastelt ihr vielleicht selbst Sachenmit den gesammelten Dingen?
  • Inspiriert euch die Natur zu vielleicht skurrilen Bauten?

Wir sind gespannt auf Eure Antworten.


Bewerten: Bewertung 1 Bewertung
25 Antworten
Ich bin zwar nicht so der Basteltyp, ist aber schon manchmal faszinierend, was manche aus irgendwelchen Fundstücken machen.

 

Nachdem ich wieder ein neues eBike habe und meine Frau und ich was für die Fitness machen wollen (meine Frau muss normales Rad fahren ) können wir auch im Wald und über Wiesen sprinten.

Da möchte ich schon gerne nach interessanten und orginellen Fundstücken Ausschau halten und ggf. mit nach Hause nehmen.

Mit meinen beiden Enkelkindern kann man dann ja mal eine kleine Bastelstunde einlegen

 

die Ergebnisse der Bastelstunde bekommen wir doch hoffentllich zu sehen

 

Zitat von sandburg
die Ergebnisse der Bastelstunde bekommen wir doch hoffentllich zu sehen
Klar... sofern sie was geworden sind

 

Jetzt fehlt mir nur noch die Zeit für solche Basteleien - oder Bruni macht das demnächst - sie hat Zeit dafür. Tolles Thema

 

Zitat von gschafft
Klar... sofern sie was geworden sind
so wie ich dich kenne, WIRD das was

 

Woody  
Ich erfreue mich lieber an den Naturschauspielen und sammle diese höchstens mit meinem Fotoapparat. Für Basteleien bin ich schlichtweg zu grobmotorisch und vor allem viel zu ungeduldig

 

Da sind tolle Sachen dabei.

Bin auch immer auf der Suche wenn wir wandern. Aber leider sind die meisten Teile immer zu riesig um die mit zu schleppen

 

Die Natur inspiriert nicht nur zu schönen kreativen Dingen, sondern ist Vorlage für nahezu perfekte Techniken, ich denke da nur an die Haifischhautstruktur für Schwimmanzüge, die strömungsgünstige Form von Fischen etc.

Habe letzt erst einen Bericht gelesen über die wellenförmigen Ausbuchtungen an den Flossen des Buckelwals, die dem Wal ermöglichen sehr wendig und andererseits effektiver zu schwimmen - es wird daran gearbeitet dieses Prinzip an Rotorblättern und Turbinen umzusetzen.

Das finde ich persönlich sehr fazinierend.

 

Woody  
Ja da hast du recht Pfanni. Mir fällt spontan dazu der Lotosblüteneffekt oder das Haftprinzip an den Füßen von Geckos ein. Zyklonstaubsauger sind ja auch den Hurricanen abgekupfert, nur halt in klein und nicht so zerstörerisch.

 

pittyom  
klar sammel ich alles auf, gehöre ja zu den Jägern und Sammlern... auf "Wandertagen" mit den Senioren wandert der KEO immer mit für Wurzeln , ästchen u-ä.
apropos Haihaut...war früher Sandpapier
die Beutel werden dann auch mit Zapfen, Pilzen etc gefüllt was man halt so in Gestecken und so verarbeiten kann....

 

Meine Sammelwut hat ein wenig nachgelassen, seit die deko, die ich versucht hab regelmäßig aufzubauen ständig von kleinen Händen runtergeruppt wurde. Aber ich hab das auch mal gerne gemacht - jahreszeitlich gesammelt und dekoriert. Maiskolben, Getreide, Bucheckern (und deren Häuschen) - nur im Winter wollten die schneebälle nie sonderlich lange halten
Das sieht schick aus, was Du da gemacht hast, jawoll!

 

Bine  
Ich schaue normal lieber der Natur zu , dennoch entnehme ich ihr hin und wieder Äste , Kies , Steine um damit zu basteln . Insperiert wurde ich durch die Natur noch nicht wirklich .
Ich hole mir lieber hier die Inspirationen was man alles so mit Naturutensilien machen kann und bin immer wieder begeistert auf was für Ideen die 1- 2 Doler so kommen

 

Zitat von sandburg
so wie ich dich kenne, WIRD das was
Hä... da arbeiten ja noch zwei unerfahrene Kinder mit die einem alles versauen können

 

Zitat von Pfanni
Die Natur inspiriert nicht nur zu schönen kreativen Dingen, sondern ist Vorlage für nahezu perfekte Techniken, ich denke da nur an die Haifischhautstruktur für Schwimmanzüge, die strömungsgünstige Form von Fischen etc.

Habe letzt erst einen Bericht gelesen über die wellenförmigen Ausbuchtungen an den Flossen des Buckelwals, die dem Wal ermöglichen sehr wendig und andererseits effektiver zu schwimmen - es wird daran gearbeitet dieses Prinzip an Rotorblättern und Turbinen umzusetzen.

Das finde ich persönlich sehr fazinierend.
So etwas fasziniert mich auch! Für Fahrwerksteile wie Querlenker an Autos wird versucht, die Wachstumsprinzipien von Baumästen nachzubilden, also warum ist ein Ast an dieser Stelle dick und elliptisch oder dünn und rund? Das hat alles statische/wirtschaftliche Gründe für den Baum.

Aber ich schweife ab..ich halte es wie Ricc, nicht mein Fall, aber ich bewundere, was andere mit ihren Augen in Fundstücken sehen und daraus machen.

 

Themen-Optionen Thema durchsuchen
Ansicht